Home » Alle News

Für DOSB-Chef Alfons Hörmann gibt es keine Olympia-Alternative

Für DOSB-Chef Alfons Hörmann gibt es keine Olympia-Alternative

Für DOSB-Chef Alfons Hörmann gibt es keine Olympia-Alternative

Frankfurt am Main – DOSB-Chef Alfons Hörmann erzählt, dass es keine Alternative zu den Olympischen Winterspielen in Südkorea gibt. Die Zeit ist sehr knapp. In vier Monaten kann man auch an keinem Ort etwas zaubern.

Der hohe Sportfunktionär spricht außerdem, dass es viele vertragliche Verpflichtungen gibt, die es einzuhalten gilt. Man kann Pyeongchang nicht die Spiele von heute auf morgen wieder nehmen. Dieses Szenario hält er für völlig ausgeschlossen.

Die Sportlerinnen und Sportler, die für Deutschland teilnahmeberechtigt wären, stehen nicht in der Pflicht, daran teilzunehmen. Hörmann hätte für alle, die einen Verzicht erwägen, Verständnis. Denn sollte sich die Situation zuspitzen, steht die Sicherheit der Athletinnen und Athleten an erster Stelle. Vom Auswärtigen Amt gibt es gegenwärtig keinerlei Warnung oder Empfehlungen, nicht nach Südkorea zu fahren.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.spox.com

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.