25 Oktober 2019

Die 54. Ski Weltcup Saison der Geschichte nimmt in Sölden ihren Anfang

Die 54. Ski Weltcup Saison der Geschichte nimmt in Sölden ihren Anfang
Die 54. Ski Weltcup Saison der Geschichte nimmt in Sölden ihren Anfang

Sölden – Wenn am Sonntag die alpinen Herren mit dem Riesenslalom von Sölden ihr erstes Rennen im Ski Weltcup Winter 2019/20 bestreiten, ist mit dem achtfachen Gesamtweltcupsieger Marcel Hirscher der Dominator der vergangenen Saisonen nicht mehr mit von der Partie. Sowohl der Norweger Henrik Kristoffersen als auch der Franzose Alexis Pinturault wollen den Salzburger beerben und in seine Fußstapfen treten.

Insgesamt stehen 44 Rennen auf dem Programm, in 22 verschiedenen Orten wird gefahren. Mit dabei sind die Klassiker wie Kitzbühel, Wengen, Lake Louise, Garmisch-Partenkirchen und Val d’Isère. Spannend wird es auf jeden Fall, denn einige Kristallkugeln werden an neue Gesichter verliehen. Beat Feuz aus der Schweiz will sie in der Abfahrt verteidigen; der Südtiroler Dominik Paris will selbiges im Super-G versuchen. Die Kombiwertung der letzten Saison ging an Pinturault.

Bei den Damen will die ÖSV-Speedgruppe den sehr guten Abfahrtswinter 2018/19 wiederholen. In der Kombination gewann Federica Brignone. Die Italienerin will mit einem Sieg am Samstag im Ötztal gut in die neue Saison starten. Und Mikaela Shiffrin will in den technischen Disziplinen, im Super-G und in der Gesamtwertung die Nase vorn haben. Wenn der US-Dame während der Saison nichts passiert, ist ihr dies durchaus zuzutrauen.

Spannend werden auch die City Events. Überhaupt möchte der ÖSV, trotz des Rücktritt von Marcel Hirscher, ein erfolgreich Saison abliefern, obwohl die großen Kristallkugeln nicht als Ziel vorgegeben wurden. Vielmehr möchte man den Sieg in der Nationenwertung holen. Die österreichischen Skifans freuen sich auf den Auftakt, am kommenden Wochenende in Sölden.

Aber der Ski Weltcup schlägt seine Zelte noch öfters in Österreich auf. In Lienz bestreiten die Frauen einen Riesentorlauf und einen Slalom; in Zauchensee gibt es für sie sowohl eine Abfahrt und eine Kombination zu bestreiten. In Flachau erleben die Schlachtenbummler einen spannenden Nachtslalom. Bei den Herren gibt es in der Gamsstadt Kitzbühel neben dem Super-G auch eine Abfahrt und einen Slalom. Nach dem Auftritt auf dem Ganslernhang geht es gleich weiter beim Nachtspektakel auf der Planai in Schladming. Hinterstoder erwartet die Ski-Asse mit einem Super-G und einer Kombination.

Außerhalb Österreichs wird im kanadischen Lake Louise und US-amerikanischen Beaver Creek gefahren. Im Februar steht Asien auf dem Programm. Im chinesischen Yanqing wird in den beiden Speeddisziplinen eine Olympiageneralprobe im Hinblick auf die Spiele mit den fünf Ringen seitens der Herren ausgetragen.

Im japanischen Yuzawa Naeba sind die Techniker gefragt. Beim Saisonkehraus freut man sich auf die WM-Strecken in Cortina d’Ampezzo. Hier gibt es auch den einzigen Mixed-Bewerb der Saison 2019/20.

