Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Auftakt

Alle News, Damen News, Top News »

[25 Okt 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Mikaela Shiffrin möchte in Levi wieder ins Weltcupgeschehen eingreifen

Levi/Vail – Die US-amerikanische Skirennläuferin Mikaela Shiffrin konnte aufgrund gesundheitlicher Probleme beim Riesentorlauf Ski Weltcup Auftakt in Sölden nicht an den Start gehen. Im hohen Norden Finnlands beginnt am 21./22. November der Slalom-Winter 2020/21; es werden – so hoffen alle – zwei Rennen ausgetragen. Spätestens dann will die 25-Jährige wieder im Ski Weltcup Zirkus dabei sein.
Die dreifache Gesamtweltcupsiegerin konnte nicht so viel trainieren. Aufgrund der Corona-Pandemie spulte sie zwischen Copper Mountain und Mount Hood nur einige Einheiten ab, ehe sie Ende September nach Europa reiste. Bevor sie jedoch wieder heimfuhr, …

Alle News, Herren News, Top News »

[24 Okt 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Val d’Isere soll von den Erfahrungen beim Ski Weltcup Auftakt in Sölden profitieren

Annecy – Michel Vion, der Präsident des französischen Skiverbandes, berichtet, dass die Verhängung einer Ausgangssperre in Savoyen von mindestens sechs Wochen bis zum 4. Dezember keine Auswirkungen auf die Organisation der Ski Weltcup Rennen in Val d‘Isere mit sich bringt. Natürlich wird es etwas schwerer, besonders für die VIP-Gäste, aber man will mit den Veranstaltern der Rennen eine Bestandsaufnahme der Dezemberwoche machen. Auch will man auf die Erfahrung der Organisatoren aus Sölden zurückgreifen.
Vion geht weiter davon aus, dass man 80 % der Empfehlungen beibehalten wird. In Val d’Isère wird jedoch …

Alle News, Herren News, Top News »

[24 Okt 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Henrik Kristoffersen und der Respekt vor dem Coronavirus

Lørenskog – Der norwegische Skirennläufer Henrik Kristoffersen gibt zu, dass es als alpiner Skirennläufer oftmals schwer ist, sich vor der Infektion mit dem Coronavirus zu schützen. Er war erleichtert, dass der Test am vergangenen Wochenende vor dem Ski Weltcup Auftakt in Sölden negativ ausgefallen war. Beim Riesentorlauf selbst belegte er den fünften Platz.
Des Weiteren gibt der Athlet, der über 20 Weltcuprennen für sich entschieden hat, dass nach wie vor die große Angst vor einer Infektion vorhanden ist. Im Skirennsport ist es für ihn keineswegs so einfach, sich zu schützen. Am …

Alle News, Herren News, Top News »

[20 Okt 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Das Blasen-System wie in Sölden wird auf Dauer nicht funktionieren

Sölden – Nun wird es im Weltcup etwas ruhig. Nach dem „gelungenen“ Ski Weltcup Auftakt in Sölden findet in rund einem Monat der nächste Bewerb statt. Schauplatz des Geschehens ist Lech/Zürs in Vorarlberg. Die Veranstalter haben gut hingesehen, was die Sicherheitsmaßnahmen rund um das Coronavirus betrifft. Doch es kann sein, dass bis zu den Parallel-Rennen im westlichsten Bundesland Österreichs die politischen Vorgaben angepasst, bzw. geändert werden.
Des Weiteren kann es in der Folge ein Ding der Unmöglichkeit werden, wenn es darum geht, den Skiweltcupzirkus unter Laborbedingungen durchzuziehen. Gar einige Veranstalter denken …

Alle News, Herren News, Top News »

[20 Okt 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Maskenmann Justin Murisier zieht alle Blicke auf sich

Sölden – Ein jeder dachte sich, dass beim Ski Weltcup Auftakt in Sölden bereits der Karneval Einzug gehalten hat. Der Grund liegt auf der Hand: Als der Schweizer Justin Murisier nach seinem zweiten Durchgang den Mund-Nasen-Schutz aufsetzte, staunte die Welt gar nicht schlecht. Als der eidgenössische Skirennläufer auf dem Leaderboard Platz nahm, lächelte er besonders fies in die Kamera. Auf seinem Mund-Nasen-Schutz ragte im Stile eines kanadischen Baumfällers ein breites, bärtiges Lächeln hervor. Zudem fehlten dem Gebiss gleich mehrere Zähne.
Der bizarre Anblick sorgte für Verwunderung. Nichtsdestotrotz zeigte der Swiss-Ski-Athlet sich …

Alle News, Herren News, Top News »

[18 Okt 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Manfred Mölgg ist mit seinem Comeback nur halbwegs zufrieden

Sölden – Für den routinierten Südtiroler Skirennläufer Manfred Mölgg, der lange nach einer schwere Verletzung nicht im Einsatz war, geht der 21. Platz, den er heute beim Riesenslalom Ski Weltcup Auftakt in Sölden erzielte, einigermaßen in Ordnung. Der 38-Jährige aus dem Gadertal erzählt, dass er im Finaldurchgang etwas zu viel eingebüßt habe. Trotzdem will er sich nicht auf den Lorbeeren ausruhen und weiterhin nach vorne schauen.
Für den Ladiner war es das Comeback-Rennen. Wie berichtet, verletzte er sich beim Riesentorlauf-Klassiker in Adelboden im Januar 2020 am Knie. Bester Azzurro war der …

