Home » Alle News, Herren News, Top News

Christof Innerhofer möchte auch heuer eine Kombi-Olympiamedaille holen

© Archivio FISI /  Christof Innerhofer möchte auch heuer eine Kombi-Olympiamedaille holen.

© Archivio FISI / Christof Innerhofer möchte auch heuer eine Kombi-Olympiamedaille holen.

Pyeongchang – Wenn bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang am Faschingsdienstag die Kombination der alpinen Herren über die Bühne geht, wollen auch vier Angehörige der Squadra Azzurra auf Medaillenjagd gehen. Eigentlich kann man sagen, dass ein „Team Südtirol“ am Start stehen wird.

Das Quartett besteht aus Christof Innerhofer aus Gais, Dominik Paris aus Ulten, Peter Fill aus Kastelruth und Riccardo Tonetti aus Bozen. Vor vier Jahren war es Innerhofer, der bei der Kombination in Sotschi die olympische Bronzemedaille gewann. Er will auch heuer, wenngleich seine Freunde und er nicht die ausgewiesenen Favoriten sind, eine Medaille holen.

In der diesjährigen Saison holte sich Mannschaftskollege Fill die kleine Kristallkugel und das rote Leibchen in der Disziplinenwertung. Man muss aber auch sagen, dass nur zwei Kombis ausgetragen wurden.

Um 3.30 Uhr (MEZ) – also tief in der Nacht – beginnt die Kombi-Abfahrt. Um 7 Uhr (MEZ) – oder zur Frühstückszeit – werden die Speed-Asse die kurzen Bretter aus dem Keller holen und den Torlauf bestreiten.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.sportnews.bz

 

Olympia 2018: Zeitplan und Kalender der ALPINEN
Olympischen Winterspiele in PyeongChang

Skiweltcup Kalender / Termine der Damen Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

Skiweltcup Kalender / Termine der Herren Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.