Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Herren News

Alle News, Herren News »

[29 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Steven Nyman schaut trotz Kreuzbandriss zuversichtlich nach vorne | ]
Steven Nyman schaut trotz Kreuzbandriss zuversichtlich nach vorne

Sundance/Garmisch-Partenkirchen – Der erfahrene Abfahrer Steven Nyman erlitt am Donnerstag beim Trainingslauf in Garmisch-Partenkirchen eine schwere Knieverletzung und verpasst damit die bevorstehenden Olympischen Winterspiele 2018 in Südkorea. Nach der Veranstaltung bestätigte ein medizinisches Team in Bayern, dass sich Nyman einen Kreuzbandriss im rechten Knie zuzog. Somit ist seine Saison vorzeitig beendet.
Dies ist nicht das erste Mal, dass die selektive, holprige Kandahar-Strecke die Saison von Nyman beendet. Letztes Jahr hatte er sich in Garmisch eine schwere Verletzung im linken Knie zugezogen, als er mit hohem Tempo im Sicherheitsnetz landete. Er kämpfte …

Alle News, Herren News »

[29 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Carlo Janka wurde für das Swiss-Ski-Olympia-Aufgebot in Pyeongchang nominiert | ]
Carlo Janka wurde für das Swiss-Ski-Olympia-Aufgebot in Pyeongchang nominiert

Pyeongchang – Wenn in Kürze die Olympischen Winterspiele in Pyeongchang die Sportwelt in Atem halten, wird auch der Schweizer Carlo Janka mit dabei sein. Für den Bündner sind es die dritten Spiele. So war er 2010 im kanadischen Vancouver und vier Jahre später im russischen Sotschi mit von der Partie.
Janka weiß, dass die Entscheidung des Verbandes schwer war, zumal man ja zwischen ihm und dem eine gute Saison fahrende Gian Luca Barandun entscheiden musste. Es war ein Quotenplatz noch frei; jedoch muss der Riesenslalom-Olympiasieger von 2010 eine interne Quali fahren. …

Alle News, Herren News »

[29 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Marcel Hirscher überstrahlt alles | ]
Marcel Hirscher überstrahlt alles

Garmisch-Partenkirchen – Der österreichische Skirennläufer Marcel Hirscher ist und bleibt ein Phänomen. Beim Sieg am Sonntag im Riesenslalom von Garmisch-Partenkirchen deklassierte er seine Konkurrenz. Teamkollege Manuel Feller, der zum ersten Mal in seiner Laufbahn unter die besten Drei fuhr, und US-Boy Ted Ligety folgten in mit einen Respektabstand von 1,57 Sekunden bzw. 1,69 Sekunden auf das Siegerpodest.
Noch sind fünf Technikrennen auszutragen, wenn man die Olympiaentscheidungen in Südkorea ausklammert. Und Hirscher, der seinen 55. Weltcupsieg feierte und somit seinen Landsmann Hermann Maier in der ewigen besten Liste auf Rang drei verwies, …

Alle News, Herren News »

[29 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Martina Ertl-Renz: „Deutsche Speed-Fraktion bei Medaillenvergabe in Südkorea im erweiterten Favoritenkreis“ | ]
Martina Ertl-Renz: „Deutsche Speed-Fraktion bei Medaillenvergabe in Südkorea im erweiterten Favoritenkreis“

von Martina Ertl-Renz / Die herausragenden Ergebnisse beim Kitzbühler Hahnenkamm-Rennen wurden durch die deutschen Herren in Garmisch nachdrücklich bestätigt. Die Speed-Fraktion um Thomas Dreßen und Andreas Sander, die auf der Streif durch den Sieg von Thomas und den nicht minder zu beachtenden 6.Platz von Andreas für Furore sorgten, haben auch beim Kandaharrennen in Garmisch-Partenkirchen gezeigt, dass sie bei der Medaillenvergabe in Südkorea nunmehr zum erweiterten Favoritenkreis zählen.
Nach Mausefalle und Hausbergkante standen am Wochenende für die schnellen Jungs Eishang und Kramersprung auf dem Programm. Nach dem Ergebnis in Kitzbühel waren Dreßen …

Alle News, Herren News »

[28 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: Doppelsieg durch Marcel Hirscher und Manuel Feller | ]
ÖSV NEWS: Doppelsieg durch Marcel Hirscher und Manuel Feller

Marcel Hirscher ist derzeit unschlagbar. Der Salzburger hat heute den Riesentorlauf in Garmisch-Partenkirchen vor Manuel Feller gewonnen. Dritter wurde der US-Amerikaner Ted Ligety.
Mit zweimal Laufbestzeit feierte Marcel Hirscher seinen 55. Weltcup-Sieg und ist damit auch alleiniger Rekordhalter in Österreich: „Ich bin echt überrascht, dass es nach meiner Verletzung so gut läuft. Ein Sieg wird zum Glück nie Routine“, freute sich der 28-Jährige nach dem Rennen. Für Hirscher geht es nun am Dienstag nach Stockholm. Dort steht ein City-Event auf dem Programm.
Zweitbester Österreicher wurde heute der Tiroler Manuel Feller. Erstmals in …

Alle News, Herren News, Top News »

