Home » Alle News, Damen News, Top News

Coronakrise lässt vermutlich keine Fans in Madonna di Campiglio zu

Coronakrise lässt vermutlich keine Fans in Madonna di Campiglio zu

Coronakrise lässt vermutlich keine Fans in Madonna di Campiglio zu

Madonna di Campiglio – Der Nachtslalom-Klassiker in Madonna di Campiglio wird, so der Stand heute, wohl ohne Zuschauer über die Bühne gehen. Das Rennen, das am 22. Dezember stattfindet, gestattet aufgrund der vorgeschriebenen Gesundheitsbestimmungen keine Anwesenheit der Öffentlichkeit. Deswegen hat das Team um Lorenzo Conci, dem Präsidenten des Organisationskomitees, noch nicht mit dem Kartenvorverkauf begonnen.

Man lebt für den Tag. Trotzdem hofft man, dass im Trentino vielleicht noch Fans zugelassen werden. Inzwischen muss man die gegenwärtig geltenden Bestimmungen zur Eindämmung des Virus einhalten. Bis Mitte Dezember kann viel passieren, und man muss auch etwas Optimismus versprühen. Wenn das Rennen tatsächlich ohne Fans stattfinden, muss man sich mit der Lage abfinden. Wichtig ist jedoch dass der Slalom ausgetragen wird, auch wenn die Fans unter den Corona-Umständen das Rennen nur vor dem Fernseher verfolgen können.

Das Ganze kann sich auch auf die Nachbarprovinz auswirken. In Südtirol stehen die Klassiker auf der Saslong und auf der Gran Risa an. Auch Gröden und Alta Badia begannen noch nicht mit dem Kartenvorkauf. Hier wird auch der Landtag entscheiden, wie man gemeinsam mit den lokalen Gesundheitsbehörden vorgehen wird.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: fantaski.it

Anmerkungen werden geschlossen.