Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Stilfser Joch

Alle News, Damen News, Top News »

[21 Jun 2019 | bisher kein Kommentar | ]
Nicht nur Marta Bassino wird in Kürze am Stilfser Joch trainieren

Stilfser Joch – Von Montag an werden die italienischen Speed-Damen am Stilfser Joch trainieren. Am Gletschertraining, das bis Samstag über die Bühne geht, nehmen Marta Bassino, Francesca Marsaglia, Elena Curtoni, Karoline Pichler, Laura Pirovano, Nicol Delago, Nadia Delago, Roberta Melesi und Verena Gasslitter teil.
Auch Federica Brignone und Sofia Goggia wurden von FISI-Sportdirektor Max Rinaldi nominiert. Die Frauen werden von Giovanni Feltrin und Gianluca Rulfi betreut.
Damit es den Mädels nicht zu langweilig wird, sind auch Emanuele Buzzi, Mattia Casse, Peter Fill und Matteo Marsaglia unter der Leitung von Alberto Ghidoni am …

Alle News, Herren News, Top News »

[19 Jun 2019 | bisher kein Kommentar | ]
Nicht nur Giuliano Razzoli ist glücklich über die gelungenen Trainingseinheiten

Stilfser Joch – Die Einheiten am Stilfser Joch sind für die azurblauen Techniker sehr gut über die Bühne gegangen. Auch wenn Stefano Gross und Manfred Mölgg gefehlt haben, freuen sich die italienischen Skirennläufer über gelungene Trainingstage auf dem Gletscher.
Unter der Aufsicht des neuen Renndirektors Roberto Lorenzi arbeiteten Olympiasieger Giuliano Razzoli, aber auch Tommaso Sala, Federico Liberatore, Alex Vinatzer, Riccardo Tonetti, Andrea Ballerin, Simon Maurberger, Hannes Zingerle und Giovanni Borsotti auf dem Stilfser Joch.
Borsotti nutzte die Gelegenheit, um auf seinen neuen Rossignol-Brettern (wir berichteten über den Materialwechsel) Schwünge in den Schnee …

Alle News, Herren News, Top News »

[18 Jun 2019 | bisher kein Kommentar | ]
Giovanni Borsotti wechselt auf Rossignol-Skier

Stilfser Joch – Der italienische Skirennläufer Giovanni Borsotti trainiert auf dem Stilfser Joch. Mit einem Paar Rossignol-Skier gibt er auf Instagram Einblicke in seine neue Ski-Ausrüster-Ehe. Der azurblaue Athlet, der aus Bardonecchia stammt und lange Jahre Salomon die Treue hielt, schrieb:
„Es ist die Zeit gekommen, eine neue Saison zu beginnen. Es ist auch die Zeit gekommen, meinen Materialwechsel bekanntzugeben. Zuerst möchte ich allen von Salomon danken, die mir in diesen Jahren nahestanden und mir bei den verschiedensten Verletzungen Unterstützung gewährten und auch ansonsten an meiner Seite waren. Ihr habt gute …

Alle News, Damen News, Top News »

[14 Jun 2019 | bisher kein Kommentar | ]
Sofia Goggia drückt der Olympiakandidatur von Mailand und Cortina die Daumen

Mailand – Die italienische Skirennläuferin Sofia Goggia befindet sich für ein Fotoshooting in Mailand. Außerdem drückt sie der azurblauen Olympiakandidatur 2026 die Daumen. In wenigen Tagen wissen wir, ob Mailand/Cortina oder Stockholm das größte Wintersportereignis in sieben Jahren austragen darf.
Die Skirennläuferin aus Bergamo hat nie gezweifelt, dass sie auch in sieben Jahren dabei sein will. Die Abfahrtsolympiasiegerin von Pyeongchang hofft natürlich, dass am 24. Juni in Lausanne die italienische Kandidatur den Vorzug bekommt. Die Athletin ist sehr beschäftigt und genießt neben Trainingseinheiten und Sponsorenterminen auch das Fotoshooting. In der italienischen …

