Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Winter

Alle News, Damen News, Top News »

[13 Nov 2018 | Kommentare deaktiviert für Hannah Köck: „Ich bin bestens für den Skiweltcup-Winter gewappnet.“ | ]
Hannah Köck: „Ich bin bestens für den Skiweltcup-Winter gewappnet.“

Am Montag hat ÖSV-Damen Cheftrainer Jürgen Kriechbaum das Aufgebot für den Skiweltcup Slalom-Auftakt in Levi bekannt gegeben. Mit dabei ist auch Hannah Köck. Die sympathische 24-Jährige Tirolerin weist bereits beachtliche Erfolge auf: 56 Eurocup Starts, 3 Weltcup Starts, alleine im Jahr 2018 konnte sich Hannah Köck über 5 Siege und insgesamt 10 Podestplätze bei FIS-Rennen freuen.
Skiweltcup.TV: Du hast die letzte Saison mit einem Sieg beim FIS-Rennen in Samnau beendet. Je länger die Saison lief um so besser bist Du ins Fahren gekommen. Wie war dein Sommer, und wie ist die …

Alle News, Herren News, Top News »

[30 Okt 2018 | Kommentare deaktiviert für Aksel Lund Svindal: „Ich fahre den ganzen Winter, das ist Plan A. Aber es gibt auch die Pläne B und C“ | ]
Aksel Lund Svindal: „Ich fahre den ganzen Winter, das ist Plan A. Aber es gibt auch die Pläne B und C“

Vor dem Skiweltcup-Opening in Sölden, präsentierte HEAD auch in diesem Jahr seine Skistars, beim schon traditionellen Pressemetting der Öffentlichkeit. Auch wenn Aksel Lund Svindal keinen Start beim Riesenslaom-Auftakt plante, war er bei der Präsentation vor Ort und berichtete über seinen derzeitigen gesundheitlichen Zustand.
Der Abfahrts-Olympiasieger leidet an einem Knorpelschaden im Knie. Somit war und ist die Fortsetzung der sportlichen Laufbahn eine Frage des Gewissens. Im Frühjahr und Sommer absolvierte er, aufgrund seiner Knieverletzung, ein alternatives auf ihn zugeschnittenes Trainingsprogramm. Auch wenn sein Knie noch einer speziellen Behandlung bedarf, hielt es der …

Alle News, Damen News, Top News »

[26 Sep 2018 | Kommentare deaktiviert für Saisonaus: Mélanie Meillard muss erneut operiert werden | ]
Saisonaus: Mélanie Meillard muss erneut operiert werden

Mélanie Meillard, die sich kurz vor den Olympischen Spielen in PyeongChang am 8. Februar einen Kreuzbandriss und eine Luxation des Aussenmeniskus im linken Knie zugezogen hatte, muss sich in den nächsten Wochen erneut einer Knie-Operation unterziehen.
Nach sieben Monaten mit intensiver Reha muss die 20-jährige Skirennläuferin aus Hérémence VS damit nochmal mehrere Monate pausieren. Im bevorstehenden Winter wird sie somit keine Rennen bestreiten können.
Doch die junge Swiss-Ski-Athletin gibt nicht auf. Wozu auch, sie hat ja die ganze sportliche Karriere noch vor sich. Zwar liegt nun eine harte Zeit vor ihr, trotzdem …

Alle News, Herren News, Top News »

[8 Aug 2018 | Kommentare deaktiviert für Christoph Krenn und Marc Digruber arbeiten fleißig im Sommer | ]
Christoph Krenn und Marc Digruber arbeiten fleißig im Sommer

Ybbs/Scheibbs – Die niederösterreichischen Ski-Asse Christoph Krenn und Marc Digruber bereiten sich auf Hochtouren auf den kommenden Winter vor. Sie arbeiten akribisch und wollen zum Saisonstart fit sein. Der Sportwissenschaftler Andreas Mistelbauer-Obernberger beobachtet und unterstützt sie dabei.
Digruber, ein Slalomspezialist, weiß, dass sein Material aggressiver wird. Aus diesem Grund legt er mehr Wert auf Stabilität im Knie, Schultern und Hüfte. Krenn ist im letzten Winter sehr erfolgreich im Europacup gefahren und will durch den Sieg in der Super-G-Wertung im Skiweltcup für Furore sorgen. Sechs Tage in der Woche trainiert das Duo; …

Alle News, Damen News, Top News »

[20 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Werner Heel macht weiter | ]
Werner Heel macht weiter

Walten – Im Gegensatz zu seiner Freundin Manuela Mölgg hängt der Südtiroler Skirennläufer Werner Heel seine Skier noch nicht an den Nagel. Der Passeirer, der in seiner sportlichen Laufbahn bei 197 Weltcuprennen an den Start gegangen ist, will im kommenden WM-Winter die 200er-Schallmauer durchbrechen.
Beim letzten Europacup-Rennen in Soldeu fuhr Heel in der Abfahrt auf Rang vier. In der Disziplinenwertung sicherte sich der routinierte Athlet den zweiten Platz.
Somit buchte er einen Weltcup-Fixplatz. Nun hofft der Südtiroler nach seinen erfolgreichen Einsätzen auf kontinentaler Ebene wieder im Konzert der Großen Fuß zu fassen.
Bericht …