[28 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Marcel Hirscher schockiert bei Riesenslalomsieg in Garmisch-Partenkirchen erneut die Konkurrenz | ]
Marcel Hirscher schockiert bei Riesenslalomsieg in Garmisch-Partenkirchen erneut die Konkurrenz

Garmisch-Partenkirchen – Der österreichische Skirennläufer Marcel Hirscher hat den heutigen Riesenslalom der Herren in Garmisch-Partenkirchen in überlegener Manier gewonnen. In einer Zeit von 2.40,18 Minuten und dank zweier Laufbestzeiten verwies er seinen Teamkollegen Manuel Feller (+1,57) und den US-Amerikaner Ted Ligety (+1,69) auf die Plätze zwei und drei.
Hirscher gewann sein 55. Weltcuprennen, somit ist er hinter der Legende Ingemar Stenmark aus Schweden der zweitbeste Skirennläufer aller Zeiten. Im ORF-Interview sagte er: „Routine wird siegen nie – es wäre auch schade, wenn es so wäre. Es war sehr anstrengend, aber supercool. …

Alle News, Herren News »

[28 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Halbzeitführung für Marcel Hirscher beim Riesenslalom in Garmisch-Partenkirchen | ]
Halbzeitführung für Marcel Hirscher beim Riesenslalom in Garmisch-Partenkirchen

Garmisch-Partenkirchen – Am heutigen Sonntag wird ein Riesentorlauf in Garmisch-Partenkirchen ausgetragen. Nach dem ersten Lauf führt der Österreicher Marcel Hirscher, der nach seinem 55. Sieg bei einem Weltcuprennen greift. In einer Zeit von 1.18,64 Minuten liegt er vor dem US-Amerikaner Ted Ligety (+0,63) und dem Franzosen Alexis Pinturault (+0,94). Die Startliste (gleich nach Eintreffen) und den Liveticker für den Finallauf finden sie in der Navigationsleiste oben – 1. Durchgang läuft noch!
Hirscher analysiert seine Fahrt im ORF-Interview wie folgt: „Bei dem Fehler vor dem Ziel habe ich richtig Maß gehabt. Ich habe …

Alle News, Herren News »

[28 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Riesenslalom der Herren in Garmisch-Partenkirchen 2018 – Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: Riesenslalom der Herren in Garmisch-Partenkirchen 2018 – Vorbericht, Startliste und Liveticker

Garmisch-Partenkirchen – Das Garmisch-Wochenende wird mit dem Riesenslalom der Herren beendet. Einen Tag nach der spektakulären Abfahrt auf der Kandahar sind nun Marcel Hirscher und Co. gefragt, wenn es darum geht, im letzten Riesentorlauf vor Olympia für Furore zu sorgen. Um 10.30 Uhr (MEZ) geht’s los, drei Stunden später erfolgt der Startschuss für den zweiten Lauf. Die offizielle FIS-Startliste (gleich bei Eintreffen!) und den FIS-Liveticker finden Sie im Menü oben!
Hirscher hat in dieser Saison drei Riesentorläufe gewonnen und hat das rote Leibchen des Führenden in der Disziplinenwertung inne. Mit einem …

Alle News, Herren News »

[27 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Daten & Fakten: Was Sie zum Riesenslalom der Herren in Garmisch-Partenkirchen wissen sollten | ]
Daten & Fakten: Was Sie zum Riesenslalom der Herren in Garmisch-Partenkirchen wissen sollten

Am Sonntag, 28.01.2018, wird in Garmisch-Partenkirchen auf der Kandahar 2, offiziell der 6. Riesenslalom der Herren in der Weltcup-Saison 2017/18 ausgetragen. Da jedoch der Saisonauftakt in Sölden abgesagt werden musste, und dieser nicht nachgeholt wird, ist es eigentlich der fünfte und letzte Riesentorlauf vor den Olympischen Winterspielen 2018. Nach Garmisch-Partenkirchen finden im Riesenslalom-Weltcup noch zwei Rennen statt. In Kranjska Gora und beim Saisonfinale im schwedischen Are.
Der erste Durchgang wird um 10.30 Uhr von Leif Kristian Nestvold-Haugen mit Startnummer 1 eröffnet. Der Finallauf der besten 30 wird um 13.30 Uhr gestartet. …

Alle News, Herren News »

[27 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: Vincent Kriechmayr steht in Garmisch-Partenkirchen erstmals auf einem Abfahrts-Podium | ]
ÖSV NEWS: Vincent Kriechmayr steht in Garmisch-Partenkirchen erstmals auf einem Abfahrts-Podium

Vincent Kriechmayr hat es erstmals in seiner Karriere auf ein Abfahrts-Podium geschafft. Kriechmayr (+0,18 Sek.) wurde heute nur vom Schweizer Beat Feuz geschlagen. Dominik Paris wurde ex-aequo Zweiter. Zweitbester ÖSV-Athlet wurde heute Hannes Reichelt.
Der 26-jährige Speed-Spezialist zeigte bis auf einen kleinen Fehler im Mittelteil eine starke Fahrt und freute sich im Ziel über Rang zwei: „Es war mein Ziel, dass ich es in dieser Saison in der Abfahrt auf das Podium schaffe. Ich bin super happy“, so der Oberösterreicher nach dem Rennen.
Mit Hannes Reichelt (5.) und Matthias Mayer schafften es …

