Home » Alle News, Herren News, Top News

Über Marcel Hirscher und seine drei letzten Chancen auf Olympiagold

Über Marcel Hirscher und seine drei letzten Chancen auf Olympiagold. (© ÖOC-Medien / Olympia.at)

Über Marcel Hirscher und seine drei letzten Chancen auf Olympiagold. (© ÖOC-Medien / Olympia.at)

Pyeongchang – Wenn in vier Jahren in Peking die XXIV. Olympischen Winterspiele ausgetragen werden, wird der Österreicher Marcel Hirscher nicht mehr dabei sein. Der 28-Jährige weiß, dass zuhause jeder von ihm zumindestens eine Goldmedaille erwartet. Dabei tritt der Salzburger in drei Disziplinen an. Es sind seine letzten drei Chancen.

Hirscher weiß, dass es nicht einfach sei. Er will an seiner Vorbereitung im Hinblick auf die Rennen nichts ändern. Zum jetzigen Zeitpunkt etwas umzustellen wäre nicht richtig. In der Kombination zählt er zu den Außenseitern. In den technischen Disziplinen Slalom und Riesentorlauf gehört er zu den Sieganwärtern. Sollte gleich beim ersten Einsatz Edelmetall herausschauen, würde ein gewisser Druck von seinen Schultern fallen.

Der Österreicher arbeitet ehrgeizig auf seine Ziele hin. Schließlich ist er in Südkorea kein Tourist, und somit steht der große Spaß bei Olympia nicht im Mittelpunkt. Ferner sind die nächsten Spiele im Zeichen der fünf Ringe um zwei Top-Namen ärmer, wenn Hirscher und Vicky Rebensburg nicht mehr an den Start gehen werden.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quellen: www.kleinezeitung.at, www.krone.at

 

Olympia 2018: Zeitplan und Kalender der ALPINEN
Olympischen Winterspiele in PyeongChang

Skiweltcup Kalender / Termine der Damen Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

Skiweltcup Kalender / Termine der Herren Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

Anmerkungen werden geschlossen.