Alle News, Damen News, Top News »

[17 Okt 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Im DSV-Team macht sich das Karriere-Ende von Viktoria Rebensburg bemerkbar

Sölden – Wenn man das heutige Ergebnis des Riesentorlaufs von Sölden ansieht, erkennt man, dass es um die deutschen Damen zum Ski Weltcup Auftakt nicht gut bestellt ist. Keine einzige Athletin konnte sich für das Finale der besten 30 qualifizieren. Jedem deutschen Skifan wir nun klar, wie sehr Viktoria Rebensburg, das DSV Aushängeschild im Riesenslalom fehlt.
Lena Dürr verpasste als 38. des ersten Laufs das Finale relativ deutlich. Auch die anderen Athletinnen verpassten den Sprung in die etwaigen Punkteränge klar. So schwang Jessica Hilzinger als 51. ab. Andrea Filser musste sich …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[14 Okt 2020 | Kommentare deaktiviert für Ski Weltcup Auftakt 2020/21: So läuft das kommende Wochenende in Sölden ab | ]
Ski Weltcup Auftakt 2020/21: So läuft das kommende Wochenende in Sölden ab

Sölden – Auch wenn der normale Winter noch etwas auf sich warten lässt, fängt am bevorstehenden Wochenende mit den Riesenslaloms der Damen und Herren der alpine Ski Weltcup Winter 2020/21 in Sölden an. Coronabedingt gibt es keine Fans und keine Party. In so manchen Bereichen wird vieles anders. Auch im Umfeld, begonnen mit der Anreise bis hin zur Siegerehrung sind die Veranstalter gefordert. Man kann auch sagen, dass die Rennen am Rettenbachferner im Ötztal für den Weltskiverband so etwas wie eine Nagelprobe darstellen. FIS-Renndirektor Markus Waldner hat den kommenden Winter …

Alle News, Herren News, Top News »

[14 Okt 2020 | Kommentare deaktiviert für Rasmus Windingstad gibt sich kämpferisch | ]
Rasmus Windingstad gibt sich kämpferisch

Oslo – Der norwegische Skirennläufer Rasmus Windingstad freut sich nicht auf den Ski Weltcup Auftakt in Sölden. Normalerweise wäre der 26-Jährige mit von der Partie, aber eine mysteriöse Verletzung macht ihm zu schaffen. Als er im Dezember des Vorjahres im Parallel-Rennen auf der Gran Risa triumphierte, glaubte der Wikinger an eine positive Kehrtwende seiner Laufbahn. Doch er hatte die Rechnung ohne die Verletzung gemacht.
Nach Rückenschmerzen und Bandscheibenproblemen wollte der Nordeuropäer wieder angreifen. Doch im August, als das Training erneut begann, waren die Schmerzen nach wie vor vorhanden. Obwohl die Verletzung …

Alle News, Damen News, Top News »

[13 Okt 2020 | Kommentare deaktiviert für Einsatz von Wendy Holdener beim Ski Weltcup Auftakt wird kurzfristig entschieden | ]
Einsatz von Wendy Holdener beim Ski Weltcup Auftakt wird kurzfristig entschieden

Am Dienstag hat Swiss-Ski das Damenaufgebot für das Ski Weltcup Opening in Sölden bekanntgegeben. Für die Schweizer werden beim ersten Riesentorlauf der WM-Saison 2020/21 Michelle Gisin, Lara Gut-Behrami, Andrea Ellenberger, Corinne Suter, Camille Rast und Priska Nufer an den Start gehen.
Über einen Einsatz von Wendy Holdener wird kurzfristig entschieden. Sollte die 27-Jährige nicht am Start stehen, würde sie von Jasmina Suter ersetzt werden.
Holdener stürzte Anfang September beim Training in Saas-Fee und zog sich dabei eine nicht-verschobene Fraktur des rechten Wadenbeinkopfes zu. Darauf hin musste die Swiss-Ski-Athletin eine Zwangspause einlegen. Trotz …

Alle News, Herren News, Top News »

[13 Okt 2020 | Kommentare deaktiviert für Stefan Luitz und Alexander Schmid spekulieren auf eine Top-Ten Platzierung | ]
Stefan Luitz und Alexander Schmid spekulieren auf eine Top-Ten Platzierung

Nach den Ski Weltcup Damen, die bereits am Samstag ihren Auftakt Riesenslalom bestreiten, wird am Sonntag um 10.00 Uhr auch für die Ski Weltcup Herren der Startschuss in die  WM-Saison 2020/21 fallen. Das deutsche Team wird mit drei Rennläufern beim Riesentorlauf-Opening vertreten sein. Dabei können Stefan Luitz und Alexander Schmid auf eine Top-Ten Platzierung spekulieren, während eine Final-Qualifikation von Fabian Gratz einer sportlichen Sensation gleich käme. Für den 23-Jährigen Berufssoldat, der für den TSV Altenau an den Start geht, ist es wichtig viele Erfahrungen zu sammeln und sich langsam, aber …

