Home » Alle News, Herren News, Top News

Trainings-Weltmeister Christof Innerhofer will im Rennen zuschlagen!

© Archivio FISI /  Trainings-Weltmeister Christof Innerhofer will im Rennen zuschlagen!

© Archivio FISI / Trainings-Weltmeister Christof Innerhofer will im Rennen zuschlagen!

Die erfolgreichsten Wintersportlern der „Azzurri“ sind auch in der WM-Saison 2018/19 mit Audi unterwegs. Der Automobil-Hersteller aus Ingolstadt ist seit 2007 Fahrzeugpartner des italienischen Skiverbands. 30 Wintersportler konnten in Trient auf dem Dante-Platz ihr neues Dienstfahrzeug in Empfang.

Darunter auch der Südtiroler Christoph Innerhofer, der in der kommenden Skiweltcup-Saison nicht nur mit seinem Audi schnell und sicher unterwegs sein möchte. Im letzten Jahr war er meistens sehr schnell, vor allem aber im Training. Damit ist seine Zielsetzung für das kommende Jahr klar, die schnellen Trainingszeiten müssen im Rennen umgesetzt werden.

„Natürlich, ist es mein Ziel, heuer einige Sache besser zu machen als im Vorjahr. Bedeutet: Die Leistungen im Training auch im Rennen zu bestätigen“, sagte Innerhofer gegenüber der Italienischen Sport-Zeitung „Gazzetta-dello-Sport“. „In den letzten Jahren bin ich immer wieder Mal aufs Podest gefahren, gewonnen habe ich aber lange nicht mehr. Trotzdem glaube ich weiter an mich und daran, dass ich noch zu den besten zählen kann. Die Motivation ist nach wie vor riesig. Ich hoffe, dass ich heuer das eine oder andere Erfolgserlebnis einfahren kann.“

Quelle: Sportnews.bz

Anmerkungen werden geschlossen.