Home » Alle News, Herren News, Top News

LIVE: Riesenslalom der Herren in Adelboden 2018 – Vorbericht, Startliste und Liveticker

© Kraft Foods / LIVE: Riesentorlauf der Herren in Adelboden 2018 – Vorbericht, Startliste und Liveticker

© Kraft Foods / LIVE: Riesentorlauf der Herren in Adelboden 2018 – Vorbericht, Startliste und Liveticker

Adelboden – Marcel Hirscher oder Henrik Kristoffersen? Sowohl im Slalom als auch im Riesentorlauf stellt sich diese Frage. Auf dem Chuenisbärgli in Adelboden geht das Duell der Superlative in die nächste Runde. Beide Athleten sind wie immer bis in die Haarspitzen motiviert und wollen sich auch in der Schweiz absolut nichts schenken; dafür sind beide zu ehrgeizig. Um 10.30 Uhr (MEZ) wird der erste Athlet aus dem Starthaus gelassen; drei Stunden später fällt die Entscheidung. Die offizielle FIS-Startliste und den FIS-Liveticker finden Sie im Menü oben!

Update 08.00 Uhr: Nach einer mehr als turbulenten Woche ist Adelboden bereit für die Skiweltcup-Rennen auf dem Chuenisbärgli. Beim heutigen Riesenslalom wartet auf die Athleten eine tolle Piste und auch Petrus hat ein Einsehen. Freuen wir uns auf ein spannendes und unfallfreies Rennen.

Der Schwede Matts Olsson hat abseits des Duells der Giganten eine mehr als zufriedenstellende Saison erlebt. Er befindet sich auf dem dritten Platz in der Disziplinenwertung und will am Samstag die 200-Punkte-Mauer durchbrechen. Frankreich hofft auf Vorjahressieger Alexis Pinturault und Mathieu Faivre. Beide können aufs Podest fahren und wollen natürlich auch Hirscher und Kristoffersen Paroli bieten. Unsere Schweizer Nachbarn wünschen sich, dass Justin Murisier und Loïc Meillard vor heimischer Kulisse auftrumpfen werden. In Adelboden sind immer Volksfestspiele garantiert, und die Fans werden jubeln, wenn einer ihrer Athleten mit einer mehr als guten Platzierung aufhorchen lässt

Žan Kranjec aus Slowenien will mit einem guten Rennen das Kalenderjahr 2018 eröffnen. Das wollen auch US-Legende Ted Ligety, die Norweger Leif Kristian Nestvold-Haugen und Aleksander Aamodt Kilde oder Hirschers Mannschaftskollege Manuel Feller. Florian Eisath und Manfred Mölgg aus Südtirol wollen endlich wieder an ihre Leistungen der letzten Saison anknüpfen, während der Kroate Filip Zubčić und der Deutsche Alexander Schmid durchaus in der Lage sind, auf dem steilsten Riesenslalomhang der Welt unter die besten 15 fahren.

Dass der Schwede André Mhyrer nach seinem Sieg beim Paralleltorlauf in Oslo am Neujahrstag Blut geleckt hat, ist klar. Er will seine gute Form auch in Adelboden unter Beweis stellen. Luca De Aliprandini aus Italien ist ein einstelliger Rang durchaus zuzutrauen. 2017 hatte Alexis Pinturault die Nase vorn. Hinter dem Athleten aus der Equipe Tricolore schwangen die beiden Österreicher Marcel Hirscher und Philipp Schörghofer ab.

Vorbericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner 

 

Skiweltcup Kalender / Termine der Damen Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

Skiweltcup Kalender / Termine der Herren Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

 

Anmerkungen werden geschlossen.