Home » Alle News, Damen News, Top News

Über Lara Gut-Behrami und die Suche nach der guten Form

Über Lara Gut-Behrami und die Suche nach der guten Form (Foto: HEAD / Alain Grosclaude/Agence Zoom)

Über Lara Gut-Behrami und die Suche nach der guten Form (Foto: HEAD / Alain Grosclaude/Agence Zoom)

Sorengo – Die Swiss-Ski-Athletin Lara Gut-Behrami beginnt fast von null. Sie wagt einen Neustart. Die letzte Ski Weltcup Saison verlief für sie alles andere als zufriedenstellend. Hochkonzentriert arbeitet sie in diesem Sommer. Sie hat ein Ziel vor Augen: und das ist die Rückkehr in die Weltspitze im Weltcup.

Die 28-Jährige hat mit Jose Luis Alejo Hervas einen neuen Konditionstrainer an ihrer Seite, der durch seine Geradlinigkeit punktet. Die Tessinerin wollte einen neuen Input in Bezug auf die physische Vorbereitung. Und sie hat ihn in dem Spanier gefunden. Die Medienbetreuerin Giulia Candiago wechselt zur FIS. Ab sofort wird die Eidgenossin wie jede andere Athletin behandelt. Mit dem erhöhten Materialtestpensum will sie auch ein Manko der Vergangenheit ausmerzen.

Nach der Hochzeit mit dem Fußballer Valon Behrami zog das Paar in den Kanton Wallis. Bis nach Saas Fee und Zermatt ist es nicht so weit. Die Skirennläuferin, die im Jahr 2016 noch die große Kristallkugel in die Höhe stemmen konnte, ist motiviert und fokussiert. Es bleibt abzuwarten, ob sie vom Ehrgeiz gepackt wird und wie sie beim Saisonbeginn in Sölden drauf ist. Gut-Behrami ist zu alt, um alles nur dem Zufall zu überlassen. Wenn die Formkurve stimmt, können wir uns von ihr so einiges erwarten.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quellen: www.blick.ch, www.krone.at

Anmerkungen werden geschlossen.