Alle News, Damen News, Top News »

[14 Jun 2019 | bisher kein Kommentar | ]
Sommervorbereitung von Petra Vlhovà läuft wieder nach Plan

Liptovský Mikuláš – Nachdem Petra Vlhovà aufgrund gesundheitlicher Probleme den Start beim Ironman in St. Pölten absagen musste, hat sie wieder das Training aufgenommen. Die Slowakin ist voll im Plan und hat einige Einheiten zwischen Radtouren, Kraftkammer und Turnhalle abgespult. Nachdem sie nicht am Stilfser Joch trainieren konnte, schwitzt sie zuhause in Liptovský Mikuláš.
Die Riesentorlaufweltmeisterin wurde am gestrigen Donnerstag 24 Jahre alt. Sie will bald wieder auf den Skiern stehen und im kommenden Winter der US-amerikanischen Konkurrentin Mikaela Shiffrin das Leben so schwer wie möglich machen. Sollte die Slowakin dazu …

Alle News, Herren News, Top News »

[13 Jun 2019 | bisher kein Kommentar | ]
Italiens Skiteam trainiert bereits intensiv für die kommende Saison

Formia – Aus Formia erreicht uns die Nachricht, dass die harten Arbeitseinheiten der italienischen Weltcup-Teams der Damen und der Anwärterinnen zu Ende gehen. Im Olympiastützpunkt von Forni (Region Latium) sind bis morgen einige azurblaue Skirennläuferinnen im Einsatz.
Namentlich können Irene Curtoni, Lara Della Mea, Anita Gulli, Vivien Insam, Roberta Midali, Marta Rossetti und Martina Peterlini angeführt werden. Die Slalom-Asse werden von Athletenbetreuer Davide Marchetti unterstützt. Francesca Marsaglia, Elena Curtoni, Nicol und Nadia Delago, Roberta Midali und Verena Gasslitter trainieren fleißig unter den Augen von Luca Scarian.
Simon Maurberger genießt das Training auf …

Alle News, Herren News, Top News »

[12 Jun 2019 | bisher kein Kommentar | ]
Für Riccardo Tonetti steht ein viertägiges Trainingscamp am Stilfser Joch an

Stilfser Joch – Von Freitag an bis zum kommenden Dienstag sind die italienischen Riesentorlauf-Asse am Stilfser Joch im Einsatz. Riccardo Tonetti führt die Gruppe an. Aber auch Andrea Ballerin, Simon Maurberger, Giovanni Borsotti, Hannes Zingerle, Tommaso Sala, Federico Liberatore und Alex Vinatzer dürfen nicht fehlen.
Am Sonntag stößt Giuliano Razzoli zu seinen Mannschaftskollegen. Die Trainer Roberto Saracco und Roberto Lorenzi unterstützen die Jungs nach bestem Wissen und Gewissen. Neben den Betreuern sind auch Giancarlo Bergamelli, Giuliano Ravera, Andrea Bosco, Tiziano Vuerich, Patrick Dorfmann, Gabriele Morandi und Fabio Maxenti am Stilfser Joch.
Bericht …

Alle News, Herren News, Top News »

[12 Jun 2019 | bisher kein Kommentar | ]
Ted Ligety gibt nicht auf und will es nochmals wissen

Stilfser Joch – Der US-amerikanische Skirennläufer Ted Ligety ist fast 35 Jahre alt. Und er kämpft immer wieder, als ob es für ihn kein Morgen gäbe. Er arbeitet auf den Gletschern und ist mit Spaß an der Sache im Einsatz. Die fünfte Teilnahme an Olympischen Winterspielen – das wären 2022 jene in Peking – steht vor der Tür und Ligety will natürlich dabei sein.
Ligety ist ein Vorbildprofi. Auch wenn die großen Erfolge etwas zurückliegen (3. Platz in Garmisch-Partenkirchen 2018, Sieg in Sölden 2015) will der US-Boy mit seinem Stil jedem …