Doch Hirscher ist nicht der einzige große Name, der die Skier in den Keller gestellt und seine Laufbahn beendet hat. Felix Neureuther aus Deutschland, Lindsey Vonn aus den USA, Erik Guay aus Kanada und Aksel Lund Svindal aus Norwegen haben uns immer viel Freude bereitet. Sie zu ersetzen wird schwierig sein; trotzdem hoffen wir in der 54. Weltcupsaison auf spannende und schöne Rennen.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.sn.at

Verwandte Artikel:

LIVE: Ski Weltcup Slalom der Damen in Killington - Vorbericht, Startliste und Liveticker
LIVE: Ski Weltcup Slalom der Damen in Killington - Vorbericht, Startliste und Liveticker

Killington – Nachdem die Slalomspezialistinnen in Levi binnen 24 Stunden zwei Rennen bestritten, gibt es für sie kaum ein Verschnaufen. Sie fliegen in die USA und sind, kaum haben sie sich an die neue Zeit gewohnt, in Killington am Start. Der erste Durchgang des dritten Torlaufs der Frauen beginnt um 15.45 Uhr (MEZ); das Finale… LIVE: Ski Weltcup Slalom der Damen in Killington – Vorbericht, Startliste und Liveticker – Startzeiten: 15.45 / 18.45 Uhr weiterlesen

Mikaela Shiffrin hat alle vier bisherigen Weltcup-Slalomrennen in Killington gewonnen.
Mikaela Shiffrin hat alle vier bisherigen Weltcup-Slalomrennen in Killington gewonnen.

Leider musste am Samstag der Riesenslalom der Damen in Killington, wegen der widrigen Wetterbedingungen, bereits nach neun Rennläuferinnen abgebrochen werden. Während die Französin Tessa Worley als Führende sicher gerne weitergefahren wäre, hatte die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin ein lachendes und ein weinendes Auge. Sie lag nach ihrem verunglückten ersten Lauf am Ende des Feldes und hatte… Ski Weltcup News: Was sie über den Slalom der Damen in Killington wissen sollten. weiterlesen

LIVE: Ski Weltcup Super-G der Herren in Lake Louise 2021 - Vorbericht, Startliste und Liveticker
LIVE: Ski Weltcup Super-G der Herren in Lake Louise 2021 - Vorbericht, Startliste und Liveticker

Lake Louise – Auch für die Super-G-Spezialisten wird es nun ernst. Sie bestreiten einen Tag nach der Abfahrt im kanadischen Lake Louise ihren ersten Saisoneinsatz. Dabei befindet sich der Österreicher Vincent Kriechmayr sowohl in der Rolle des Gejagten als auch in der Favoritenrolle. Letztere ist nach dem Gewinn der WM-Goldmedaille und der kleinen Kristallkugel, einhergehend… LIVE: Ski Weltcup Super-G der Herren in Lake Louise 2021 – Vorbericht, Startliste und Liveticker – Startzeit: 20.15 Uhr weiterlesen

Vincent Kriechmayr stand bei den letzten vier Super-G-Rennen im Ski Weltcup immer auf dem Podium.
Vincent Kriechmayr stand bei den letzten vier Super-G-Rennen im Ski Weltcup immer auf dem Podium.

Nach der Absage der Freitagsabfahrt in Lake Louise, konnte sich am Samstag Matthias Mayer den ersten Ski Weltcup Sieg in einer Speeddisziplin in der Olympiasaison 2021/22  sichern. Der Österreicher setzte sich in der Abfahrt vor seinem Landsmann Vincent Kriechmayr und Beat Feuz aus der Schweiz durch. Auch beim Super-G am Sonntag werden diese drei Athleten… Ski Weltcup News: Was sie über den Super-G der Herren in Lake Louise wissen sollten. weiterlesen

Matthias Mayer und Vincent Kriechmayr feiern österreichischen Doppelsieg bei der Abfahrt von Lake Louise
Matthias Mayer und Vincent Kriechmayr feiern österreichischen Doppelsieg bei der Abfahrt von Lake Louise

Bei der ersten Abfahrt der Saison im kanadischen Lake Louise konnte der ÖSV einen Doppeltriumph feiern. Der Sieg ging an Matthias Mayer, der sich um 23 hundertstel Sekunden gegen Vincent Kriechmayr durchsetzen konnte. Dritter wurde Beat Feuz aus der Schweiz. Der Kärntner Doppelolympiasieger Matthias Mayer ging mit Startnummer sieben ins Rennen, wählte eine optimale Linie… Ski Weltcup News: Matthias Mayer und Vincent Kriechmayr feiern österreichischen Doppelsieg bei der Abfahrt von Lake Louise weiterlesen

Banner TV-Sport.de