Alle News, Damen News, Top News »

[13 Okt 2020 | Kommentare deaktiviert für DSV Damen beim Ski Weltcup Auftakt in Sölden: Das Jahr eins nach Viktoria Rebensburg | ]
DSV Damen beim Ski Weltcup Auftakt in Sölden: Das Jahr eins nach Viktoria Rebensburg

Wenn am Samstag die DSV-Damen am Rettenbachferner in Sölden an den Start gehen, wird erstmals Viktoria Rebensburg, nach ihrem Rücktritt, nicht mit dabei sein. Nun liegt es an Lena Dürr (SC Germering), Andrea Filser (SV Wildsteig), Jessica Hilzinger (SC Oberstdorf) und Lisa Loipetssperger (WSV München), die Kohlen aus dem Feuer zu holen.
Lena Dürr: „Ich bin fit und gesund durch die gesamte Vorbereitung gekommen und fühle mich bereit für den Saisonstart.
Trotz der Corona-bedingten Einschränkungen im Frühjahr konnten wir richtig gut trainieren. Vor allem während der beiden zweiwöchigen Camps in Saas Fee …

Alle News, Top News »

[13 Okt 2020 | Kommentare deaktiviert für Mathias Berthold zu Gast in der WINTERARENA bei K19 | ]
Mathias Berthold zu Gast in der WINTERARENA bei K19

K 19 ist ein österreichischer Fernsehsender, der ausschließlich über Sport & Freizeit berichtet. Zu empfangen ist K19 in 1 Mio. Haushalten via Magenta & A1 TV, sowie in regionalen Kabelnetzen. In der aktuellen Ausgabe dreht sich „fast“ alles um den Ski Weltcup Auftakt in Sölden. Zu Gast im Studio K19 ist Mathias Berthold. Nach seiner aktiven Skikarriere war er zwischen 2006-2010 Damen Chefcoach des DSV, wechselte 2010 zum ÖSV, wo er Cheftrainer der Herren war, ehe er 2014 wieder zum DSV zurückkehrte und dort als Cheftrainer der Herren arbeitete.
Vom Wintersport zum …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[13 Okt 2020 | Kommentare deaktiviert für 250 Stunden Ski Weltcup im ORF: Auftakt in Sölden früh wie nie | ]
250 Stunden Ski Weltcup im ORF: Auftakt in Sölden früh wie nie

Die Corona-Pandemie macht es notwendig – die Ski-Weltcup-Saison 2020/21 startet früh wie nie (am 17. Oktober), aber wie immer mit einem Riesenslalom der Damen in Sölden. Insgesamt 74 Rennen stehen auf dem Rennkalender, siebenmal ist Österreich Gastgeber, neben Sölden macht der Weltcup in Lech/Zürs, am Semmering, in St. Anton, in Flachau, Kitzbühel und Schladming Station.
Die Skiweltcup-Saison 2020/21 steht diesmal ganz im Zeichen der Frage, wer sich für die alpine Ski-WM 2021 in Cortina (live in ORF 1) qualifizieren kann. Am Gletscher in Sölden geht es am Samstag, dem 17. Oktober …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[13 Okt 2020 | Kommentare deaktiviert für ZDF überträgt Auftakt zum Ski Weltcup live aus Sölden | ]
ZDF überträgt Auftakt zum Ski Weltcup live aus Sölden

Früher Winteranfang im ZDF: Mit dem FIS Skiweltcup Opening am 17. und 18. Oktober 2020 in Sölden fällt der Startschuss zu einer ungewissen Wintersport-Saison 2020/2021. Traditionell feiern die alpinen Ski-Rennläufer beim Riesenslalom auf der Gletscherpiste der renommierten Skistation im Tiroler Ötztal ihre alljährliche Premiere.
„ZDF SPORTextra“ überträgt den zweiten und entscheidenden Durchgang live: Am Samstag, 17. Oktober 2020, das Damenrennen und am Sonntag, 18. Oktober 2020, das Herrenrennen, jeweils ab 12.45 Uhr. Startzeit des zweiten Laufs ist an beiden Tagen cirka 13.00 Uhr – zuvor gibt es eine Zusammenfassung des ersten …

Alle News, Herren News, Top News »

[10 Okt 2020 | Kommentare deaktiviert für Ski Weltcup Auftakt 2020/21: Marco Schwarz bremst die Erwartungshaltungen | ]
Ski Weltcup Auftakt 2020/21: Marco Schwarz bremst die Erwartungshaltungen

Sölden – Geht es nach dem österreichischen Skirennläufer Marco Schwarz, gibt es schon einige Namen, die um die große Kristallkugel kämpfen werden. In Bezug auf die technischen Disziplinen möchte der Kärntner den einen oder anderen Slalom gewinnen und konstante Leistungen im Riesentorlauf abrufen.
Natürlich möchte Schwarz vorne mitmischen. Nach dem Gewinn dreier Medaillen bei der Ski-WM 2019 im schwedischen Åre riss sich der Österreicher in einem der darauffolgenden Rennen das Kreuzband. Im letzten Winter kämpfte er sich zurück und konnte sich in Kitzbühel und Adelboden über zwei Podestplatzierungen freuen. Bei weiteren …

Alle News, Damen News, Top News »

[10 Okt 2020 | Kommentare deaktiviert für ÖSV News: Aufgebot der Damen und Herren für den Ski Weltcup Auftakt in Sölden steht. | ]
ÖSV News: Aufgebot der Damen und Herren für den Ski Weltcup Auftakt in Sölden steht.