Alle News, Damen News, Top News »

[2 Jun 2019 | Kommentare deaktiviert für Sofia Goggia geht in der Vorbereitung neue Wege | ]
Sofia Goggia geht in der Vorbereitung neue Wege

Sestri Levante – Die Vorbereitung auf den bevorstehenden Winter hat für die italienische Skirennläuferin Sofia Goggia längst schon begonnen. Der Mai, auch wenn er von den Temperaturen nicht ideal war, war besonders ab der zweiten Hälfte sehr arbeitsintensiv. Die 26-Jährige hat bei einem traditionellen Schwimmwettkampf in Sestri Levante, der „Stadt an den zwei Meeren“ teilgenommen. So startete sie in der 1,5 km-Kategorie von Sestri-Cavi und erzielte eine gute Zeit im Wasser vor der Bucht der Stille (Baia del Silenzio) in Sestri Levante.
Goggia berichtete unmittelbar vor den ersten Einheiten auf dem …

Alle News, Herren News, Top News »

[28 Mai 2019 | Kommentare deaktiviert für Für Peter Fill, Dominik Paris und Co. gibt es kein Training in Chile | ]
Für Peter Fill, Dominik Paris und Co. gibt es kein Training in Chile

Rom – Der italienische Wintersportverband FISI veröffentlichte am heutigen Tag die Pläne für die sommerlichen Trainingseinheiten. Die beiden Elite-Athletinnen Sofia Goggia und Federica Brignone werden Ende Juni auf dem Stilfser Joch trainieren.
Vier Wochen später sieht man das Duo auf den französischen Gletschern von Les Deux Alpes. Ende August stehen die Übungseinheiten im argentinischen Ushuaia auf dem Plan. In Südamerika werden Goggia und Brignone für einen Monat verweilen.
Blicken wir zu den Allrounderinnen. Die Delago-Schwestern Nadia und Nicol, aber auch Johanna Schnarf, Karoline Pichler und Verena Gasslitter treffen sich ebenfalls Ende Juni …

Alle News, Damen News, Top News »

[23 Mai 2019 | Kommentare deaktiviert für Petra Vlhovà geht beim Halb-Ironman in St. Pölten an den Start | ]
Petra Vlhovà geht beim Halb-Ironman in St. Pölten an den Start

Sterzing – Die Slowakin Petra Vlhovà hat ihr zweites Trainingslager am Jaufenpass unweit von Sterzing abgeschlossen. Doch viel Zeit zum Verschnaufen nimmt sich die Riesentorlaufweltmeisterin trotz der rennfreien Zeit nicht.
Ihr Trainer Livio Magoni berichtete, dass es fünf intensive Trainingstage waren. Petra habe gut trainiert, getestet und in allen Disziplinen gearbeitet. Auch die Betreuer können auf ein gutes Trainingslager zurückblicken. Über 1800 kg Salz wurde verwendet.
Nach einer kurzen Erholungszeit, steht nun der Halb-Ironman in St. Pölten auf dem Programm. Petra Vlhová, Livio Magoni und Matej Genza werden beim Individualrennen an den …

Alle News, Damen News, Top News »

[2 Mai 2019 | Kommentare deaktiviert für Brignone, Goggia und Bassino bestreiten ihre Sommer-Vorbereitung in Ushuaia | ]
Brignone, Goggia und Bassino bestreiten ihre Sommer-Vorbereitung in Ushuaia