Alle News, Herren News, Top News »

[27 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Sieg für Beat Feuz bei der Abfahrt in Garmisch-Partenkirchen 2018 | ]
Sieg für Beat Feuz bei der Abfahrt in Garmisch-Partenkirchen 2018

Garmisch-Partenkirchen – Der Schweizer Beat Feuz hat seinen dritten Abfahrtserfolg im Olympiawinter 2017/18 gefeiert. In Garmisch-Partenkirchen siegte er in einer Zeit von 1.55,39 Minuten. Den zweiten Rang teilten sich der Südtiroler Dominik Paris und der Oberösterreicher Vincent Kriechmayr; das Duo lag 18 Hundertstelsekunden zurück.
Hier ist die Meinung von Feuz: „Ich glaube, die Kurve vor dem Freien Fall ist mir ziemlich gut geglückt. Das hatte ich während der Fahrt gar nicht so gespürt, aber es dürfte so gewesen sein. Schön, wenn man zwei Rennen vor Schluss über eine Weltcupkugel diskutieren darf …

Fis & Europacup, Herren News »

[27 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Simon Maurberger gewinnt 2. Europacup-Nachtslalom in Chamonix | ]
Simon Maurberger gewinnt 2. Europacup-Nachtslalom in Chamonix

Chamonix – Der Südtiroler Simon Maurberger hat den zweiten EC-Nachtslalom im französischen Chamonix für sich entschieden. Der Ahrntaler benötigte für seinen Erfolg eine Zeit von 1.33,08 Minuten. Der Deutsche Sebastian Holzmann (+0,12) und der Schweizer Marc Rochat (+0,22) schwangen auf den Rängen zwei und drei ab.
Tommaso Sala (+0,28) raste als Vierter nur um sechs Hundertstelsekunden an einem Podestplatz vorbei. Hinter dem Italiener landete der Franzose Maxime Rizzo (+0,40) auf Platz fünf. Der Finne Joonas Räsänen (+0,60) schwang als Sechster ab. Der Norweger Timon Haugan (+0,65) wurde vor dem azurblauen Vertreter …

Alle News, Herren News, Top News »

[26 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Abfahrt der Herren in Garmisch-Partenkirchen 2018 – Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: Abfahrt der Herren in Garmisch-Partenkirchen 2018 – Vorbericht, Startliste und Liveticker

Garmisch-Partenkirchen – Nun findet in Garmisch-Partenkirchen die letzte Herrenabfahrt vor dem Saisonhöhepunkt im Rahmen der Olympischen Winterspiele in Pyeongchang statt. Um 11.45 Uhr (MEZ) geht der erste Speed-Pilot, im Kampf um Hundertstelsekunden, auf die anspruchsvolle Kandahar-Rennpiste. Die offizielle FIS-Startliste und den FIS-Liveticker finden Sie im Menü oben!
Wenn es nach den Trainingsleistungen geht, ist der Südtiroler Christof Innerhofer der haushohe Favorit. Dass er sich in Garmisch-Partenkirchen wohlfühlt, wissen wir spätestens seit seinen drei WM-Medaillen, die er hier 2011 gewonnen hat.
Christof Innerhofer:“Ich hatte auch heute viel Spaß, und habe das Skifahren genossen. Ich …

Alle News, Herren News, Top News »

[26 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Daten & Fakten: Was Sie zur Abfahrt der Herren in Garmisch-Partenkirchen auf der Kandahar wissen sollten | ]
Daten & Fakten: Was Sie zur Abfahrt der Herren in Garmisch-Partenkirchen auf der Kandahar wissen sollten

Am Samstag, 27.01.2018, wird in Garmisch-Partenkirchen auf der Kandahar 1, der 7. Abfahrtslauf der Herren in der Weltcup-Saison 2017/18 ausgetragen. Das Rennen wird um 11.45 Uhr von Aksel Lund Svindal, mit Startnummer 1, eröffnet. Der Start erfolgt auf 1690 Meter und führt über eine Streckenlänge von 3.300 Meter ins Ziel auf eine Seehöhe von 770 Meter. Für die Kurssetzung ist, wie bei allen Weltcup-Abfahrten, FIS-Renndirektor (Speed-Bewerbe) Hannes Trinkl verantwortlich. Die offizielle FIS-Startliste und den FIS-Liveticker finden Sie Menü oben!
Insgesamt gehen 60 Rennläufer an den Start. Dabei ist Hannes Reichelt (Jahrgang …

Alle News, Herren News »

[26 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Auch das 2. Abfahrtstraining in Garmisch-Partenkirchen geht an Christof Innerhofer | ]
Auch das 2. Abfahrtstraining in Garmisch-Partenkirchen geht an Christof Innerhofer