Pitztal/Sölden– Am heutigen Samstag wurde innerhalb einer ÖSV-teaminternen Qualifikation der achte Starter für den Riesentorlauf in acht Tagen ermittelt. Am Pitztaler Gletscher hatte der 23-jährige Tiroler Raphael Haaser die Nase vorn. Für ihn ist der Riesenslalom im Ötztal der dritte Weltcupeinsatz. Der als Allrounder vielseitig einsetzbare Skirennläufer konnte im letzten Jahr im oberösterreichischen Hinterstoder sein Debüt im Konzert der Großen feiern. Als 23. des Super-G’s gab es gleich eine Handvoll wertvolle Weltcupzähler.
Haaser will auf jeden Fall öfters im Weltcup zum Einsatz kommen. Als Zweiter des letztjährigen Super-G-Endklassements im Europacup hat …

Alle News, Herren News, Top News »

[9 Okt 2020 | Kommentare deaktiviert für Für Manfred Mölgg schlägt es beim Ski Weltcup Auftakt in Sölden 13! | ]
Für Manfred Mölgg schlägt es beim Ski Weltcup Auftakt in Sölden 13!

Hintertux/Schnals/Sölden – Wenn am nächsten Wochenende in Sölden die alpine Ski-Saison 2020/21 beginnt, werden wir 16 Angehörige der Squadra Azzurra in den Startlisten finden. Federica Brignone, die als amtierende Gesamtweltcupsiegerin und Gewinnerin der Riesentorlauf-Wertung in den WM-Winter geht, führt die azurblaue Delegation an. Auch müssen wir auf Marta Bassino und Sofia Goggia achtgeben, die immer für sehr gute Ergebnisse zu haben sind. Diese drei Damen arbeiten heute gemeinsam mit Lara Della Mea, Laura Pirovano und Roberta Melesi in Hintertux. Morgen in einer Woche werden wir auch Luisa Bertani, Valentina Cillara …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[8 Okt 2020 | Kommentare deaktiviert für Grünes Licht für Ski Weltcup Auftakt in Sölden | ]
Grünes Licht für Ski Weltcup Auftakt in Sölden

Nach der heutigen FIS Schneekontrolle in Sölden steht dem Weltcupauftakt am Rettenbachferner nichts mehr im Wege. Im Beisein von FIS-Renndirektor Markus Mayr, Streckenchef Isidor Grüner, Sölden Rennleiter Rainer Gstrein und Rupert Steger (ÖSV) konnte nach der heutigen Schneekontrolle grünes Licht für das Weltcup-Opening am 17. und 18. Oktober gegeben werden.

Mit FIS-Mann Markus Mayr, der aus Kitzbühel stammt und früher auch die Organisationsteams bei Europa- und Weltcuprennen unterstützte, wurde diesbezüglich ein Interview geführt.

Alle News, Damen News, Top News »

[8 Okt 2020 | Kommentare deaktiviert für Corona-Entwarnung: Lara Gut-Behrami ist in Sölden mit dabei | ]
Corona-Entwarnung: Lara Gut-Behrami ist in Sölden mit dabei

Sölden – Die Schweizer Skirennläuferin Lara Gut-Behrami kann beim Ski Weltcup Riesenslalom Auftakt in Sölden, der am 17. Oktober über die Bühne geht, mit von der Partie sein. In wenigen Tagen wird sie wieder mit ihren Teamkolleginnen arbeiten. Die Tessinerin handelte aus Vorsicht, zumal ihr beim ligurischen Fußballklub CFC Genoa 1893 die Stollenschuhe schnürender Ehemann Valon Behrami positiv auf das Corona-Virus getestet wurde. Alle drei durchgeführten Testungen bei Lara Gut-Behrami verliefen hingegen negativ.
Positiv verlief dagegen die FIS-Schneekontrolle am Rettenbachferner. Auch wenn keine Fans im Ötztal dabei sein können, gehen die …

Alle News, Herren News, Top News »

[8 Okt 2020 | Kommentare deaktiviert für Alexis Pinturaults großes Ziel ist der Gewinn der großen Kristallkugel | ]
Alexis Pinturaults großes Ziel ist der Gewinn der großen Kristallkugel