Rom – Auf der langen, seitens der FISI offiziell festgelegten Liste, gibt es drei technische Direktoren. Zwei sind im Herren-, einer im Damenbereich tätig. Gianluca Rulfi will eine ganz technische Rolle einnehmen. Er weist darauf hin, dass Sportdirektor Max Rinaldi die Nominierungen zu den Rennen vornimmt.
Ferner war es notwendig, einen technisch versierten Trainer zu haben, der sich vor allem in der Zeit nach Sölden um die Slalomspezialistinnen kümmert. Daniele Simoncelli wurde in das Organigramm aufgenommen. Er kümmert sich mehr um diesen sportlichen Aspekt. Dabei steht die Betreuung von Sofia Goggia, …

Alle News, Herren News, Top News »

[4 Sep 2018 | Kommentare deaktiviert für Werner Heel möchte bei der Ski-WM in Åre dabei sein | ]
Werner Heel möchte bei der Ski-WM in Åre dabei sein

Meran – Geht es nach dem Südtiroler Skirennläufer Werner Heel, soll der Super-G als Disziplin weiter bestehen bleiben. Der routinierte Athlet aus dem Passiertal hat gegenwärtig keinen Zugang zum Training der Weltcupgruppe. In diesem Sommer stand er schon 16 Tage auf Schnee; so verbrachte er einige Tage mit den azurblauen Weltcupdamen auf dem Stilfser Joch. Zudem konnte er mit den Eidgenossen in Cervinia arbeiten.
Auch wenn die letzten Saisonen nicht immer nach Wunsch verliefen, gehört er dem Kader „nationales Interesse“ an. Er konnte im letzten Jahr über den Europacup einen Weltcup-Fixplatz …

Alle News, Herren News, Top News »

[22 Aug 2018 | Kommentare deaktiviert für Peter Fill verzichtet auf Überseetrainingslager | ]
Peter Fill verzichtet auf Überseetrainingslager

Kastelruth – Peter Fill wird beim Überseetrainingslager der italienischen Speed-Herren in Chile nicht dabei sein. In Absprache mit der medizinischen Abteilung beschloss der Südtiroler seine Vorbereitung in Italien fortzusetzen.
Fill hat in der Vorbereitung bereits hart im athletischen Bereich gearbeitet und war auch mehrmals beim Schneetraining auf dem Stilfser Joch im Einsatz. Der dreifache Gewinner einer kleinen Kristallkugel musste im März einen Stopp einlegen, da er sich eine Muskelverletzung zuzog. Die Schmerzen waren bereits während der Olympischen Winterspiele in Südkorea spürbar.
Gemeinsam mit seinem Betreuer Einar Prucker und Giuseppe Abruzzini spulte der …

Alle News, Damen News, Top News »

[20 Aug 2018 | Kommentare deaktiviert für Französisches Damen-Slalomteam geht neue Wege | ]
Französisches Damen-Slalomteam geht neue Wege

Während seine Athleten Anfang September darauf warten, den Schnee auf den europäischen Gletschern zu finden, zieht Michel Lucatelli, der neue Leiter der französischen Damen-Slalomgruppe, eine erste Zwischenbilanz.
Nach zwei Trainingseinheiten auf Schnee ist Lucatelli mit seinen Mädels zufrieden. Nastasia Noens, Josephine Forni und Ninon Esposito, sowie Nachwuchsathletinnen aus dem Europacup sollen die Kohlen für Frankreich aus dem Feuer holen.
Der neue Trainer will neue Weg gehen. Die Vergangenheit interessiert ihn nicht. Zum Vorbild hat er sich die Trainingsgruppe der französischen Slalom-Herren genommen. Dass der Weg zum Erfolg nicht von alleine kommt, ist …

Alle News, Damen News, Top News »

[15 Aug 2018 | Kommentare deaktiviert für Anna Veith möchte sich noch nicht mit dem Karriereende beschäftigen | ]
Anna Veith möchte sich noch nicht mit dem Karriereende beschäftigen

