KSC-Chef Michael Huber plant Umbau des „Kitz“-Starthauses (Foto: © Philip Platzer/Red Bull Content Pool)

Kitzbühel – Während sich die ÖSV-Ski Weltcup Asse langsam auf die ersten Gletschertrainings vorbereiten, wird in Kitzbühel das „Streif“-Starthaus erweitert. Die Investition wird mit rund eine Million Euro beziffert. Seit fast 75 Jahren nehmen die Rennläufer ihren Mut zusammen und nehmen, oberhalb der Mausefalle, den Ritt über die legändere Streif in Angriff. Im Laufe der… KSC-Chef Michael Huber plant Umbau des „Kitz“-Starthauses weiterlesen