20 März 2018

Mikaela Shiffrin und die Freude über die große Kristallkugel

Mikaela Shiffrin und die Freude über die große Kristallkugel
Mikaela Shiffrin und die Freude über die große Kristallkugel

Eagle-Vail – Die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin hat sich in souveräner Manier zum zweiten Mal in Folge die große Kristallkugel und somit den Gewinn des Gesamtweltcups gesichert. Der erste Platz war, auch wenn das letzte Rennen aufgrund schlechter Wetterbedingungen abgesagt wurde, nie in Gefahr.

Die US-Amerikanerin erzählte, dass es für sie eine unglaubliche Saison war.  Außerdem sagte sie, dass sie es sich mit viel harter Arbeit verdient hat, als eine der besten Ski-Athleten ausgezeichnet zu werden. Sie findet es des Weiteren schön, mit der großen Kristallkugel in der Hand auf dem obersten Treppchen zu stehen und diesen Moment zu genießen.

Im abgelaufenen Olympiawinter 2017/18 gewann die US-Amerikanerin ein Dutzend Saisonrennen. Dazu zählten sieben Slaloms, zwei Riesentorläufe, eine Abfahrt und ein City Event. In der Summe kam sie auf 1.773 Punkte. Die in der Gesamtwertung auf Rang zwei kommende Schweizerin Wendy Holdener hatte schon 605 Zähler Rückstand. Nach der Absage des Riesenslaloms am Sonntag wurde Viktoria Rebensburg die kleine Kristallkugel in dieser Disziplin verliehen. Shiffrin freute sich über den dritten Platz.

Shiffrin ruht sich nicht auf ihren Lorbeeren aus. Sie wird sich schon bald nach bestem Wissen und Gewissen auf die kommende Saison vorbereiten. Zuerst nimmt sie sich aber eine kleine Pause, und freut sich darauf, ihre Großmutter zu sehen.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: usskiandsnowboard.org

Verwandte Artikel:

Mikaela Shiffrin behielt in Killington ihre weiße Slalomweste
Mikaela Shiffrin behielt in Killington ihre weiße Slalomweste

Killington – Die US-amerikanische Ski Weltcup Rennläuferin Mikaela Shiffrin hat bei ihrem fünften Slalomantritt in Killington ihren fünften Erfolg gefeiert. Vor heimischer Kulisse feierte sie ihren 71. Sieg bei einem Weltcuprennen, den 46. in einem Torlauf. Alles andere wäre wohl fast schon einer Majestätsbeleidigung gleichgekommen. Im US-Bundesstaat hat die 26-Jährige als Teenagerin immer gerne trainiert.… Mikaela Shiffrin behielt in Killington ihre weiße Slalomweste weiterlesen

Platz 1 für die Liechtensteinerin Charlotte Lingg im 1. Europacup-Riesentorlauf der Saison 2021/22 (Foto: © Charlotte Lingg /Instagram)
Platz 1 für die Liechtensteinerin Charlotte Lingg im 1. Europacup-Riesentorlauf der Saison 2021/22 (Foto: © Charlotte Lingg /Instagram)

Mayrhofen – Endlich konnten die Europacup-Damen in den Winter 2021/22 starten. Beim ersten Riesenslalom in Mayrhofen hatte die Liechtensteinerin Charlotte Lingg in einer Zeit von 1.45,65 Minuten die Nase vorn. Auf Position zwei klassierte sich die Österreicherin Franziska Gritsch (+0,43), die aufgrund ihrem Nein zur Coronaimpfung nicht in Killington an den Weltcuprennen teilnehmen konnte. Auf… Platz 1 für die Liechtensteinerin Charlotte Lingg im 1. Europacup-Riesentorlauf der Saison 2021/22 weiterlesen

Mikaela Shiffrin gewinnt Ski Weltcup Slalom in Killington
Mikaela Shiffrin gewinnt Ski Weltcup Slalom in Killington

Killington – Am heutigen ersten Adventsonntag fand im US-amerikanischen Killington der dritte Slalom der Damen im Skiweltcupwinter 2021/22 statt. Dabei triumphierte Mikaela Shiffrin in ihrem Wohnzimmer in einer Zeit von 1.38,33 Minuten. Für die 26-Jährige war es nach 2016, 2017, 2018 und 2019 der fünfte „Hunderter“ vor Ort. Auf Rang zwei klassierte sich ihre slowakische… Mikaela Shiffrin lässt mit ihrem Sieg im Heim-Slalom von Killington der Konkurrenz keine Chance weiterlesen

Katharina Liensberger im Ski Weltcup Slalom in Killington knapp am Podest vorbei
Katharina Liensberger im Ski Weltcup Slalom in Killington knapp am Podest vorbei

Katharina Liensberger schrammt beim heutigen Slalom in Killingtion (USA) am Podest vorbei. Die Vorarlbergerin wird mit einem Rückstand von +1.41 Sekunden Vierte. Einen Heimsieg konnte Mikaela Shiffrin (USA), vor Petra Vlhova (SVK) und Wendy Holdener aus der Schweiz feiern. Nach Lauf eins lag die Slalomweltcupgewinnerin aus dem Vorjahr noch an fünfter Stelle, konnte einen Platz… Katharina Liensberger im Ski Weltcup Slalom in Killington knapp am Podest vorbei weiterlesen

Petra Vlhova übernimmt Zwischenführung beim Ski Weltcup Slalom der Damen in Killington - Finale: 18.45 Uhr
Petra Vlhova übernimmt Zwischenführung beim Ski Weltcup Slalom der Damen in Killington - Finale: 18.45 Uhr

Killington – Nach dem gestrigen Wind- und Zeitnahmechaos im Rahmen des nach neun Starterinnen abgebrochenen Riesenslaloms sind heute die Slalomspezialistinnen im US-amerikanischen Killington dran. Dabei sehen die Zuschauer vor Ort und an den Fernsehschirmen zuhause die Fortsetzung des Duells der Gigantinnen. Petra Vlhová hat in einer Zeit von 49,87 Sekunden zur Halbzeit die Nase vorn.… Petra Vlhová hat nach dem ersten Slalom-Durchgang von Killington die Nase vorn weiterlesen

Banner TV-Sport.de