Sölden – Wenige Tage vor dem Ski Weltcup Auftakt in Sölden spult der französische Skirennläufer Alexis Pinturault seine letzten Trainings ab. Für den Athleten aus Courchevel hat der Weltskiverband FIS das Maximum erreicht, was den neuen Weltcupkalender betrifft. So sieht er ziemlich gute, aber auch weniger gute Dinge. Wenn die Ski-Asse am Dreikönigstag nach Kroatien fahren und kurze Zeit später in Adelboden anwesend sein müssen, ist es alles andere als einfach, die jeweiligen Gesundheitsstandards zu beachten, PCR-Tests durchzuführen und in zwei Ländern alle Untersuchungen über sich ergehen zu lassen.
Um den …

Alle News, Damen News, Top News »

[7 Okt 2020 | Kommentare deaktiviert für Federica Brignone, Sofia Goggia und Marta Bassino brennen auf den Ski Weltcup Auftakt in Sölden | ]
Federica Brignone, Sofia Goggia und Marta Bassino brennen auf den Ski Weltcup Auftakt in Sölden

Mailand – Die gestrige Veranstaltung anlässlich des 100-Jahr-Jubiläums des italienischen Wintersportsverbands bot den aktuellen, azurblauen Sportgrößen die Gelegenheit, über die neue Saison 2020/21, aber auch über sich zu sprechen. Auch Ski-Asse haben davon Gebrauch gemacht. Am Samstag in zehn Tagen eröffnen die Damen mit einem Riesenslalom in Sölden den neuen Winter. Für Federica Brignone ist das Rennen im Ötztal etwas Besonderes, geht sie ja als Titelverteidigerin des Gesamtweltcups an den Start.
Sie sprach über die Anti-Corona-Regeln und wie wichtig es ist, nicht nur für sich selbst, sondern für den gesamten Ski …

Alle News, Herren News, Top News »

[6 Okt 2020 | Kommentare deaktiviert für Tessa Worley und Alexis Pinturault fiebern dem Ski Weltcup Auftakt entgegen. | ]
Tessa Worley und Alexis Pinturault fiebern dem Ski Weltcup Auftakt entgegen.

Saas-Fee – Bevor es zum Weltcup Saison Opening nach Sölden geht, feilen die französischen Athletinnen und Athleten im schweizerischen Saas-Fee an ihrem Feinschliff, so auch Tessa Worley und Alexis Pinturault. Auf dem eidgenössischen Gletscher sind viele gekommen, um sich im Rahmen eines herbstlichen Trainings auf die neue Saison vorzubereiten. Auf gut 3.000 Metern Seehöhe wollen alle nochmals das Beste aus sich herausholen, ehe es am Rettenbachferner ernst wird.
Für Tessa Worley, die ihr fünftägiges Trainingslager wetterbedingt nach drei Tagen beenden musste, waren die Einheiten gut. Die Schneebedingungen waren ausgezeichnet, und sie …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[27 Sep 2020 | Kommentare deaktiviert für Trotz Reisewarnung steht dem Ski Weltcup Auftakt in Sölden nichts im Wege | ]
Trotz Reisewarnung steht dem Ski Weltcup Auftakt in Sölden nichts im Wege

Sölden – Am 17. und 18. Oktober eröffnen die Riesentorlaufspezialistinnen und -spezialisten die Saison 2020/21. Obwohl für Österreich eine Reisewarnung ausgestellt wurde, gibt es grünes Licht seitens der offiziellen Behörden. ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel zeigt sich optimistisch, da aller Rennläufer/innen aufgrund einer Sonderregelung für Sportgroßveranstaltungen nach Österreich einreisen dürfen. .
Die Rennen auf dem Rettenbachferner wurden um eine Woche vorverlegt und finden ohne Fans statt. Söldens Pistenchef Isidor Grüner weiß, dass sich trotz des grünen Lichts seitens des Ministeriums und der Bezirkshauptmannschaft Imst immer alles und schnell ändern kann. Außerdem hat Frau …

Alle News, Herren News, Top News »

[26 Sep 2020 | Kommentare deaktiviert für Clement Noel und Co. arbeiten hart und intensiv in der Skikuppel von Peer | ]
Clement Noel und Co. arbeiten hart und intensiv in der Skikuppel von Peer

Peer –  Peer ist eine Stadt in der Region Flandern in Belgien. Soweit so gut. Aber was hat das mit dem Skisport zu tun? Nun ja, dort gibt es eine Skikuppel, und die französischen Slalom-Asse um Clement Noel trainieren dort. Seit Dienstag arbeiten die Angehörigen der Equipe Tricolore unter der Aufsicht von Simone Del Dio. Neben Noel sind auch Jean-Baptiste Grange, Julien Lizeroux und Théo Letitre im Einsatz.
Der italienische Trainer berichtet, dass seine Schützlinge sich alle in einer großartigen Form befinden und sehr schnell unterwegs seien. Drei Dutzend Runden zu …

Alle News, Damen News, Top News »

[16 Sep 2020 | Kommentare deaktiviert für Ilka Stuhec ist heiß auf die dritte WM-Abfahrtsgoldmedaille in Folge | ]
Ilka Stuhec ist heiß auf die dritte WM-Abfahrtsgoldmedaille in Folge