Auf dem Stilfser Joch stand für Anna Veith in dieser Woche eine weitere Trainingseinheit auf dem Programm. Erstmals seit ihrer schweren Knieverletzung geht die 29-Jährige ohne Probleme in die Vorbereitung für die WM-Saison 2018/19. Nach getaner Arbeit stand die Salzburgerin der Tiroler Tageszeitung für ein Gespräch zur Verfügung.
Für Anna Veith ist das Training auf dem Gletschern eine willkommene Abwechslung zu den heißen Temperaturen im Tal. Sie selbst bezeichnet sich als Wintermensch und macht sich Sorgen um die Gletscher die sich immer weiter zurückziehen. Für sie ist klar, dass hier der …

Alle News, Damen News, Top News »

[13 Aug 2018 | Kommentare deaktiviert für Ilka Štuhec freut sich schon heute auf ihr Comeback im Skiweltcup | ]
Ilka Štuhec freut sich schon heute auf ihr Comeback im Skiweltcup

Ilka Štuhec wird in der kommenden WM-Saison, nach einer verletzungsbedingten einjährigen Pause, ihr Comeback im Skiweltcup geben. Kurz vor dem Saisonauftakt 2017/18 stürzte Štuhec bei einem Trainingslauf im Nordtiroler Pitztal und zog sich einen Kreuzbandriss im linken Knie zu.
Der Ausfall war besonders bitter, da die Slowenin im Jahr zuvor die beste Saison ihres Lebens ablieferte.  So krönte sie die Saison 2016/17 mit sieben Siegen im Skiweltcup, der WM-Goldmedaille in der Abfahrt und dem Gewinn der kleinen Kristallkugeln in der Abfahrt und der Kombination. In der Super-G Disziplinenwertung verpasste sie die …

Alle News, Herren News, Top News »

[13 Aug 2018 | Kommentare deaktiviert für Aksel Lund Svindal kann sich noch nicht entscheiden | ]
Aksel Lund Svindal kann sich noch nicht entscheiden

Spielberg – Am Sonntag fanden in Österreich die Rennen der MotoGP statt. In der Steiermark war auch der norwegische Skirennläufer Aksel Lund Svindal vor Ort. Der 35-Jährige erzählte, dass er das Ende seiner sportlichen Laufbahn offen ließe und inzwischen mal weitertrainiere.
Vor einiger Zeit arbeitete er schon beim Gletschertraining auf dem Stifser Joch. Sein Hauptsponsor war aber nicht mehr auf dem Helm. Aber jetzt muss er sich zusammen mit seinem Mannschaftskollegen Henrik Kristoffersen den strikten Verbandsvorgaben beugen.
Svindal hoffte nach so vielen Jahren auf eine Lösung, aber die Politik im skandinavischen Land …

Alle News, Herren News, Top News »

[10 Aug 2018 | Kommentare deaktiviert für Manni Mölgg denkt noch nicht ans Aufhören | ]
Manni Mölgg denkt noch nicht ans Aufhören

St. Vigil in Enneberg – Auch wenn seine Schwester Manu die Skier in den Keller gestellt hat, will es Manfred Mölgg noch einmal wissen. Dem Gadertaler geht es gut, und er denkt keinesfalls an ein Ende seiner sportlichen Laufbahn. Körperlich befindet sich der Ladiner in einer blendenden Verfassung. Er konnte gemeinsam mit den anderen Slalomspezialisten Stefano Gross, Giuliano Razzoli und Fabian Bacher optimal am Stilfser Joch trainieren.
So spricht Mölgg, dass die athletische Vorbereitung auf den WM-Winter bereits im Mai begonnen hat. Darüber hinaus nahm er beim „Maratona Dles Dolomites“ teil. …

Alle News, Damen News, Top News »

[7 Aug 2018 | Kommentare deaktiviert für Francesca Marsaglia steigt nach langer Verletzungspause ins Training ein | ]
Francesca Marsaglia steigt nach langer Verletzungspause ins Training ein

