Home » Alle News, Herren News, Top News

Marcel Hirscher reist erst am 13. Februar zur Ski-WM nach Are

Marcel Hirscher reist erst am 13. Februar zur Ski-WM nach Are

Marcel Hirscher reist erst am 13. Februar zur Ski-WM nach Are

Annaberg/Åre – Wie bereits Anfang Januar angekündigt wird Marcel Hirscher, wenn Mitte Februar die weltmeisterlichen Medaillen in der Kombination vergeben werden, nicht auf Edelmetalljagd gehen. Dies erklärte der amtierende Kombination Weltmeister von 2015 und Kombi-Olympiasieger 2018, nach seinem Sieg beim Nachtslalom in Schladming .

So denkt der siebenfache Gesamtweltcupsieger, dass er nur fünf Tage in Schweden sein wird. Es wäre demzufolge sein kürzester WM-Auftritt. Die Anreise ist für den 13. Februar geplant,  am Freitag, 15. Februar steht der WM-Riesenslalom Männer (14.15 Uhr/17.45 Uhr) auf dem Programm. Mit dem Slalom der Männer (11.00 Uhr/14.30 Uhr) wird am 17. Februar die Ski-WM 2019 ihr Ende finden.

Wenn man zwischen den Zeilen die Botschaft interpretiert, versteht man, dass er lieber Familienvater ist.

Bei den Welttitelkämpfen in Are kann sich Marcel Hirscher zum erfolgreichsten WM-Athleten aller Zeiten krönen. Mit einer weiteren Goldmedaille würde Hirscher, der bisher sechs Gold- und drei Silbermedaillen einfahren konnte, Toni Sailer ablösen, der in seiner Laufbahn sieben Gold und eine Silbermedaille gewann.

Anmerkungen werden geschlossen.