Garmisch-Partenkirchen – Der Südtiroler Christof Innerhofer hat in einer Zeit von 1.55,57 Minuten das zweite Abfahrtstraining in Garmisch-Partenkirchen für sich entschieden. Hinter dem Pusterer klassierten sich Matthias Mayer (+0,63) aus Österreich und das Ultner Kraftpaket Dominik Paris (+0,67) auf den Positionen zwei und drei.
Vincent Kriechmayr (+0,74) aus Oberösterreich belegte den vierten Rang. Der Italiener Matteo Marsaglia (+0,80) zeigte mit der hohen Startnummer 51 abermals eine gute Leistung. Lokalmatador Thomas Dreßen (+0,88) wurde Sechster. Den siebten Platz teilten sich die Wikinger Aleksander Aamodt Kilde, Aksel Lund Svindal und der routinierte ÖSV-Mann …

Alle News, Herren News »

[26 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für LIVE: 2. Abfahrtstraining der Herren in Garmisch-Partenkirchen 2018, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: 2. Abfahrtstraining der Herren in Garmisch-Partenkirchen 2018, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Bei den Männern macht der Weltcup-Tross an diesem Wochenende in Garmisch-Partenkirchen Halt. Auf dem Programm stehen eine Abfahrt und ein Riesentorlauf. Am Freitag um 11.45 Uhr steht in Garmisch-Partenkirchen die zweite Trainingsfahrt auf der Kandahar auf dem Programm. Die offizielle FIS-Startliste und den FIS-Liveticker finden Sie im Menü oben.
Beim ersten Training für die Abfahrt in Garmisch-Partenkirchen, erzielte am Donnerstag Christof Innerhofer die Tagesbestzeit. Der Südtiroler bewältigte die Kandahar in 1:56,09 Minuten und war damit 42 Hundertstelsekunden schneller als sein italienischer Landsmann Matteo Marsaglia. Auf dem dritten Platz reihte sich der Norweger …

Alle News, Herren News »

[25 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Philipp Schörghofer setzt bei Olympia-Riesenslalom alles auf eine Karte | ]
Philipp Schörghofer setzt bei Olympia-Riesenslalom alles auf eine Karte

Pyeongchang – In diesem Winter kam Philipp Schörghofer noch zu keinem Weltcupeinsatz. Sein Höhepunkt wird der Olympia-Riesentorlauf in Südkorea sein. Der routinierte Salzburger will seinen Verletztenstatus nicht verlieren. Beim Olympiarennen in Pyeongchang muss der 35-Jährige darauf keine Rücksicht nehmen und kann voll attackieren.
Schörghofer freut sich auf das Vertrauen, das der Verband in ihn setzt. Er will das Vertrauen auf seine Weise zurückzahlen. Er weiß aber auch, dass die Verletzung von Vizeweltmeister Roland Leitinger zu seinen Gunsten mitentschieden habe. Seit vier Wochen geht es mit „Schörgi“ bergauf. So leidet er an …

Alle News, Herren News, Top News »

[25 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Christof Innerhofer mit Bestzeit beim 1. Abfahrtstraining in Garmisch-Partenkirchen 2018 | ]
Christof Innerhofer mit Bestzeit beim 1. Abfahrtstraining in Garmisch-Partenkirchen 2018

Garmisch-Partenkirchen – Dass sich der Südtiroler Skirennläufer Christof Innerhofer in Garmisch-Partenkirchen wohl fühlt, ist spätestens seit dem WM-Medaillensatz 2011 nichts Neues. Der Pusterer entschied in einer Zeit von 1.56,09 Minuten den ersten Probelauf für sich. Hinter ihm reihten sich der Italiener Matteo Marsaglia (+0,42) und der Norweger Aleksander Aamodt Kilde (+0,89) auf den Plätzen zwei und drei ein.
Die Österreicher Hannes Reichelt (+1,40) und Vincent Kriechmayr (+1,67) klassierte sich auf den Rängen vier und fünf. Der Eidgenosse Beat Feuz (+1,72) schwang vor Lokalmatador und Kitzbühel-Sieger Thomas Dreßen (+1,79) als Sechster ab. …

Alle News, Herren News »

[25 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Thomas Dreßen brennt auf sein Heimrennen in Garmisch-Partenkirchen | ]
Thomas Dreßen brennt auf sein Heimrennen in Garmisch-Partenkirchen

Garmisch-Partenkirchen – Am Wochenende gastiert der Skiweltcup der Herren in Garmisch-Partenkirchen. Viele deutsche Schlachtenbummler werden vor Ort sein, und man kann davon ausgehen, dass nach dem Sensationssieg von Thomas Dreßen auf der „Streif“ noch mehr kommen werden. Der 24-Jährige weiß, dass nichts mehr so ist, wie es vorher war.
Während in Kitzbühel das Drumherum mit Weißwurstparty, Glanz und Gloria für die VIPs oftmals wichtiger ist als der Kampf um Hundertstelsekunden, ist in Garmisch-Partenkirchen das Sportliche wohl eher im Vordergrund. Der Skirennläufer aus Mittewald, der bei seiner oberösterreichischen Freundin wohnt, wird sich …

Alle News, Herren News, Top News »

[24 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für LIVE: 1. Abfahrtstraining der Herren in Garmisch-Partenkirchen 2018 – Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: 1. Abfahrtstraining der Herren in Garmisch-Partenkirchen 2018 – Vorbericht, Startliste und Liveticker

