27 November 2019

Auf dem Weg nach Killington: Petra Vlhovàs Formkurve stimmt

Auf dem Weg nach Killington: Petra Vlhovàs Formkurve stimmt
Auf dem Weg nach Killington: Petra Vlhovàs Formkurve stimmt

Levi – Petra Vlhovà belegte beim Ski Weltcup Opening im Rahmen des Riesentorlaufs von Sölden den 14. Rang. Die amtierende Riesenslalom-Weltmeisterin, die auf keinen guten Sommer zurückblickt, ergatterte auf diese Weise 18 Weltcupzähler.

Beim Slalom in Levi ging es zur Hälfte ansprechend und gut. Im zweiten Durchgang schied die zur Halbzeit Führende aus. So hat sie anstatt 200 möglicher Punkte nur 18 auf ihrem Konto. Viele sprechen davon, dass die bisherige Bilanz mehr als nur mager ausgefallen ist.

Vlhovà kontert den Vorwürfen und verweist darauf, dass sie eben nicht hundertprozentig fit sei. Wenn man nicht im Vollbesitz der eigenen Kräfte ist, ist man eben gegen eine Mikaela Shiffrin schlicht und ergreifend chancenlos. Dank eines vierwöchigen Aufenthalts in der Kraftkammer befand sich die Slowakin in Finnland bei 80 Prozent.

Trainer Livio Magoni ist von seinem Schützling überzeugt. Der erste Lauf in Lappland hat gezeigt, dass die Skirennläuferin sich auf einem guten Weg zurück befindet. Die Teilzeiten beweisen, dass sie langsam, aber sicher wieder wettbewerbsfähig ist und ihre Fans glücklich machen kann. So war es ja im letzten Winter der Fall.

Alles in allem kann man sagen, dass die Neuigkeiten zufrieden stimmen. Am kommenden Wochenende, wenn die Frauen in Killington sowohl einen Riesentorlauf als auch einen Slalom bestreiten, will Vlhovà überzeugen. Dass die Rennen vor Shiffrins Heimpublikum ausgetragen werden, spielt keine wesentliche Rolle. Es ist wichtig, eine gute Leistung zu zeigen. Ein schlechtes Ergebnis ist für die Slowakin und ihr Team, aber auch für ihre Unterstützer zu wenig.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: sport.aktuality.sk

Verwandte Artikel:

LIVE: Ski Weltcup Riesenslalom der Damen auf dem Kronplatz - Vorbericht, Startliste und Liveticker - Startzeiten: 10.30 Uhr/13.30 Uhr (Foto: © SkiWorldCup Kronplatz)
LIVE: Ski Weltcup Riesenslalom der Damen auf dem Kronplatz - Vorbericht, Startliste und Liveticker - Startzeiten: 10.30 Uhr/13.30 Uhr (Foto: © SkiWorldCup Kronplatz)

Kronplatz – Nun steht der Riesentorlauf der Damen auf dem Kronplatz auf dem Programm. Sara Hector, und das darf man schon als kleine Überraschung ansehen, führt in der Disziplinenwertung. Die kecke Schwedin fährt den etablierten Konkurrentinnen auf und davon und möchte dann auch bei den Olympischen Winterspielen in Peking auftrumpfen. Aber vorher will sie auch… LIVE: Ski Weltcup Riesenslalom der Damen auf dem Kronplatz – Vorbericht, Startliste und Liveticker – Startzeiten: 10.30 Uhr/13.30 Uhr weiterlesen

LIVE: Ski Weltcup Slalom der Herren in Schladming 2022 - Vorbericht, Startliste und Liveticker - Startzeiten: 17.45 Uhr / 20.45 Uhr
LIVE: Ski Weltcup Slalom der Herren in Schladming 2022 - Vorbericht, Startliste und Liveticker - Startzeiten: 17.45 Uhr / 20.45 Uhr

Schladming – Der letzte Slalom der Herren vor den Olympischen Winterspielen in Peking findet in Schladming statt. Angesichts der Tatsache, dass in dieser Weltcupsaison alles möglich ist, können wir uns auf ein actionreiches „Nightrace“ auf der Planai einstellen. Der erste Lauf beginnt um 17.45 Uhr (MEZ); das Finale geht ab 20.45 Uhr (MEZ) über die… LIVE: Ski Weltcup Slalom der Herren in Schladming 2022 – Vorbericht, Startliste und Liveticker – Startzeiten: 17.45 Uhr / 20.45 Uhr weiterlesen

Sara Hector stand bei den letzten vier Riesenslaloms im Weltcup jeweils auf dem Podium (2. Siege)
Sara Hector stand bei den letzten vier Riesenslaloms im Weltcup jeweils auf dem Podium (2. Siege)

Sara Hector: Die Schwedin stand bei den letzten vier Riesenslaloms im Weltcup jeweils auf dem Podium: Zweite in Courchevel (21. Dezember), Erste in Courchevel (22. Dezember), Dritte in Lienz (28. Dezember) und Erste in Kranjska Gora (8. Januar). Die Schwedin hatte bei ihren ersten 74 Weltcup-Teilnahmen drei Podiumsplätze gesammelt. Die einzige Schwedin, die zwei Weltcupsiege… Ski Weltcup News: Was Sie über den Riesentorlauf auf dem Kronplatz wissen sollten weiterlesen

Henrik Kristoffersen hat bereits vier Weltcup-Slalomsiege in Schladming errungen (2014, 2016, 2017, 2020)
Henrik Kristoffersen hat bereits vier Weltcup-Slalomsiege in Schladming errungen (2014, 2016, 2017, 2020)

Clément Noël: Der Franzose Clément Noël (9) ist neben Jean Noël Augert (13) und Patrick Russel (9) einer von drei Franzosen, die mindestens neun Slalomrennen im Weltcup gewonnen haben. Noël hat seit Anfang 2019 alle seine 16 Weltcup-Slalom-Podestplätze erreicht. In diesem Zeitraum hat kein anderer männlicher Skifahrer mehr als 10 Slalom-Podestplätze im Weltcup erreicht. Im… Ski Weltcup News: Was Sie über den Ski Weltcup Nachtslalom der Herren in Schladming wissen sollten. weiterlesen

Nicht nur Lara Gut-Behrami fehlt beim Ski Weltcup Riesenslalom am Kronplatz
Nicht nur Lara Gut-Behrami fehlt beim Ski Weltcup Riesenslalom am Kronplatz

Kronplatz – Wenn morgen auf der Erta-Piste am Kronplatz der letzte Riesentorlauf der Damen vor den Olympischen Winterspielen über die Bühne geht, wird die Schweizerin Lara Gut-Behrami fehlen. Die Eidgenossin hat sich entschieden, dieses Rennen auszulassen und am Wochenende nicht in Garmisch-Partenkirchen an den Start zu gehen. In Bayern finden eine Abfahrt und ein Super-G… Nicht nur Lara Gut-Behrami fehlt beim Ski Weltcup Riesenslalom am Kronplatz weiterlesen