Home » Alle News, Damen News, Top News

Kreuzbandriss: Saison-Aus für Französin Adeline Mugnier

Kreuzbandriss: Saison-Aus für Französin Adeline Mugnier

Kreuzbandriss: Saison-Aus für Französin Adeline Mugnier

Die Französin Adeline Mugnier, die bis letztes Jahr mit dem Doppelnamen  Baud-Mugnier auf den Skiweltcup-Pisten unterwegs war, hat sich heute Vormittag beim Training im österreichischen Odbach einen Kreuzbandriss zugezogen und fällt damit für den Rest der WM-Saison 2018/19 aus.

Die 26-Jährige meldete sich über die sozialen Medien bei ihren Fans: „Gestern habe ich noch allen ein frohes und gesundes Neues Jahr gewünscht. Heute Morgen hat es mich beim Training erwischt. Nach einer falschen Bewegung gab mein vorderes Kreuzband nach und auch die Außenbänder haben etwas abbekommen. Nach meinem vierten Kreuzbandriss in meiner Karriere ist die Saison für mich nun leider vorbei. Die Operation wird in den nächsten Tagen, bzw. Wochen durchgeführt, danach werde ich mir Gedanken machen, wie es weitergeht.“

Adeline Mugnier konnte sich kurz vor Weihnachten bei ihrem Heimrennen im französischen Courchevel im Riesenslalom über einen zehnten Platz freuen. Den Parallel-Slalom in St. Moritz beendete sie auf dem elften Rang. Beim Weltcup-Auftakt in Sölden und beim Riesentorlauf in Killington, konnte sie jeweils mit dem 12. Platz überzeugen.

Anmerkungen werden geschlossen.