14 Februar 2019

Ski WM 2019: Marcel Hirscher befürchtet grippalen Infekt

Ski WM 2019: Marcel Hirscher befürchtet grippalen Infekt
Ski WM 2019: Marcel Hirscher befürchtet grippalen Infekt

Wie wir bereits gestern gemeldet haben, ist Marcel Hirscher mit einer Erkältung am Mittwoch in Are eingetroffen. Am Mittwoch hat der 29-Jährige alle Medientermine abgesagt. Am heutigen Vormittag hat er trainiert, wollte danach aber umgehend zurück ins Hotel und stand zunächst für keine Interviews zur Verfügung. Am Mittag meldete sich der siebenfache Gesamtweltcupsieger mit einer WhatsApp Nachricht und berichtete über seinen aktuellen Gesundheitszustand.

„Es geht mir heute sicher nicht besser als gestern. Für ein bisschen Skifahren war es ok, aber die meiste Zeit musste ich im Bett verbringen. Das heißt für morgen Daumen drücken, dass das was wird. Aber allzu optimistisch bin ich momentan nicht, dass das morgen tip top sein wird. Schauen wir mal, noch habe ich 24 Stunden Zeit. Ich habe Halsweh, Ohrenweh, Schnupfen und Gliederschmerzen. Ich bin zwar kein Doktor, aber es hört sich ein bisschen nach einem grippalen Infekt an.“

Wir von Skiweltcup.TV hoffen auf eine schnelle Genesung und freuen uns auf spannende Rennen, mit Marcel Hirscher.

Verwandte Artikel:

Abfahrtslauf der Herren am Freitag in Beaver Creek ist abgesagt.
Abfahrtslauf der Herren am Freitag in Beaver Creek ist abgesagt.

Aufgrund der aktuellen Wetterlage mit starkem Wind und Schneefall, sowie der Vorhersage für den heutigen Tag, hat die Jury zusammen mit dem OK beschlossen, das heutige Abfahrtsrennen der Männer abzusagen. Die Ski Weltcup Rennen in der Saison 2022/23 stehen unter keinem guten Stern. Nach der Abfahrtsabsage am letzten Freitag in Lake Louise, muss auch heute… Abfahrtslauf der Herren am Freitag in Beaver Creek ist abgesagt. weiterlesen

Schwedische Skinachwuchsläuferin Cornelia Öhlund schnuppert in Levi erstmals Weltcupluft (Foto: © Susanne Jakobsen / Instagram)
Schwedische Skinachwuchsläuferin Cornelia Öhlund schnuppert in Levi erstmals Weltcupluft (Foto: © Susanne Jakobsen / Instagram)

Åre/Levi – Große Freude bei der erst 17-jährigen schwedischen Skirennläuferin Cornelia Öhlund: Die Teenagerin aus Åre feiert in Levi ihr Weltcupdebüt. Sie möchte bei den Slaloms am Samstag und Sonntag ihre beste Leistung abrufen und mit Spaß an die Sache herangehen. Im schwedischen Skiverband will man die Nachwuchsläuferin langsam an das Ski Weltcup Team heranführen.… Schwedische Skinachwuchsläuferin Cornelia Öhlund schnuppert in Levi erstmals Weltcupluft weiterlesen

Marko Pfeifer - ÖSV-Rennsportleiter, Familienmensch und Harleyfan
Marko Pfeifer - ÖSV-Rennsportleiter, Familienmensch und Harleyfan

Berg im Drautal – Seit acht Monaten steht der Kärntner Marko Pfeifer den ÖSV-Herren als Rennsportleiter vor. Er besticht durch seinen Teamgeist und seine Harmonie. Darüber hinaus ist er ein Familienmensch, der gerne mit seiner Harley Touren unternimmt. Nicht alle wissen, dass er selbst ein aktiver Skirennläufer war und zu jener Zeit wie Christian Mayer,… Marko Pfeifer – ÖSV-Rennsportleiter, Familienmensch und Harleyfan weiterlesen

Für Felix Neureuther muss es nicht immer nur Superlative geben
Für Felix Neureuther muss es nicht immer nur Superlative geben

München – Der ehemalige deutsche Ski Weltcup Rennläufer Felix Neureuther lehnt die weitgreifenden Änderungswünsche und Pläne des FIS-Präsidenten Johan Eliasch kategorisch ab. Der Slalom- und Riesentorlaufspezialist früherer Tage hält nichts von der Idee, den alpinen Skirennsport der Formel 1, der Königsklasse des Motorsports, anzugleichen. In Marketingfragen will der Boss des Weltskiverbands neue Wege einschlagen. Auch… Für Felix Neureuther muss es nicht immer nur Superlative geben weiterlesen

Slalom Olympiasieger Clément Noël hat bei Heim-WM Medaille im Visier (Foto: @ Erich Spiess / Red Bull Content Pool)
Slalom Olympiasieger Clément Noël hat bei Heim-WM Medaille im Visier (Foto: @ Erich Spiess / Red Bull Content Pool)

Annecy – Der französische Skirennläufer Clément Noël wurde im Februar Slalom-Olympiasieger in Peking. Er arbeitet fleißig, denn sein Saison Opening geht erst auf heimischen Schnee am 11. Dezember in Val d’Isère über die Bühne. Er hat in Ushuaia gut trainieren und von den ziemlich guten Bedingungen profitieren können. So spulte der Techniker sowohl Riesenslalom- als… Slalom Olympiasieger Clément Noël hat bei Heim-WM Medaille im Visier weiterlesen