Home » Alle News, Damen News

Knieverletzung bei Veronika Velez–Zuzulová

Knieverletzung bei Veronika Velez–Zuzulová (Foto: Head.com)

Knieverletzung bei Veronika Velez–Zuzulová (Foto: Head.com)

Ushuaia – Die slowakische Skirennfahrerin Veronika Velez–Zuzulová zog sich am Sonntag während einer Trainingsfahrt im argentinischen Ushuaia eine nicht näher definierte Knieverletzung zu. Schenkt man Medien aus ihrem Heimatland Glauben, wird sie beim Saisonauftakt der Torläuferinnen in Levi fehlen. Auch ist es denkbar, dass sie beim Rennen im US–amerikanischen Killington fehlen wird.

Die 33-jährige Athletin befindet sich auf der Heimreise und will sich in Österreich untersuchen lassen. Trotzdem hofft die Slowakin, für die Olympischen Winterspiele in Pyeongchang fit zu sein, nachdem sie bereits bei den Wettkämpfen in Sotschi verletzungsbedingt zuschauen musste. Im Oktober 2013 zog sie sich bekanntlich einen Kreuzbandriss zu.

In den sozialen Medien berichtet die Siegerin von Zagreb 2017, dass es im Leben nicht immer so läuft, wie wir es möchten. Derzeit sind es ein Schmerz und ein Tränenmeer, aber sie glaube, dass bald das Lächeln wieder kommen wird.

In ihrer Karriere gewann Velez–Zuzulová vier Torläufe und einen City Event. Bei der Ski-WM in St. Moritz freute sie sich über die Silbermedaille im Mannschaftsbewerb. Hoffen wir, dass die seit Mai auf Head fahrende Skirennläuferin bald wieder aus dem Vollen schöpfen und uns mit Top–Platzierungen erfreuen kann.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.siol.net

V zivote nie vzdy vsetko ide tak ako by sme chceli !!! Momentalne je to bolest a more slz ale verim ze coskoro pride usmev !!! 🙏

Posted by Veronika Velez-Zuzulova on Dienstag, 12. September 2017

 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.