Stilfser Joch – Vor kurzer Zeit waren noch die azurblauen Speed-Spezialisten am Stilfser Joch im Einsatz. In dieser Woche schwitzen die Techniker. Bis zum Sonntag wollen Riccardo Tonetti, Giovanni Borsotti, Roberto Nani, Luca De Aliprandini, Manfred Mölgg, Fabian Bacher und Stefano Gross die guten Bedingungen nutzen.
Vor der langen Reise nach Südamerika machen auch die Italienerinnen auf dem Gletscher im Vinschgau Halt. Karoline Pichler, Nicol Delago, Hanna Schnarf, Elena Fanchini, Elena Curtoni, Nadia Fanchini und Francesca Marsaglia schnallen ihre Skier an und feilen an ihrer Idealform. Marsaglia kommt nach einer längeren …

Alle News, Herren News, Top News »

[4 Aug 2018 | Kommentare deaktiviert für Sturz in Gletscherspalte: Glück im Unglück für Sloweniens Trainer Peter Pen | ]
Sturz in Gletscherspalte: Glück im Unglück für Sloweniens Trainer Peter Pen

Stilfser Joch – Der frühere slowenische Skirennläufer Peter Pen ist in eine 17 Meter tiefe Gletscherspalte gestürzt. Er musste mit einem Rettungshubschrauber geborgen. Doch die positive Nachricht folgt: er blieb dabei Gott sei Dank nahezu unversehrt.
Nach eigenen Angaben geht’s ihm gut, aber der Schock ist noch groß. Der 46-Jähige slowenische Herren Trainer aus Marburg gegenüber den TV Sender RTV SLO: „Mir geht es gut, ich gebe zu, dass ich ein bisschen geschockt bin. Mit Alešem Gorzo standen wir entlang der Strecke und, wie üblich, haben wir die Jungs gefilmt. Wir …

Alle News, Herren News, Top News »

[27 Jul 2018 | Kommentare deaktiviert für Nicht nur Peter Fill wird am Stilfser Joch fleißig trainieren | ]
Nicht nur Peter Fill wird am Stilfser Joch fleißig trainieren

Stilfser Joch – Die vier azurblauen Speedspezialisten Peter Fill, Emanuele Buzzi, Dominik Paris und Christof Innerhofer sind vom bevorstehenden Dienstag bis zum kommenden Samstag beim Gletschertraining auf dem Stilfser Joch im Einsatz.
Mit von der Partie sind auch die Trainer Alberto Ghidoni, aber auch Christian Corradino und Raimund Plancker. In der Zwischenzeit haben Sofia Goggia und Federica Brignone ihre Einheiten auf dem Stilfser Joch verlängert. Als Grund wurden die guten Bedingungen auf dem Gletscher angegeben. Sie werden mit den italienischen Technikerinnen bis zum Sonntag vor Ort …………

Alle News, Damen News, Top News »

[20 Jul 2018 | Kommentare deaktiviert für Auch Federica Brignone trainiert am Stilfser Joch | ]
Auch Federica Brignone trainiert am Stilfser Joch

Stilfser Joch – Sowohl Federica Brignone als auch Sofia Goggia werden in der nächsten Woche am Stilfser Joch trainieren. Mit dabei sind die Trainer Matteo Guadagnini, Marcello Tavola, Gianluca Rulfi und Federico Bristot, aber auch Federico Brunelli.
Am Montag beginnt das Trainingslager. Es dauert bis Freitag. Neben den beiden Damen sind auch ihre Teamkolleginnen Irene Curtoni, Chiara Costazza, Martina Peterlini, Roberta Midali, Karoline Pichler und Marta Bassino im Einsatz.
In der gleichen Woche sind auch die azurblauen Herren gefordert. Unter der Aufsicht von Stefano Costazza und seinem Betreuerteam werden Manfred Mölgg, Stefano …

Alle News, Herren News, Top News »

