5 Februar 2024

Aktualisierung zum Gesundheitszustand von Sofia Goggia

Aktualisierung zum Gesundheitszustand von Sofia Goggia
Aktualisierung zum Gesundheitszustand von Sofia Goggia

Sofia Goggia wurde erfolgreich in der Klinik La Madonnina in Mailand von Doktor Andrea Panzeri, dem Präsidenten der Medizinischen Kommission der FISI, in Zusammenarbeit mit Doktor Riccardo Accetta, dem Leiter der Abteilung für Traumatologie des IRCCS Krankenhauses Galeazzi-Sant’Ambrogio, operiert, um eine komplexe, mehrfragmentäre Gelenkfraktur des rechten Tibiaplateaus zu behandeln. Die Operation verlief perfekt, der Athletin wurde eine Platte mit sieben Schrauben eingesetzt, und sie wird eine Ruhe- und Entlastungsphase von etwa 40 Tagen einhalten, bevor sie mit dem aktiveren Teil der Physiotherapie beginnt, die jedoch bereits in den kommenden Tagen starten wird.

Goggia war während des dritten Laufs am ersten Trainingstag auf der Piste Casola Nera in Pontedilegno (Bs) im Einsatz, wo sie sich auf das nächste Weltcuprennen in Soldeu vorbereitete. Als sie eine Rechtskurve fuhr, verfing sich ihr rechter Ski in einem Tor, was zu ihrem Sturz führte.

„Ein weiterer Unfall, der meinen Anlauf auf einen neuen kleine Weltcup Kugel im Abfahrtslauf unterbricht“, erklärte die unglückliche Speed-Queen aus Bergamo vor dem Eingriff, „aber auch diesmal werde ich wissen, wie ich wieder aufstehe.“

„Es ist immer traurig, wenn ein Sportler verletzt wird“, sagte Präsident Flavio Roda. Vor allem Sofia war in einer sehr positiven Phase: stark in den Speed-Disziplinen und auch im Riesenslalom besser. Es ist wirklich schade, diese Verletzung. Wir hoffen, dass wir Sofia so bald wie möglich wieder auf der Piste sehen.

Nach einem Sturz im morgendlichen Training auf der Casola-Piste in Ponte di Legno, Provinz Brescia, wurde Sofia Goggia in der Klinik La Madonnina in Mailand einer CT-Untersuchung und einem MRT unterzogen, die eine Fraktur der Tibia und des Malleolus tibialis am rechten Bein aufgezeigt haben. (Das Schienbein und der innere Knöchel am rechten Bein sind gebrochen.) Diese werden im Laufe des Nachmittags chirurgisch behandelt.

Die Operation wird von Dr. Andrea Panzeri, dem Präsidenten der Medizinischen Kommission der FISI, in Zusammenarbeit mit Dr. Riccardo Accetta, dem Leiter der Abteilung für Traumatologie des IRCCS Krankenhaus Galeazzi – Sant’Ambrogio, durchgeführt.

Sofia Goggia zog sich die Verletzung während einer Trainingssession zu, indem sie mit dem rechten Bein ein Tor in einer Rechtskurve einfädelte.

Weitere Updates folgen.

Quelle: FISI.org 

 

 

Offizieller FIS Skiweltcup Kalender der Herren Saison 2023/24

Offizieller FIS Skiweltcup Kalender der Damen Saison 2023/24




Verwandte Artikel:

Elite-Quartett bestätigt: Brignone, Bassino, Goggia und Curtoni führen das italienische Damen Ski-Team an (Foto: © Archivio FISI/ Pentaphoto/Marco Trovati)
Elite-Quartett bestätigt: Brignone, Bassino, Goggia und Curtoni führen das italienische Damen Ski-Team an (Foto: © Archivio FISI/ Pentaphoto/Marco Trovati)

Die Zusammensetzung der italienischen Damen-Nationalmannschaft im Ski Weltcup die Saison 2024/25 steht fest. Das Team möchte das hohe Niveau der letzten Jahre bestätigen. Emilia Mondinelli ist Teil des Slalom-Quintetts, während Giorgia Collomb im Riesenslalom-Quartett vertreten ist. Es gibt keine bedeutenden Änderungen bei den Trainern. Die Mannschaft setzt sich aus vielen bekannten Gesichtern sowie einigen vielversprechenden… Elite-Quartett bestätigt: Brignone, Bassino, Goggia und Curtoni führen das italienische Damen Ski-Team an weiterlesen

Breezy Johnson: Sperre und Comeback-Pläne nach Dopingverstoß
Breezy Johnson: Sperre und Comeback-Pläne nach Dopingverstoß

Breezy Johnson, die US-amerikanische Ski-Weltcup-Abfahrtsläuferin, steht vor einer herausfordernden Phase ihrer Karriere, nachdem sie eine 14-monatige Sperre durch die United States Anti-Doping Agency (USADA) erhalten hat. Die Sperre, die am 10. Oktober 2023 begonnen hat, erfolgte nachdem Johnson innerhalb eines Jahres dreimal nicht bei den Dopingtests erschienen war. Dieses Vergehen bedeutet, dass sie erst am… Breezy Johnson: Sperre und Comeback-Pläne nach Dopingverstoß weiterlesen

Flavio Di Giorgio übernimmt: Gut-Behrami findet neuen Trainer nach Hervas-Trennung
Flavio Di Giorgio übernimmt: Gut-Behrami findet neuen Trainer nach Hervas-Trennung

Lara Gut-Behrami hat für die kommende Ski Weltcup Saison einen neuen Konditionstrainer gefunden. Nach ihrer abrupten Trennung von Alejo Hervas, der nun zu den Männern wechselte und sich um die Fitness von Marco Odermatt und Co. kümmert, fand sie in Flavio Di Giorgio einen neuen Coach. Während des Weltcupfinales in Saalbach war die Trennung von… Flavio Di Giorgio übernimmt: Gut-Behrami findet neuen Trainer nach Hervas-Trennung weiterlesen

Franco Tomba, Vater von Ski-Legende Alberto Tomba, verstorben (Foto: © FISI.org)
Franco Tomba, Vater von Ski-Legende Alberto Tomba, verstorben (Foto: © FISI.org)

Franco Tomba, der Vater der Ski-Legende Alberto Tomba, ist am Samstag verstorben.  Obwohl er immer im Hintergrund blieb, spielte er eine entscheidende Rolle in der Welt des Wintersports. Seine große Leidenschaft für den Sport und seine bedeutende Rolle im Leben seines Sohnes Alberto zeichneten ihn aus. Flavio Roda, der Präsident des italienischen Wintersportverbandes (FISI), erinnerte… Franco Tomba, Vater von Ski-Legende Alberto Tomba, verstorben weiterlesen

Nach Kreuzbandriss: Marco Schwarz will im August wieder Skifahren
Nach Kreuzbandriss: Marco Schwarz will im August wieder Skifahren

Marco Schwarz wollte in der vergangenen Ski Weltcup Saison als Herausforderer des dominanten Marco Odermatt auftreten und in allen Disziplinen oft punkten. Doch die Saison endete für ihn noch vor Jahreswechsel, nachdem er sich eine Knieverletzung zugezogen hatte. Nun gibt es ein Update zu seinem Gesundheitszustand. Über den Instagram-Kanal der FIS informierte er über seinen… Nach Kreuzbandriss: Marco Schwarz will im August wieder Skifahren weiterlesen

Banner TV-Sport.de