Ljubljana-Laibach – Die slowenischen Ski-Asse bereiten sich hinsichtlich der neuen Ski Weltcup Saison in der Schweiz vor. Die zweifache Abfahrtsweltmeisterin Ilka Stuhec trainierte ebenfalls dort. Nach einem Sturz in Saas-Fee, der glücklicherweise ohne ernsthafte Folgen verlief, machte sie eine kurze Pause. Ende der Woche kehrt sie wieder auf den Alpengletscher zurück.
Unmittelbar nach dem Sturz befürchtete das slowenische Team rund um Trainer Stefan Abplanalp, dass die Folgen schlimmer ausfallen würden, da Stuhec über Schmerzen in der Rippengegend berichtete. Aber es war Gott sei Dank nur ein fester Schlag. Nach dem anfänglichen …

Alle News, Herren News, Top News »

[16 Sep 2020 | Kommentare deaktiviert für Ski Weltcup Auftakt in Sölden findet wohl ohne Riccardo Tonetti statt | ]
Ski Weltcup Auftakt in Sölden findet wohl ohne Riccardo Tonetti statt

Zermatt/Bozen – Der Südtiroler Skirennläufer Riccardo Tonetti spulte in der letzten Woche im eidgenössischen Zermatt einige Super-G-Einheiten ab. Bei einem Lauf kam der Kombi-Spezialist zu Sturz. Dabei zog er sich eine Fraktur des ersten Mittelhandknochens an der rechten Hand zu. Dazu gesellten sich eine Rippenverletzung und eine Verstauchung am rechten Fußknöchel.
Der 31-Jährige wird aller Wahrscheinlichkeit nicht am Ski Weltcup Opening in Sölden teilnehmen können. Danach möchte er wieder angreifen. Nach dem Auftakt-Riesenslalom im Nordtiroler Ötztal ruht der Tross gut einen Monat, ehe es in Vorarlberg, genauer gesagt in Lech/Zürs weitergeht. …

Alle News, Damen News, Top News »

[5 Sep 2020 | Kommentare deaktiviert für Wendy Holdener bangt nach Trainingssturz um Ski Weltcup Auftakt | ]
Wendy Holdener bangt nach Trainingssturz um Ski Weltcup Auftakt

Wendy Holdener muss in der Vorbereitung auf die Ski Weltcup Saison 2020/21 einen Rückschlag hinnehmen. Die zweimalige Kombinations-Weltmeisterin kam am Freitag im Slalom-Training in Saas-Fee zu Fall und erlitt dabei eine nicht-verschobene Fraktur des rechten Wadenbeinkopfes. Nun muss die 27-Jährige eine Zwangspause einlegen.
Dies ergaben eingehende Untersuchungen an der Universitätsklink Balgrist in Zürich. «Eine Operation ist nicht nötig. Die Heilungsdauer kann jedoch dazu führen, dass ein Start von Wendy Holdener beim Ski Weltcup Auftakt Mitte Oktober in Sölden fraglich wird», so Walter O. Frey, Chefarzt von Swiss-Ski.
Quelle: www.Swiss-Ski.ch

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[4 Sep 2020 | Kommentare deaktiviert für Gesundheit geht vor: ÖSV rüstet sich für Saisonauftakt in Sölden | ]
Gesundheit geht vor: ÖSV rüstet sich für Saisonauftakt in Sölden

Am Dienstag hat der Österreichische Skiverband seine Corona-Regeln für den Ski-Weltcupauftakt auf dem Rettenbachferner bekannt gegeben. Dass keine Fans für die Rennen zugelassen wurden ist bekannt, aber auch die Medien mussen sich an die strengen Vorgaben halten.
„Besondere Situationen bedürfen besonderer Maßnahmen, doch unser Ziel ist klar: Wir wollen alle unsere Sport-Events durchführen und das wird uns auch gelingen“, so ÖSV-Präsident Prof. Peter Schröcksnadel.
Auch der Medienbereich muss, den durch die Covid-19-Pandemie entstandenen speziellen Anforderungen, gerecht werden. Generell ist in dieser besonderen Situation sehr viel Flexibilität von allen gefordert. Auch wenn man …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[2 Sep 2020 | Kommentare deaktiviert für Vorbereitungen für den Ski Weltcup Slalom Auftakt in Levi laufen bereits. | ]
Vorbereitungen für den Ski Weltcup Slalom Auftakt in Levi laufen bereits.

Am 21. und 22.11.2020 sind im finnischen Levi die Auftaktrennen zur Ski Weltcup Saison 2020/21 geplant. Dabei wird von den Organisatoren ein besonderes Augenmerk auf die Covid-19-Regeln des internationalen Skiverband, FIS, gelegt. Vorrang haben dabei jedoch die Regelungen der nationalen Behörden, die mögliche Einschränkungen aussprechen können.
Iiro Kaukoniemi, Generalsekretär des Weltcups Levi und CEO von Ski Sport Finland: „Wir wollen sicherstellen, dass wir eine Veranstaltung organisieren, bei der die Risiken minimal sind. Unabhängig von der Pandemie wollen wir diese internationale Sportveranstaltung, die für Finnland von großer Bedeutung ist, sicher durchführen. Die …

Alle News, Damen News, Top News »

[28 Aug 2020 | Kommentare deaktiviert für Der Erfolgshunger von Federica Brignone ist noch lange nicht gestillt | ]
Der Erfolgshunger von Federica Brignone ist noch lange nicht gestillt

