Home » Alle News, Damen News

Titelverteidigerin Anna Veith ist Zugpferd im ÖSV-Riesenslalomteam

© Kraft Foods  /  Anna Veith

© Kraft Foods / Anna Veith

St. Moritz – Da Anna Veith (damals noch Fenninger) vor zwei Jahren den WM-Riesentorlauf von Vail/Beaver Creek mit dem Gewinn der Goldmedaille beendete, dürfen fünf Österreicherinnen in St. Moritz an den Start gehen.

Somit ist Veith das Zugpferd für das fünfköpfige Riesentorlauf-Team. Am Donnerstag sind auch Michaela Kirchgasser, Stephanie Brunner, Katharina Truppe und Bernadette Schild mit von der Partie.

Ferner hat der ÖSV die rot-weiß-roten Damen für den Slalom am Sonntag aufgestellt. Neben Truppe sind auch Schild und Kirchgasser dabei. Die junge Niederösterreicherin Katharina Gallhuber feiert in der Schweiz ihr WM-Debüt.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: sport.orf.at

————————————————————————————-
FIS ALPINE SKI-WELTMEISTERSCHAFTEN 2017 in ST. MORITZ (SUI)
————————————————————————————-

– Do., 16.02.2017, 09:45/13:00 Uhr (MEZ): Riesenslalom Damen (RS)
– Fr., 17.02.2017, 09:45/13:00 Uhr (MEZ): Riesenslalom Herren (RS)
– Sa., 18.02.2017, 09:45/13:00 Uhr (MEZ): Slalom Damen (SL)
– So., 19.02.2017, 09:45/13:00 Uhr (MEZ): Slalom Herren (SL)

————————————————————————————-

Anmerkungen werden geschlossen.