Ramon Zenhäusern unterzieht sich einer Operation

Ramon Zenhäusern hatte sich am Sonntag, 16. Dezember, beim Training im italienischen Folgaria am linken Daumen verletzt. Die späteren Abklärungen an der Universitätsklinik Balgrist unter der Leitung von Prof. Dr. med. A. Schweizer zeigten einen knöchernen Abriss des inneren Seitenbandes beim linken Daumengrundgelenk. Ramon Zenhäusern konnte mit einer angepassten Schiene bei den Slalomrennen in Saalbach-Hinterglemm… Ramon Zenhäusern unterzieht sich einer Operation weiterlesen