Michelle Gisin und Co. fahren mit einem flauen Gefühl im Magen nach Sölden

Sölden – Wenn am Wochenende in Sölden der Startschuss zur Ski Weltcup Saison 2020/21 ertönt, haben die eidgenössischen Ski-Damen ein mulmiges Gefühl im Magen. Dabei haben sie keineswegs etwas Falsches gegessen. Ihnen macht die Corona-Geschichte sehr zu schaffen. Da ist es egal, ob sich die Piste im Nordtiroler Ötztal von ihrer Schokoladenseite zeigt oder nicht.… Michelle Gisin und Co. fahren mit einem flauen Gefühl im Magen nach Sölden weiterlesen