Garmisch-Partenkirchen – Die Speed-Herren machen, kurz vor den Olympischen Winterspielen 2018, am kommenden Wochenende Halt in Garmisch-Partenkirchen. Am Samstag wird dort eine Abfahrt, am Sonntag ein Riesentorlauf ausgetragen. Sowohl am morgigen Donnerstag als auch am Freitag stehen zwei Trainingsläufe auf dem Programm. Das 1. Abfahrtstraining wird um 11.45 Uhr gestartet. Die offizielle FIS-Startliste und den FIS-Liveticker finden Sie im Menü oben!
Als besonderes „Zuckerl“ können sich die Skifans im Werdenfelser Land an diesem Wochenende auf eine Weltcupabfahrt mit Hahnenkamm-Sieger Thomas Dreßen freuen. Nicht nur bei OK-Chef Peter Fischer ist die Freude groß, …

Alle News, Herren News »

[24 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Nach dem Sensationssieg von Thomas Dreßen – DSV-Herren vor Olympia auf einmal eine Speed-Macht? | ]
Nach dem Sensationssieg von Thomas Dreßen – DSV-Herren vor Olympia auf einmal eine Speed-Macht?

Die zweiminütige Fahrt des Thomas Dreßen auf der Streif verlieh nicht nur ihm Legendenstatus, sie wirbelte auch die jahrzehntelange Ordnung in den Speed-Disziplinen der Herren durcheinander. Ein Deutscher gewinnt im Mekka des Abfahrtssports unter dem Hahnenkamm. Sensationell!
Bisher konnte der DSV allein in den technischen Bereichen von sich reden machen. Allen voran Ski-Superstar Felix Neureuther, Fritz Dopfer und Stefan Luitz sorgten mit Stockerlplätzen im Riesenslalom und Slalom für positive Ski-Schlagzeilen in den deutschen Gazetten.
Fuhr ein DSV-Fahrer in einem Abfahrtsrennen oder Super G in die Top Ten – in den letzten Jahren …

Alle News, Herren News »

[24 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: Historischer Triumph von Marcel Hirscher beim Nightrace in Schladming! | ]
ÖSV NEWS: Historischer Triumph von Marcel Hirscher beim Nightrace in Schladming!

Mit seinem neunten Saisonsieg bei einem an Spannung kaum zu überbietenden Nightrace in Schladming egalisierte Marcel Hirscher die 54 Weltcup-Siege von Hermann Maier und ist damit Österreichs erfolgreichster Weltcupläufer.
Chapeau! Mit zweimal Laufbestzeit entschied Marcel Hirscher das Duell gegen den erneut starken Henrik Kristoffersen für sich. Am Ende lag der Salzburger 0,39 Sekunden vor dem Norweger und sorgte vor der Traumkulisse von 41.000 Zuschauern für einen vielumjubelten Heimsieg. Der Drittplatzierte Daniel Yule (SUI) lag bereits 2,13 Sekunden hinter dem jetzt zweifachen Schladming-Sieger.
„Es war am Limit, ich musste heute richtig Gas geben. …

Alle News, Herren News, Top News »

[24 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Marcel Hirscher gewinnt Nachtslalomspektakel auf der Planai in Schladming | ]
Marcel Hirscher gewinnt Nachtslalomspektakel auf der Planai in Schladming

Schladming – Marcel Hirscher gewann mit dem heutigen Slalom in Schladming das 500. Weltcuprennen für Österreich. Ferner zog er mit der Salzburger Skilegende Hermann Maier – auch der „Herminator“ hat 54 Weltcuprennen gewonnen – gleich. In einer Zeit von 1.43,56 Minuten triumphierte Hirscher vor Henrik Kristoffersen (+0,39) aus Norwegen und Daniel Yule (+2,13) aus der Schweiz.
Hirscher war glücklich und erzählte: „Es ist mega, dass ich den 54. Sieg hier feiern darf. Natürlich ist das ein Thema – aber ich versuche halt, den Ball flach zu halten und mich von solchen …

Alle News, Herren News »

[23 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Halbzeitführung für Marcel Hirscher beim Nachtslalom auf der Planai in Schladming | ]
Halbzeitführung für Marcel Hirscher beim Nachtslalom auf der Planai in Schladming

Schladming – Hochspannung pur ist beim Nachtslalom in Schladming angesagt. Nach dem ersten Durchgang deutet sich erneut ein Zweikampf der Slalom-Giganten der Saison 2017/2018 an. Dabei hat Marcel Hirscher zur Halbzeit die „Skispitzen“ vorne. Der Salzburger hat in einer Zeit von 49,67 Sekunden die Führung vor dem Norweger Henrik Kristoffersen (+ 0,20) und Stefano Gross (+ 0,76) aus Italien übernommen. Die offizielle FIS Startliste (gleich nach Eintreffen) und den FIS Liveticker für den Finallauf finden sie im Menü oben. 
Hirscher, der mit einem Hunderter heute zu seinem Landsmann Hermann Maier aufschließen und …

Alle News, Herren News »

[23 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Ein gutes Team: Dominik Paris und Nordica verlängern Vertrag | ]
Ein gutes Team: Dominik Paris und Nordica verlängern Vertrag

