Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Jasna

Alle News, Damen News, Top News »

[17 Apr 2019 | bisher kein Kommentar | ]
Marta Bassino will konstant gut fahren

Pila – Marta Bassino schaut nach vorne. Die italienische Skirennläuferin hat ihr neues Material getestet. Im kommenden Winter will sie ihre Akzente im Super-G und Riesenslalom setzen. Außerdem wägt sie den einen oder anderen Abfahrtsstart ab; und auch im Slalom wird sie weiterhin trainieren.
Die Athletin aus der nordwestlichen Region Piemont fuhr zu Beginn der Saison 2016/17 mit dem dritten Rang in Sölden erstmals auf ein Weltcup-Podest. Vor einem Jahr wusste sie beim zweiten Platz bei der Kombination in der Lenzerheide abermals zu überzeugen.
Auch in der vergangenen Saison konnte Bassino sich …

Alle News, Damen News, Top News »

[3 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für Petra Vlhová gewinnt auch den EC-Slalom in Jasná | ]
Petra Vlhová gewinnt auch den EC-Slalom in Jasná

Jasná – Die slowakische Skirennläuferin Petra Vlhová hat einen Tag nach dem Sieg im Riesenslalom auch den Europacup-Torlauf in Jasná für sich entschieden. Die 180 cm große Athletin benötigte für ihren Erfolg eine Zeit von 1.45,37 Minuten. Sie verwies die Britin Charlie Guest, nach dem ersten Lauf 24., um acht Zehntelsekunden auf Platz zwei. Die Schwedin Ylva Stålnacke (+0,88) kletterte als Dritte ebenfalls aufs Podest.
Die Norwegerin Mina Fürst Holtmann (+0,97) schwang als Vierte ab. Beste DSV-Vertreterin wurde einmal mehr Leni Schmotz, die zur Halbzeit in Führung lag und am Ende …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Top News »

[2 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für Weltmeisterin Petra Vlhová beim Heim-Europacup-Riesenslalom in Jasná erfolgreich | ]
Weltmeisterin Petra Vlhová beim Heim-Europacup-Riesenslalom in Jasná erfolgreich

Jasná – Am heutigen Samstag wurde ein Europacup-Riesenslalom der Frauen ausgetragen. Dabei triumphierte die Weltmeisterin Petra Vlhová. Die Slowakin benötigte für ihren Erfolg eine Zeit von 1.46,36 Minuten. Leni Schmotz (+0,19) aus Deutschland zeigte eine gute Leistung und wurde mit dem zweiten Rang belohnt. Eva-Maria Brem (+0,33) aus Österreich belegte den dritten Platz.
Rosina Schneeberger (+0,62), wie Brem eine Tirolerin, schwang als Vierte ab. Die zur Halbzeit führende Schweizerin Simone Wild (+0,77) war auf die Hundertstelsekunde gleich schnell wie ihre Mannschaftskollegin Lindy Etzensperger. Beide Eidgenossinnen teilten sich den fünften Platz. Die …

Alle News, Damen News, Top News »

[1 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für Die Gesamtweltcupsiegerin 2018/19 heißt Mikaela Shiffrin | ]
Die Gesamtweltcupsiegerin 2018/19 heißt Mikaela Shiffrin

Mikaela Shiffrin hat wieder Großes geleistet, auch wenn die 23-Jährige dafür kein Rennen fahren musste. Die US-Amerikanerin hat zum dritten Mal in Folge die große Kristallkugel für den Gesamtweltcup gewonnen. Theoretisch stand die Titelverteidigung bereits im Januar fest, jetzt acht Rennen vor Saisonende ist die Kugel in trockenen Tüchern.
Da die Slowakin Petra Vlhova in Sotschi/Rosa Khotur nicht an den Start geht, könnte sie, wenn sie alle ausstehenden Rennen gewinnen würde, noch 600 Punkte erreichen. Der Vorsprung von Shiffrin beträgt jedoch bereits 719 Punkte.
Neben der großen Kristallkugel, hat sich Mikaela Shiffrin …

Alle News, Damen News, Top News »

[26 Feb 2018 | Kommentare deaktiviert für Marta Bassino, der Juwel im italienischen Skiteam | ]
Marta Bassino, der Juwel im italienischen Skiteam

Auch für Marta Bassino ist die kurze Verschnaufpause zwischen den Olympischen Winterspielen und dem Weltcupstart in Crans-Montana fast schon wieder vorbei. Am Freitag kehrte sie von den Olympischen Spielen zurück und wurde von den Fans und ihrem Fanclub gebührend empfangen. Sie erholte sich für ein paar Tage in Borgo San Dalmazzo. Hier in der Region Piemont ist sie zuhause.
Marta Bassino hat gerade ihre ersten Olympischen Spiele hinter sich. Sie schwärmt von der tollen Atmosphäre und der Stimmung im olympischen Dorf. In der Alpinen Kombination wurde sie Zehnte. In der Abfahrt …