Home » Alle News, Damen News

Positive FIS-Schneekontrolle in Altenmarkt-Zauchensee

Positive FIS-Schneekontrolle in Altenmarkt-Zauchensee

Positive FIS-Schneekontrolle in Altenmarkt-Zauchensee

Altenmarkt-Zauchensee – Der Weltskiverband FIS erteilte den Veranstaltern der Damenrennen im österreichischen Altenmarkt-Zauchensee grünes Licht. Am Samstag, den 14. Januar 2017, findet auf der Kälberlochstrecke eine Abfahrt der Frauen statt. Am Folgetag wird eine Alpine Kombination ausgetragen.

Die FIS lobte die Organisatoren in vollen Tönen. Die anspruchsvolle und attraktive Piste befindet sich in einem sehr guten Zustand. Die Frauen werden von oben bis unten an ihre Grenzen gehen. Das kann zutreffen, wenn die Lichtverhältnisse wechselhaft sind. OK-Vizepräsident Michi Walchhofer ist auch von der Strecke begeistert. Das Rennen könnte demzufolge jederzeit beginnen.

Im letzten Winter wurden in Zauchensee zwei Rennen ausgetragen. So ging der (Sprint-)Abfahrtssieg der Damen an die US-Amerikanerin Lindsey Vonn. Die Kanadierin Larisa Yurkiw wurde Zweite. Dritte wurde – sehr zur Freude des Heimpublikums – die Österreicherin Conny Hütter. Im Super-G siegte abermals Vonn, und auch hier konnte Hütter als Dritte glänzen. Lediglich die Eidgenossin Lara Gut verhinderte das gleiche Podest wie nach der Sprintabfahrt.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quellen: sport.orf.at, eigene Recherchen

Anmerkungen werden geschlossen.