Der dreimalige Kitzbühel Sieger (2012 und 2017 in der Abfahrt; 2015 im Super G) vertraut auf die neuen, innovativen Nordica Dobermann´s. Er verlängert vorab seinen Vertrag mit seinem Ski- und Schuhpartner aus dem italienischen Giavera del Montello, bis nach den Olympischen Winterspielen 2022 in Peking.
Am Vorabend der legendären Weltcuprennen in Kitzbühel stellt der Nordica Business Unit Manager Luka Grilc gemeinsam mit dem Nordica Rennsportverantwortlichen Bernie Knauss und dem Südtiroler Speed-Athleten Dominik Paris in Kitzbühel die neue Dobermann Linie vor. Danach unterzeichneten sie den gemeinsamen Vertrag vorab, um weitere 4 Jahre.
Dominik …

Alle News, Herren News »

[23 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für In Schladming sagt mit Patrick Thaler ein großer Slalom-Spezialist „Servus“ | ]
In Schladming sagt mit Patrick Thaler ein großer Slalom-Spezialist „Servus“

Schladming – Auf der Planai bestreitet der fast 40-jährige Slalomspezialist Patrick Thaler sein letztes Weltcuprennen. Es ist sein 172. Einsatz im Konzert der Großen. Beim Nachtspektakel in Schladming hat er sich ein würdiges Plätzchen für sein Abschiedsrennen ausgesucht.
Rund 50.000 Fans werden beim Nachtrennen vor Ort sein, wenn Marcel Hirscher gegen Henrik Kristoffersen wieder zurückschlagen will. Abseits des Duells möchte Thaler sich noch einmal für den zweiten Lauf qualifizieren. Er startet mit der Nummer 30 und profitierte vom verletzungsbedingten Ausfall von Felix Neureuther.
Auch weil einige Konkurrenten ausfielen, rutschte der Sarner nicht …

Alle News, Herren News »

[23 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Daten und Fakten zum Slalom der Herren in Schladming 2018 – THE NIGHTRACE | ]
Daten und Fakten zum Slalom der Herren in Schladming 2018 – THE NIGHTRACE

Bereits zum 21. Mal wird heute der legendäre Nachtslalom – The Nightrace in Schladming über die Bühne gehen. Über 45.000 Skifans werden den WM-Park in einen wahren Hexenkessel verwandeln und ein großartiges Skifest feiern. Die offizielle FIS-Startliste und den FIS-Liveticker finden Sie im Menü oben!
Die Dramaturgie im Vorjahr hätte nicht besser sein können: Nach einem dramatischen Hundertselkrimi musste sich Marcel Hirscher um 9 Hudnertstel geschlagen geben. Der Sieg ging abermals an den Norweger Henrik Kristoffersen, auf Platz drei landete der Russe Alexander Khoroschilov.
Österreich kurz vor dem 500. Weltcup-Sieg bei den …

Alle News, Herren News »

[23 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Nachtslalom der Herren in Schladming 2018 – Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: Nachtslalom der Herren in Schladming 2018 – Vorbericht, Startliste und Liveticker

Schladming – Die Slalom-Asse kommen nicht zum Verschnaufen. Zwei Tage nach dem Klassiker in Kitzbühel müssen sie nun auf der Planai in Schladming ihr Können unter Beweis stellen. Im Vorjahr gewann der Norweger Henrik Kristoffersen vor dem Österreicher Marcel Hirscher und dem Russen Aleksander Khoroshilov. Um 17.45 Uhr (MEZ) beginnt der erste Lauf; das Finale steht drei Stunden später auf dem Programm. Die offizielle FIS-Startliste und den FIS-Liveticker finden Sie im Menü oben!
Fünf Slaloms in Folge gewann Hirscher, doch nun hat Kristoffersen zurückgeschlagen und dem Salzburg in dessen erstem Slalom-Heimrennen …

Alle News, Damen News, Herren News »

[22 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Große Ehre für Olympia-Fahnenträgerin Anna Veith | ]
Große Ehre für Olympia-Fahnenträgerin Anna Veith

Pyeongchang – Wenn in Kürze im südkoreanischen Pyeongchang die Olympischen Winterspiele beginnen, werden 40 Athletinnen und 65 Athleten für Österreich auf Medaillenjagd gehen. Hannes Reichelt ist mit 37 Jahren einer der Senioren im Team, und Anna Veith kommt die Ehre zuteil, bei der Eröffnungsfeier am 9. Februar die rot-weiß-rote Fahne zu tragen.
Veith hat in Sotschi vor vier Jahren Olympiagold geholt. Zudem ist die 28-Jährige dreifache Weltmeisterin und zweifache Gesamtweltcupsiegerin. Sie ist eine mehr als würdige Fahnenträgerin.
Auch wenn noch nicht alle Alpinen bekannt sind, können sich schon einige Athleten/innen über ihr …

Alle News, Herren News »

[22 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Daniel Yule freut sich über den ersten Podestplatz seiner Karriere | ]
Daniel Yule freut sich über den ersten Podestplatz seiner Karriere

