Home » Alle News, Damen News, Top News

Lara Della Mea freut sich auf die Slalomeinsätze in Levi und Killington

Lara Della Mea freut sich auf die Slalomeinsätze in Levi und Killington (© Archivo FIS/ Alessandro Trovati/pentaphoto)

Lara Della Mea freut sich auf die Slalomeinsätze in Levi und Killington (© Archivo FIS/ Alessandro Trovati/pentaphoto)

Levi/Killington – In einigen Wochen stehen die ersten Slaloms der Damen in der Ski Weltcup Saison 2019/20 auf dem Programm. Der italienische Skiverband hat schon die Athletinnen nominiert, die in Levi und Killington an den Start gehen werden.

Blicken wir zuerst nach Levi. In Finnland werden Lara Delle Mea, Irene Curtoni, Roberta Midali, Marta Rossetti und Vivien Insam die grün-weiß-roten Farben hochhalten. Das Rennen im hohen Norden Europas geht am 23. November über die Bühne.

Der Torlauf im US-amerikanischen Killington wird am 1. Dezember stattfinden. Aus azurblauer Sicht werden wir uns auf ein hoffentlich gutes Ergebnis von Della Mea, Roberta Midali, Irene Curtoni und Federica Brignone freuen. Letztere wird auch beim Riesenslalom im Einsatz sein.

Was den Riesentorlauf auf der anderen Seite des Teichs betrifft, wird wohl das gleiche italienische Aufgebot wie in Sölden vor Ort sein. Lediglich Laura Pirovano, die beim Saison Opening nicht dabei war, wird in den USA zum Team stoßen.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.fantaski.it

Anmerkungen werden geschlossen.