Breuil – Die azurblauen Ski Weltcup Rennläuferinnen haben die letzten Tage in Breuil fleißig gearbeitet und werden sich im September keineswegs auf den Lorbeeren ausruhen. Federica Brignone, die amtierende Gesamtweltcupsiegerin verspürt mit 30 Jahren immer noch ein großes Verlangen, sich zu verbessern. Sie erlebt beschwerdefrei den zweiten Sommer in Folge, der im Juni auf dem Stilfser Joch seinen Anfang nahm und gegenwärtig in Breuil seine Fortsetzung fand. In Cervinia arbeitet sie mit ihren Teamkolleginnen Sofia Goggia, Marta Bassino und Co.
Das Programm, das Trainer Rulfi für die Gewinnerin der großen Kristallkugel …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[20 Aug 2020 | Kommentare deaktiviert für Das Ski Weltcup Opening in Sölden wird als Geisterrennen stattfinden | ]
Das Ski Weltcup Opening in Sölden wird als Geisterrennen stattfinden

Viele haben es befürchtet, jetzt scheint es sich zu bestätigen. Das Ski Weltcup Opening in Sölden, am 17. und 18. Oktober, soll laut der „Tiroler Tageszeitung“, wegen der Corona-Pandemie, als Geisterrennen ausgetragen werden. Nach dem Wunsch der FIS, die Auftakt-Riesenslalom-Rennen auf dem Rettenbachferner mit bestmöglichen Sicherheitsvorkehrungen auszutragen, haben der ÖSV und das Organisationsteam der Bitte des Weltskiverbandes entsprochen.
Gegenüber der „Tiroler Tageszeitung“ bestätigte der Chef des Söldener Organisationskomitees, Jakob Falkner: „Es wird keine Zuschauer geben, weil dieser Schutz wichtig ist und es der Wunsch der FIS und des ÖSV war.“ Oberstes …

Alle News, Damen News, Top News »

[19 Aug 2020 | Kommentare deaktiviert für Alice Robinson will in Sölden wieder ganz oben stehen | ]
Alice Robinson will in Sölden wieder ganz oben stehen

Venedig – Die neuseeländische Ski Weltcup Rennläuferin Alice Robinson, die von vielen als Wunderkind bezeichnet wird, ist wieder in Europa. Bevor sie mit den Skieinheiten beginnt, erholt sie sich in Venedig.
Dann geht es ins Fassatal. Dort befindet sich die Basis der internationalen Skirennakademie. Robinson, die im vergangenen Winter zwei Riesenslaloms gewonnen hat wird im September mit Petra Vlhová zusammenarbeiten und Einheiten auf dem Stilfser Joch und im Zillertal abspulen.
Die 18-Jährige freut sich auf das Rennen in Sölden. Im letzten Winter war sie beim Saisonauftakt zur Überraschung der Skiwelt Erste. Die …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[5 Aug 2020 | Kommentare deaktiviert für Ski Weltcup Opening in Sölden um eine Woche vorverlegt! | ]
Ski Weltcup Opening in Sölden um eine Woche vorverlegt!

Die neue Skiweltcup-Saison beginnt früher als geplant! Mit der Zielsetzung bestmögliche Sicherheitsvorkehrungen beim Weltcup-Opening in Sölden zu schaffen, haben der Österreichische Skiverband und das OK Sölden eine Vorverlegung des Weltcup-Openings vorgeschlagen. 
Nach erfolgreichen Gesprächen mit Host Broadcaster ORF und allen Medienrechte-Inhabern sowie der aktiven Unterstützung der Bergbahnen und des Skiclubs Sölden sowie Ötztal Tourismus gab es heute auch die Zustimmung seitens des Internationalen Skiverbandes für eine Vorverlegung. Die Bewerbe im Rahmen des AUDI FIS Ski Weltcups Sölden werden damit eine Woche früher als ursprünglich vorgesehen am 17. und 18. Oktober ausgetragen.
Durch …

Alle News, Top News »

[2 Jul 2020 | Kommentare deaktiviert für ÖSV und DSV sind für Ski Weltcup Veranstaltungen gut gerüstet. | ]
ÖSV und DSV sind für Ski Weltcup Veranstaltungen gut gerüstet.

Der österreichische und der deutsche Skiverband haben ihre Bereitschaft zur Durchführung der geplanten FIS-Weltcup-Veranstaltungen in der kommenden Wintersaison 2020/21 mitgeteilt. Beide arbeiten gemeinsam mit den zuständigen Gesundheitsbehörden und den jeweiligen Organisationskomitees an den unterschiedlichen Bedingungen, die für Sportveranstaltungen im nächsten Winter gelten können.
Der Österreichische Skiverband (ÖSV) veranstaltete in Pörtschach eine Präsidentenkonferenz, in deren Mittelpunkt die COVID-19-Pandemie und die „voller Konzentration auf den Sport“ standen. ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel sagte zu den Anwesenden: „Sport ist unsere Lebensader und die der Aktiven. Wir müssen sicherstellen, dass wir alle unsere Veranstaltungen möglichst durchführen können, …

