10 Juli 2021

Langjähriger FIS-Präsident Gian Franco Kasper verstorben

Langjähriger FIS-Präsident Gian Franco Kasper verstorben
Langjähriger FIS-Präsident Gian Franco Kasper verstorben
Langjähriger FIS-Präsident Gian Franco Kasper verstorben
Langjähriger FIS-Präsident Gian Franco Kasper verstorben

Oberhofen am Thunersee – Eine traurige Nachricht erreicht uns aus der Welt des alpinen Skirennsports, genauer gesagt von der FIS. Der Schweizer Gian Franco Kasper, Präsident des Weltskiverbands in den Jahren 1998 bis 2021, konnte sich nicht lange über seine Pension freuen. Der hohe Sportfunktionär schloss heute im Alter von 77 Jahren für immer die Augen. Erst vor wenigen Wochen übergab er das Amt an den Briten Johan Eliasch.

Kasper, war zuletzt wegen Atemproblemen im Krankenhaus. Am letzten FIS-Kongress, in dem er das Zepter weitergab, konnte er nicht mehr teilnehmen. Zudem war er in den Jahren 2000 bis 2018 Mitglied des Olympischen Komitees. Er war aufgrund seiner oftmals lockeren Art beliebt. Er nahm kein Blatt vor den Mund; nun ist seine Stimme für immer verstummt. Der Eidgenosse hinterlässt einen Sohn. Gian Franco Kasper wäre am 24. Januar 2022 78 Jahre alt geworden.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Verwandte Artikel:

Das Swiss-Ski-Team um Marco Odermatt zieht dem ÖSV-Kollektiv derzeit den Zahn
Das Swiss-Ski-Team um Marco Odermatt zieht dem ÖSV-Kollektiv derzeit den Zahn

Muri bei Bern – Dank Wendy Holdener, Corinne Suter, Lara Gut-Behrami und Marco Odermatt kann das Swiss-Ski-Team auf einen mehr als gelungenen Beginn des alpinen Skiweltcupwinters 2022/23 blicken. Dadurch sind die Eidgenossinnen und Eidgenossen auf dem besten Weg dazu, gegenüber Österreich die Nummer 1 in der Nationenwertung innezuhaben. Gegenwärtig sind die Schweizerinnen und Schweizer zweieinhalb… Das Swiss-Ski-Team um Marco Odermatt zieht dem ÖSV-Kollektiv derzeit den Zahn weiterlesen

Grünes Licht für das Weltcup-Jubiläum auf der Saslong (Foto: © Saslong Classic Club)
Grünes Licht für das Weltcup-Jubiläum auf der Saslong (Foto: © Saslong Classic Club)

St. Christina, 3. Dezember2022 – Dem Audi FIS Skiweltcup in Gröden steht am 16. und 17. Dezember 2022 nichts mehr im Wege. Nach der positiven Schneekontrolle am Samstag wurde die 55. Saslong Classic am letzten Wochenende vor Weihnachten offiziell vom internationalen Ski- und Snowboardverband bestätigt. Der Skiweltcup auf der Saslong wird traditionsgemäß am Freitag, 16.… Grünes Licht für das Weltcup-Jubiläum auf der Saslong weiterlesen

Update: Mauro Caviezel ist wieder gut zu Hause angekommen.
Update: Mauro Caviezel ist wieder gut zu Hause angekommen.

Die Untersuchungen in der Schweiz haben das in Kanada diagnostizierte Schädel-Hirn-Trauma bestätigt. Der Rest des Körpers blieb nebst Schrammen, Prellungen und Zerrungen zum Glück weitgehend unverletzt. Der Athlet aus der Nationalmannschaft wird kommende Woche weitere neurologische Untersuchungen machen. Pressemitteilung: Swiss-Ski.ch Beaver Creek – Wenn die Speedspezialisten im US-amerikanischen Beaver Creek ihre zweite Etappe anpeilen, fehlt… Update: Mauro Caviezel ist wieder gut zu Hause angekommen. weiterlesen

Dominik Paris scheidet bei Abfahrt in Lake Louise aus.
Dominik Paris scheidet bei Abfahrt in Lake Louise aus.

Lake Louise – Des einen Freud, des anderen Leid: So kann man die erste Abfahrt der Herren in Lake Louise bezeichnen. Während der Norweger Aleskander Aamodt Kilde seinen „kanadischen Podest-Fluch“ beenden konnte und vor dem Österreicher Daniel Hemetsberger und dem Schweizer Marco Odermatt triumphierte, gab es für den Südtiroler Dominik Paris nichts zu holen. Der… Dominik Paris scheidet bei Abfahrt in Lake Louise aus. weiterlesen

DSV-Alpindirektor Wolfgang Maier ist für zielorientierte Lösungen
DSV-Alpindirektor Wolfgang Maier ist für zielorientierte Lösungen

Levi – DSV-Alpindirektor Wolfgang Maier geht mit dem FIS-Präsidenten Johan Eliasch hart ins Gericht. So berichtete er, dass viele Verbände, nach dem Saison-Opening, nicht so früh  die Saison fortsetzen wollten. Für den Skisport ist es wichtig, dass man qualitativ hochwertigere Events anbietet. In den letzten Jahren wurde auf die Belastbarkeit der Athletinnen und Athleten geachtet,… DSV-Alpindirektor Wolfgang Maier ist für zielorientierte Lösungen weiterlesen