Home » Alle News, Herren News, Top News

Olympische Winterspiele 2022: Wer ist noch dabei ?

Felix Neureuther: "Es kann sein, dass ich nur im Slalom weitermache und noch für zwei, drei, vier Jahre fahre."  (Foto: Walter Schmid / Skiweltcup.TV)

Felix Neureuther: „Es kann sein, dass ich nur im Slalom weitermache und noch für zwei, drei, vier Jahre fahre.“ (Foto: Walter Schmid / Skiweltcup.TV)

Bei der Abschlussfeier im PyeongChang Olympic Stadium hat IOC-Präsident Thomas Bach die Athleten zu den Olympischen Winterspielen 2022 eingeladen. Viele junge Rennläufer und Rennläuferinnen freuen sich schon heute auf das Großereignis in Peking.

Die Aushängeschilder des Deutschen Skiverband, Viktoria Rebensburg und Felix Neureuther werden wohl nicht mehr dabei sein. Rebenburg hat bereits im Vorfeld in einem Interview mit der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“ gesagt: „Südkorea, das werden meine letzten Olympischen Spiele sein.“

Gegenüber der Deutschen Presse-Agentur meinte Felix Neureuther: „Es kann sein, dass ich nur im Slalom weitermache und noch für zwei, drei, vier Jahre fahre.“ 2022 ist Felix Neureuther 37 Jahre alt. Wenn er noch konkurrenzfähig ist, wäre es für den DSV ein Geschenk, mit dem man zum jetzigen Zeitpunkt aber nicht planen sollte.

In Österreich würde man sich freuen, wenn Marcel Hirscher in Peking noch dabei wäre. Im Vorfeld sprach der 28-Jährige von seinen letzten Olympischen Winterspielen. Im Interview im ORF-Olympia-Studio meinte der Salzburger, dass noch keine endgültige Entscheidung gefallen ist: „Wenn es 99,9 Prozent sind, ist noch immer ein kleiner Bruchteil offen.“

Anna Veith hat in den letzten Jahren unheimlich viel Kraft und Energie in ihr Comeback gesteckt. Die 28-Jährige Salzburgerin hat alles gewonnen. Sie ist Olympiasiegerin, Weltmeisterin und Gesamt-Weltcupsiegerin. In PyeongChang hat sie erneut ihr Können unter Beweis gestellt, auch wenn ihr im Super-G in letzter Sekunde die Tschechin Ester Ledecká, die schon sicher geglaubt Goldmedaille entriss. Veith wird sicher noch eine Saison fahren, laut ihrer Aussage, waren es jedoch die letzten Winterspiele.

Das es auch anders geht, sieht man an Hannes Reichelt. Der 37-Jährige spricht nicht vom Abschied, ganz im Gegenteil. Der Salzburger will so lange Rennen fahren, wie er gesund und konkurrenzfähig ist. Schon beim Abflug nach Südkorea schloss er nicht aus, dass er vielleicht auch noch 2022 dabei sein wird.

 

Skiweltcup Kalender / Termine der Damen Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

Skiweltcup Kalender / Termine der Herren Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

Anmerkungen werden geschlossen.