Alle News, Damen News, Top News »

[15 Jun 2020 | Kommentare deaktiviert für Topmotivierte Federica Brignone möchte ihrem Sport noch viel geben | ]
Topmotivierte Federica Brignone möchte ihrem Sport noch viel geben

Stilfser Joch – Im letzten Winter, der aufgrund der Corona-Pandemie vorzeitig zu Ende ging, konnte sich die italienische Skirennläuferin Federica Brignone über den (wohl unerwarteten) Sieg im Gesamtweltcup freuen. Gemeinsam mit Marta Bassino und Sofia Goggia, den anderen Vertreterinnen des azurblauen Elite-Trios, hat sie ein langes Trainingslager auf dem Stilfser Joch abgespult.
Auch wenn man mit dem Wetter eher glücklos war, konnte Brignone auf eine großartige Arbeit zurückblicken. Die Ski-Dame aus dem Aostatal braucht nun eine kleine Pause, um ihre Akkus aufzuladen. Als Spitzensportlerin kann man nicht zwölf Monate ununterbrochen arbeiten. …

Alle News, Damen News, Top News »

[6 Jun 2020 | Kommentare deaktiviert für Aline Danioth hofft auf ein Comeback in Levi | ]
Aline Danioth hofft auf ein Comeback in Levi

Uri – Die schweizerische Ski Weltcup Rennläuferin Aline Danioth ist jung und erfolgreich. Nach mehreren guten Ergebnissen riss sie sich in Sestriere das Kreuzband. Das war im Januar 2020 der Fall. Diese Verletzung kam zu einem nicht gerade günstigen Moment. Da sie in ihrer bisher sehr kurzen Laufbahn schon das zweite Mal mit dieser schwerwiegenden Verletzung konfrontiert wurde, wollte sie in ihrer Wut und Verzweiflung alles hinwerfen.
Nun sind ein paar Monate ins Land gezogen. Die Eidgenossin, dessen Reaktion jeder verstand, beseitigte die dunklen Gedanken. Mit Zuversicht und Optimismus kämpft sich …

Alle News, Top News »

[16 Apr 2020 | Kommentare deaktiviert für Die Coronakrise wirbelt auch die Saisonvorbereitung gehörig durcheinander | ]
Die Coronakrise wirbelt auch die Saisonvorbereitung gehörig durcheinander

Bern – Gegenwärtig steht die Skiwelt still. Grund dafür ist der Coronavirus und seine Zwangspause. In der über 50 Jahre andauernden Ski Weltcup Historie wurde erstmals eine Saison vorzeitig beendet. Nun stünden eigentlich die nationalen Meisterschaften und die Materialtests auf dem Programm. Andere Athletinnen und Athleten wären im Urlaub. Aber alles ist derzeit unmöglich.
Die neuen Ausrüsterverträge müssten bis Ende Juni unter Dach und Fach gebracht werden. Aber da niemand weiß, wie es nach der Corona-Zeit aussieht, wurde diese Frist um drei Monate verlängert. Walter Reusser, seines Zeichens Swiss-Ski-Alpin-Chef weiß, dass …

Alle News, Damen News, Top News »

[8 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für ÖSV News: Knapp am Podest vorbei – Starker ÖSV Super-G-Auftakt der Damen | ]
ÖSV News: Knapp am Podest vorbei – Starker ÖSV Super-G-Auftakt der Damen

Geschlossen stark zeigt sich das ÖSV-Speedteam bei den Ski Weltcup Rennen in Lake Louise (CAN). Nach dem dritten Rang von Stephanie Venier am Freitag und dem Sieg von Nicole Schmidhofer gestern, landen heute vier rot-weiß-rote Damen unter den Top-10.
Lange Zeit sah es nach einem erneuten Podestplatz für Venier aus. Die gestern spektakulär gestürzte Tirolerin lag bis zur Startnummer 31 auf Rang drei, Nicol Delago verdrängte sie auf den undankbaren vierten Rang. Stephanie Venier führt eine starke Mannschaftleistung an: vier unter den Top-10.
Venier hatte auf die Siegerin Viktoria Rebensburg +0.53 Sekunden …

Alle News, Herren News, Top News »

[28 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für In Lake Louise wird die Sicherheit großgeschrieben | ]
In Lake Louise wird die Sicherheit großgeschrieben

Lake Louise – Nun steht im kanadischen Lake Louise der Auftakt der Speedsaison der Herren auf dem Programm. Das Training am gestrigen Mittwoch wurde abgesagt. Die medizinischen Notfallpläne A und B waren nicht durchführbar.
Eine Absage wegen des Nebels im oberen Streckenabschnitt wäre nicht notwendig gewesen. Jedoch wütete ein Schneesturm, im gut 180 Kilometer entfernten Calgary. Bei einem Notfall hätte der Rettungs-Helikopter nicht zum Einsatz kommen können. Durch die widrigen Wetterbedingungen in der Olympiastadt von 1988, wäre eine Überstellung ins Medical Centre nicht möglich gewesen.
Da die Notfallpläne nicht durchführbar waren, entschied …