Kitzbühel – Der Schweizer Daniel Yule schnupperte in dieser Saison mit zwei vierten Rängen in Levi und in Madonna di Campiglio zweimal am Podest. Nun gelang ihm beim Klassiker auf dem Kitzbühler Ganslernhang der lang ersehnte Sprung auf das Treppchen.
Der 24-Jährige aus dem Kanton Wallis wurde hinter Henrik Kristoffersen und Marcel Hirscher sehr guter Dritter. Der Eidgenosse berichtete, dass für ihn alles sehr gut aufgegangen sei. Mehr noch: Er sah den guten Platz als Belohnung für die große Arbeit von seinem Umfeld.
Für das Swiss-Ski-Team war es der zweite Slalompodestrang der …

Alle News, Herren News, Top News »

[21 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Hahnenkamm Rückblick 2018: Siege, Helden, Sensationen – Ein Rückblick | ]
Hahnenkamm Rückblick 2018: Siege, Helden, Sensationen – Ein Rückblick

Die Hahnenkamm-Rennen 2018 in Kitzbühel sind Geschichte. Selbst die schwierigen, vor allem wetterlichen Verhältnisse taten der 78. Auflage keinen Abbruch – ganz im Gegenteil. Das diesjährige Skifest wird allen als rundum erfolgreich in Erinnerung bleiben.
Schnee. Sehr viel Schnee. So lautete die Wetterprognose für das Hahnenkamm-Wochenende. „Es wird schwierig, aber unmöglich ist eine planmäßige Austragung nicht“ – oft hörte man diesen oder ähnliche Sätze von Funktionären. Dass mit den Schneemassen jedoch dermaßen gut umgegangen wurde ist dem unermüdlichen Einsatz der unzähligen Helfer zu verdanken. All die harten Arbeitsstunden und die Mühe …

Alle News, Herren News »

[21 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Hahnenkamm News: Nur zufriedene Gesichter nach dem Slalom | ]
Hahnenkamm News: Nur zufriedene Gesichter nach dem Slalom

Die Siegerehrung zum Slalom war gleichzeitig auch die letzte der 78. Hahnenkamm-Rennen. Wir präsentieren euch die wichtigsten Aussagen der Top 3:
Henrik Kristoffersen (1./Norwegen): „Ich hatte heute ein gutes Gefühl und bin mit dem Sieg natürlich sehr zufrieden. Es ist echt cool, wenn man ein Rennen in Österreich fährt und gewinnt. Ich liebe Österreich wirklich“
Marcel Hirscher (2./Österreich): „Ich habe heute das Maximum aus mir herausgeholt und bin dementsprechend sehr zufrieden. 80 Punkte aus Kitzbühel mitzunehmen ist super“
Daniel Yule (3./Schweiz): „In Kitzbühel meinen ersten Podestplatz zu feiern ist eigentlich unglaublich. Das fühlt …

Alle News, Herren News »

[21 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für FK Austria Wien freut sich mit Thomas Dreßen | ]
FK Austria Wien freut sich mit Thomas Dreßen

Wien/Kitzbühel – Der österreichische Fußballverein FK Austria Wien, bei dem Größen á la Herbert „Schneckerl“ Prohaska oder Toni „Doppelpack“ Polster groß geworden sind und viele Erfolge gefeiert haben, freuen sich mit dem gestrigen „Streif“-Sieger Thomas Dreßen.
Der Abfahrtsläufer aus Bayern spulte zusammen mit den Violetten seine Sommervorbereitung im VIVA-Sportzentrum im Burgenland ab. So durfte der 24-Jährige auch unter der Leitung von Coach Thorsten Fink mitspielen.
Fußballerisch gesehen ist Dreßens Herz nicht violett, sondern rot. Er drückt dem deutschen Rekordmeister FC Bayern München die Daumen.

Alle News, Herren News, Top News »

[21 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Henrik Kristoffersen lässt bei Slalom-Erfolg in „Kitz“ alle hinter sich | ]
Henrik Kristoffersen lässt bei Slalom-Erfolg in „Kitz“ alle hinter sich

Kitzbühel – Am heutigen Sonntag fand der Slalomklassiker auf dem Ganslernhang in Kitzbühel statt. Dabei siegte bei Schneegestöber der Norweger Henrik Kristoffersen in einer Zeit von 1.48,49 Minuten klar vor dem Österreicher Marcel Hirscher (+0,97) und dem Schweizer Daniel Yule (+1,35).
Kristoffersen erzählte im ORF-Interview: „Es war richtig cool! zwei wirklich gute Läufe – einige Male war ich schon am Limit. Oben war es kein Problem, da hatte ich die Richtung. Beim langen Zug war es aber wirklich eng. Unten nochmal ‚Hopp‘ – ich war am Limit. Ich war nicht kontrolliert, …

Alle News, Herren News, Top News »

[21 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Slalom-Halbzeitführung in Kitzbühel geht an Henrik Kristoffersen | ]
Slalom-Halbzeitführung in Kitzbühel geht an Henrik Kristoffersen

Kitzbühel – Der Norweger Henrik Kristoffersen liegt nach dem ersten Lauf des Slaloms auf dem Ganslernhang in Kitzbühel in Führung. Für seinen ersten Durchgang benötigte er eine Zeit von 55,87 Sekunden. Die ÖSV-Asse Michael Matt (+0,10) und Marcel Hirscher (+1,05) lauern auf den Plätzen zwei und drei. Die offizielle FIS Startliste (gleich nach Eintreffen) und den FIS-Liveticker (aktuell) für den Finallauf finden sie in der Navigationsleiste oben.
Kristoffersen analysiert seine Fahrt wie folgt: „Es ist nur eine Zehntel vor Michi, das ist nicht so viel. Ich bin zufrieden mit meinem Lauf. Ich …