[16 Jul 2018 | Kommentare deaktiviert für Peter Fill zwischen Krafttraining und Stilfser Joch | ]
Peter Fill zwischen Krafttraining und Stilfser Joch

Kastelruth – Peter Fill ist ein Arbeitstier. Er arbeitet hart im athletischen Bereich und ist auch beim Schneetraining auf dem Stilfser Joch im Einsatz. Der dreifache Gewinner einer kleinen Kristallkugel musste im März einen kurzen Stopp einlegen, da er sich eine kleine Muskelverletzung zuzog. Die Schmerzen waren bereits während der Olympischen Winterspiele in Südkorea spürbar.
Gemeinsam mit seinem Betreuer Einar Prucker und Giuseppe Abruzzini spult der Südtiroler seine Trockentrainings ab. Fill berichtet, dass es ihm nach einer langen Pause wieder gut geht. In gewissen Situationen verspürt er im linken Bein Schmerzen. …

Alle News, Damen News, Top News »

[11 Jul 2018 | Kommentare deaktiviert für Das Stilfser Joch rief, Hanna Schnarf und Co. kamen | ]
Das Stilfser Joch rief, Hanna Schnarf und Co. kamen

Stilfser Joch – Acht italienische Skidamen bereiten sich nach bestem Wissen und Gewissen auf die neue Saison vor. Als Trainingsort wurde das Stilfser Joch ausgesucht. Mit von der Partie sind neben Hanna Schnarf  und Nicol Delago auch Karoline Pichler, Elena Curtoni, Nadia Fanchini, Martina Peterlini, Roberta Midali und Sofia Goggia.
Federica Brignone, die als Allrounderin bekannt ist, darf sich noch ein wenig erholen, ehe auch für sie die Trainingseinheiten im Hinblick auf den WM-Winter 2018/19 mit seinem Höhepunkt in Ǻre über die Bühne gehen werden.
Schnarf teilte auf den sozialen Medien ihre …

Alle News, Herren News, Top News »

[29 Jun 2018 | Kommentare deaktiviert für Auch für Christof Innerhofer beginnt der Trainingsalltag wieder | ]
Auch für Christof Innerhofer beginnt der Trainingsalltag wieder

Stilfser Joch – Manfred Mölgg und Co. haben letzthin in Varese einige Fitnesstests abgespult. Nun steht das erste Schneetraining auf dem Programm. Heute sind neben dem routinierten Gadertaler auch Alex Hofer und Riccardo Tonetti auf dem Stilfser Joch im Einsatz. Am Montag werden auch Christof Innerhofer und Peter Fill von der Speed-Abordnung mit von der Partie sein.
Die Damen haben in der jüngeren Vergangenheit auch am Stilfser Joch gearbeitet. Anwesend war auch die junge Südtirolerin Karoline Pichler. Die Riesentorlaufspezialistin, die in der letzten Zeit oft schwer verletzt hat, will es wieder wissen …

Alle News, Damen News, Top News »

[27 Jun 2018 | Kommentare deaktiviert für Junge Südtirolerin Karoline Pichler gibt nicht auf | ]
Junge Südtirolerin Karoline Pichler gibt nicht auf

Petersberg/Stilfser Joch – Auch wenn sich die junge Skirennläuferin Karoline Pichler in den letzten 33 Monaten viermal schwer verletzte, kämpfte sie sich immer wieder aufs Neue zurück. Und: Aufgeben ist keine Option für die 23-Jährige.
Im September 2017 zog sich die junge Dame aus Petersberg beim Schneetraining auf dem Stilfser Joch einen Kreuzbandriss zu. Gerade hatte sie eine Knieverletzung hinter sich, und schon war der Olympia-Winter 2017/18 zu Ende, bevor er begann. Die anderen Verletzungen waren schlimmer, die Karriere schien an einem seidenen Faden zu hängen.
Pichler ist kein Kind von Traurigkeit, …