Home » Alle News, Damen News

Ski WM 2017: Slalomweltmeisterin Mikaela Shiffrin im Portrait

Ski WM 2017: Slalomweltmeisterin Mikaela Shiffrin im Portrait

Ski WM 2017: Slalomweltmeisterin Mikaela Shiffrin im Portrait

St. Moritz – Die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin ist erst 21 Jahre alt. Und dennoch gehört sie zu den ganz Großen im alpinen Skirennsport. Sie gewann in souveräner Art und Weise heute den WM-Slalom in St. Moritz. Durch diesen Erfolg sicherte sie sich zum dritten Mal in Folge WM-Gold in dieser Disziplin. Außerdem holte sie sich im Rahmen der diesjährigen Welttitelkämpfe in der Schweiz die Silbermedaille im Riesenslalom.

Drei kleine Kristallkugeln, Olympiagold in Sotschi und mit aller Wahrscheinlichkeit die große Kristallkugel.  Das sind die Trophäen, die sie bis jetzt im Schrank daheim stehen hat. Dazu gesellen sich 28 Weltcuprennsiege. Shiffrin, die im März 22 Jahre alt wird, sprengt wohl die Rekordbücher. Denn Ingemar Stenmark, der 86 Weltcuprennen für sich entschieden hat, war in diesem Alter noch nicht so weit.

Die US-Lady war mehr als überglücklich. Mikaela Shiffrin erzählte im ORF-Interview: „Das war ein wirklich cooler Lauf. So Ski fahren, das gefällt mir. So habe ich es trainiert – im Training klappt es. Im Rennen hat es aber nicht immer so geklappt – endlich ist es wieder aufgegangen. Ich habe nicht gedacht, was ich erreichen kann – ich habe eher gedacht, wie ich es wegschmeißen kann.“

Offizieller FIS ENDSTAND: SKI WM 2017 Slalom der Damen in St. Moritz

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.