Alle News, Herren News »

[21 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Sport-Welt zieht den Hut vor Streif-Gigant Thomas Dreßen | ]
Sport-Welt zieht den Hut vor Streif-Gigant Thomas Dreßen

Als Thomas Dreßen nach seiner sensationellen Fahrt unter dem Hahnenkamm abschwang, ahnte er nur ansatzweise, welche historische Leistung ihm in den vergangenen zwei Minuten gelungen war. Nicht nur die Fans am Pistenrand oder zu Hause vor den Bildschirmen konnten vor lauter Jubel kaum an sich halten, auch die Sport-Welt verneigte sich vor dem neuen Ski-Star am DSV-Himmel.
Gänsehautmomente bei Sportstars
Der verletzte Slalomstar Felix Neureuther freute sich im Zielraum über den wilden Ritt des 24jährigen Mittenwalders: „Wahnsinn! Ich hatte noch nie bei einem Rennen so Gänsehaut. Das ist ein denkwürdiger Tag für …

Alle News, Herren News, Top News »

[21 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Slalom der Herren in Kitzbühel 2018 – Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: Slalom der Herren in Kitzbühel 2018 – Vorbericht, Startliste und Liveticker

Kitzbühel – Marcel Hirscher ist nicht zu bremsen. In Wengen holte er sich den fünften Slalom-Sieg in Folge, das halbe Dutzend ist in Reichweite. Und auf dem Ganslernhang könnte er seinen 54. Weltcupsieg einfahren und mit seinem erfolgreichen Landsmann Hermann Maier gleichziehen. Ob das eintrifft, wissen wir ab 10.30 Uhr. Da beginnt der erste Durchgang. Das Finale mit dem 30. des ersten Laufs geht drei Stunden später über die Bühne. Die offizielle FIS-Startliste und den FIS-Liveticker finden Sie im Menü oben!
UPDATE 7.45 Uhr: In der Nacht fielen in Kitzbühel 20 cm …

Alle News, Herren News »

[21 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Hahnenkamm News: Marcel Hirscher – Nur noch ein Sieg zum Rekord | ]
Hahnenkamm News: Marcel Hirscher – Nur noch ein Sieg zum Rekord

Wer sich heutzutage halbwegs mit dem Alpinen Skizirkus auseinandersetzt, dem dürfte der Name Marcel Hirscher sicherlich ein Begriff sein. Der Salzburger zählt nämlich bereits jetzt – mit seinen 28 Jahren – zu den erfolgreichsten Skirennläufern aller Zeiten. Fast schon selbstverständlich siegte Marcel Hirscher auch schon zwei Mal am Ganslernhang in Kitzbühel: 2013 und im vergangenen Jahr bejubelte der Annaberger einen Triumph in der Gamsstadt.
„Es ist gewaltig. Hier vor diesem Publikum zu gewinnen, ist wirklich großartig“, kommentierte Hirscher seinen Sieg im Vorjahr.
Hirscher ist der erste männliche alpine Skirennläufer, der den Gesamtweltcup …

Alle News, Herren News »

[21 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Manuel Feller will den Wengen-Ausfall abhaken | ]
Manuel Feller will den Wengen-Ausfall abhaken

Kitzbühel – Ähnlich wie Romed Baumann wohnt auch Manuel Feller einen Katzensprung von Kitzbühel entfernt. Der ÖSV-Technikspezialist geht voller Zuversicht in sein Heimrennen, das am Sonntag auf dem Ganslernhang stattfindet.
Der Tiroler möchte ein gutes Resultat erzielen, nachdem der Klassiker im Berner Oberland in Wengen nicht nach Wunsch verlaufen ist. Im Slalom kam der amtierende Vizeweltmeister nur in Madonna die Campiglio (Platz 5) und in Zagreb (4.) zu einem brauchbaren Ergebnis, zumal er schon zum vierten Mal in diesem Winter ausschied.
Zudem war er in Wengen gesundheitlich angeschlagen, denn er klagte im …

Alle News, Herren News »

[20 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Hahnenkamm News: Ausgelassene Stimmung bei der Pressekonferenz | ]
Hahnenkamm News: Ausgelassene Stimmung bei der Pressekonferenz

Ausschließlich gute Laune gab es bei der Sieger-Pressekonferenz zur Hahnenkamm-Abfahrt 2018. So bedankte sich ein überglücklicher Thomas Dreßen bei Hannes Reichelt, dass er ihm die Startnummer 19 überlies und sich selbst für die 1 entschied. Neben einer eindrucksvollen Fahrt, profitierte Dreßen auch von den guten Sichtbedingungen bei seinem Lauf. Für den 24-Jährigen ist ein Kindheitstraum am heutigen Samstag wahrgeworden. Einmal auf der Streif gewinnen.
Zwölf Jahre musste man in Deutschland auf einen Abfahrtssieg warten. Auf der Streif dauerte es gar 39 Jahre, dass nach Sepp Ferstl wieder ein DSV-Rennläufer auf dem …