27 März 2023

Der magische Moment: Loïc Meillards Silbermedaille bei der WM

Loïc Meillard (Silber Riesenslalom) und Marco Odermatt (Gold Abfahrt, Gold Riesenslalom)
Loïc Meillard (Silber Riesenslalom) und Marco Odermatt (Gold Abfahrt, Gold Riesenslalom)

Loïc Meillard ist bekannt für seine ruhige und bescheidene Art. Er ist kein Athlet, der nach Ruhm oder Aufmerksamkeit strebt, sondern konzentriert sich auf seine Leistung und seine Liebe zum Skifahren. Trotzdem ist er im vergangenen Winter durch seine großartigen Leistungen ins Rampenlicht gerückt. Eines seiner bemerkenswertesten Ergebnisse war der Gewinn der Silbermedaille im Riesenslalom bei der Weltmeisterschaft.

Für Loïc Meillard geht es aber nicht nur um Medaillen oder Auszeichnungen. Er sagt, dass für ihn Erinnerungen viel wichtiger sind als materielle Dinge. Er glaubt, dass Erinnerungen das sind, was am Ende des Tages wirklich zählt und was einem bleibt, wenn alle anderen Dinge verblassen. Für ihn war der Gewinn der Silbermedaille ein magischer Moment, den er für immer in Erinnerung behalten wird.

Loïc Meillard hat auch eine enge Beziehung zu seiner jüngeren Schwester Mélanie, die ebenfalls im Ski Weltcup Zirkus unterwegs ist. Obwohl Loïc früher oft als älterer Bruder vorangegangen ist, hat er jetzt viel von seiner Schwester gelernt. Mélanie fährt sehr fein und hat ein ausgezeichnetes Gefühl für den Schnee. Loïc sagt, dass er oft zu hart und aggressiv fährt und von ihr gelernt hat, seine Skier besser laufen zu lassen. Es ist ein gutes Beispiel dafür, wie man immer etwas von anderen lernen kann, unabhängig davon, wie viel Erfahrung man hat.

Um sich vom hektischen Alltag als Profi-Skifahrer zu erholen, sammelt Loïc Meillard alte Uhren und verbringt viel Zeit in der Natur. Er liebt es, draußen zu sein, sich zu bewegen und die Schönheit der Natur zu genießen. Wie schon als Kind, verbringt er viel Zeit damit, die Umgebung zu erkunden, neue Orte zu entdecken und mit seiner Kamera festzuhalten, was er sieht. Als leidenschaftlicher Fotograf kann er durch sein Hobby Momente festhalten und die Zeit anhalten, was ihm auf der Rennpiste nicht möglich ist.

Zusammenfassend kann man sagen, dass Loïc Meillard ein talentierter Skifahrer ist, der seine ruhige und bescheidene Art nie aufgibt. Er konzentriert sich auf seine Leistung und hat ein großes Herz für seine Familie, die Natur und die Fotografie. Sein Leben ist ein gutes Beispiel dafür, wie man erfolgreich ist und trotzdem seine Leidenschaften und Interessen verfolgen kann.

Quelle: „Schweizer Familie“ & Eigene Recherchen




Verwandte Artikel:

Hirscher kehrt zurück: Pressekonferenz in Zoetermeer und FIS-Punktejagd in Neuseeland ( © ServusTV / Neumayr / Christian Leopold)
Hirscher kehrt zurück: Pressekonferenz in Zoetermeer und FIS-Punktejagd in Neuseeland ( © ServusTV / Neumayr / Christian Leopold)

Marcel Hirscher hat die nächsten Schritte für sein Comeback genau geplant. Am 24. Juli wird er in Zoetermeer, Niederlande, eine Pressekonferenz abhalten, um weitere Details zu seinem Comeback zu verraten. Die SnowWorld Zoetermeer, die sich zwischen Den Haag und Amsterdam befindet und die steilste Indoor-Skipiste Europas beherbergt, ist der Ort dieser Veranstaltung. Dort wird Hirscher… Hirscher kehrt zurück: Pressekonferenz in Zoetermeer und FIS-Punktejagd in Neuseeland weiterlesen

Lara Colturi: Vorbereitung auf die Skisaison im Trentino (Foto: © Gabriele Facciotti / Red Bull Content Pool)
Lara Colturi: Vorbereitung auf die Skisaison im Trentino (Foto: © Gabriele Facciotti / Red Bull Content Pool)

Lara Colturi verbrachte ein intensives Wochenende im Trentino zur Vorbereitung auf die neue Ski Weltcup Saison. Die 17-jährige Skifahrerin, die für Albanien antritt, präsentierte zuerst in Torbole ihren neuen Rennanzug und fuhr anschließend mit dem Fahrrad den Pordoi hinauf, um ihre neue Partnerschaft mit dem Val di Fassa zu starten. Diese Region wird ihre Winterbasis… Lara Colturi: Vorbereitung auf die Skisaison im Trentino weiterlesen

Alexis Pinturault hofft auf Comeback beim Saisonauftakt in Sölden
Alexis Pinturault hofft auf Comeback beim Saisonauftakt in Sölden

Der französische Ski-Rennläufer Alexis Pinturault erlitt bei einem schweren Sturz während des Super-G-Rennens beim Ski-Weltcup in Wengen eine schwere Knieverletzung. Am Silberhornsprung verlor er die Kontrolle und stürzte, wobei er sich das vordere Kreuzband im linken Knie riss. Dieser Vorfall bedeutete das sofortige Saisonende für ihn. Zudem erlitt er eine Verletzung im Handgelenk. Trotz dieser… Alexis Pinturault hofft auf Comeback beim Saisonauftakt in Sölden weiterlesen

Ski Weltcup Teams bereiten sich in Europas Skigebieten auf die Saison vor
Ski Weltcup Teams bereiten sich in Europas Skigebieten auf die Saison vor

Während viele Menschen den Sommer genießen, beginnen alpine Skisportler bereits ihr intensives Schneetraining. Les Deux Alpes hat sich als Hauptzentrum für diese Nebensaison etabliert und zahlreiche Nationalteams aus Frankreich, Italien, Kroatien und Kanada willkommen geheißen. Romane Miradoli führt das französische Frauenteam an, das in Les Deux Alpes trainiert. Auch das französische Männerteam, darunter Clément Noël… Ski Weltcup Teams bereiten sich in Europas Skigebieten auf die Saison vor weiterlesen

Von Klettern bis Golf: So trainiert Loïc Meillard im Sommer
Von Klettern bis Golf: So trainiert Loïc Meillard im Sommer

Der Schweizer Ski Weltcup Rennläufer Loïc Meillard, zeigt, dass auch bei heißem Sommerwetter intensives Training möglich ist. Der 27-jährige Athlet teilt auf Instagram Einblicke in seine Sommervorbereitung, die Klettern, Krafttraining, Tennis und Golf umfasst. Obwohl er aktuell nicht auf der Piste trainiert, bleibt Meillard hochmotiviert und aktiv. Loïc Meillard, geboren am 29. Oktober 1996 in… Von Klettern bis Golf: So trainiert Loïc Meillard im Sommer weiterlesen

Banner TV-Sport.de