Home » Alle News, Herren News, Top News

Dave Ryding will mit Fischer-Skiern wieder auf sich aufmerksam machen

Dave Ryding will mit Fischer-Skiern wieder auf sich aufmerksam machen (Foto: © Dave Ryding / Facebook)

Dave Ryding will mit Fischer-Skiern wieder auf sich aufmerksam machen (Foto: © Dave Ryding / Facebook)

Bretherton  – Vor einigen Wochen verabschiedete sich der britische Slalomspezialist Dave Ryding von Dynastar. Obwohl er 2019 beim City Event als Zweiter vom Podest lächelte, gab er an, nie das richtige Gefühl mit den Brettern gefunden zu haben. Bis 2018 war er ein Hauptdarsteller unter den Ski Weltcup Torläufern. Wir erinnern uns beispielsweise an das Rennen in Kitzbühel auf dem Ganslernhang im Jahr 2017, als er nur von Marcel Hirscher geschlagen und dennoch sehr guter Zweiter wurde. Jetzt will der „Mann von der Insel“ für Fischer-Ski Gas geben und hoffentlich an seine früheren Leistungen anknüpfen.

Auch Marie-Michèle Gagnon wird mit neuen Skiern unter den Füßen den nächsten Winter bestreiten. Nach schwierigen Jahren, die auch teilweise auf körperliche Beschwerden zurückgingen, hat die Kanadierin nach 17 Jahren Head den Rücken gekehrt. Von nun an will sie mit Rossignol-Latten die (Ski-)Welt erobern und gute Resultate einfahren. Ferner fährt der Schweizer Luca Aerni für Fischer; die azurblauen Athleten Manfred Mölgg und Giuliano Razzoli sitzen mit dem Eigenossen im selben (Marken)-Boot.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quellen: neveitalia.it & Skinews.ch

Anmerkungen werden geschlossen.