18 Oktober 2018

Wer wird Österreichs Sportler des Jahres 2018?

Holt Marcel Hirscher nach 2012, 2015, 2016, 2017, zum fünften Mal die prestigeträchtige Auszeichnung?
Holt Marcel Hirscher nach 2012, 2015, 2016, 2017, zum fünften Mal die prestigeträchtige Auszeichnung?

Die Vorjahressieger Marcel Hirscher und Anna Gasser gehen auch in diesem Jahr bei der Wahl zu Österreichs Sportler des Jahres 2018 als Favoriten in das Rennen. Sollte Hirscher erneut die Trophäe, die seit diesem Jahr den Namen „Hero“ trägt, einheimsen, würde er nach 2012, 2015, 2016, 2017, zum fünften Mal die prestigeträchtige Auszeichnung erhalten, und als alleiniger Rekordhalter an Hermann Maier vorbeiziehen.

Im Foyer der Marx Halle, in der am 31. Oktober die LOTTERIEN Sporthilfe-Gala über die Bühne geht, präsentierten heute Sports Media Austria-Präsident Mag. Hans Peter Trost und Sporthilfe-Geschäftsführer Mag. Harald Bauer gemeinsam mit Viktoria Wolffhardt und Markus Salcher die Top 5 bzw. Top 3 der Wahl:

Sportlerin des Jahres präsentiert von Bridgestone
• Ivona Dadic, Leichtathletik
• Anna Gasser, Snowboard
• Vanessa Herzog, Eisschnelllauf
• Jessica Pilz, Klettern
• Anna Veith, Ski Alpin

Sportler des Jahres präsentiert von Raiffeisen
• David Gleirscher, Rodeln
• Marcel Hirscher, Ski Alpin
• Matthias Mayer, Ski Alpin
• Dominic Thiem, Tennis
• Matthias Walkner, Motorsport

Mannschaft des Jahres präsentiert von ARA
• Red Bull Salzburg, Fußball
• Robert Gardos / Daniel Habesohn, Tischtennis
• ÖHV- Nationalteam Männer, Hockey
• OTV Davis Cup Team
• Peter Penz / Georg Fischler, Rodeln

Sportlerin des Jahres mit Behinderung präsentiert von Zgonc
• Natalija Eder, Speerwurf
• Carina Edlinger, Ski Nordisch
• Claudia Lösch, Ski Alpin

Sportler des Jahres mit Behinderung präsentiert von Technogym
• Thomas Geierspichler, Triathlon & Handbike
• Günther Matzinger, Leichtathletik
• Markus Salcher, Ski Alpin

Verwandte Artikel:

Stefano Gross im Skiweltcup.TV-Interview: „Ich freue mich, wenn mich die Jungen im Team als Vorbild sehen!“ (Foto: © Archivio FISI/ Pentaphoto/ Pier Marco Tacca)
Stefano Gross im Skiweltcup.TV-Interview: „Ich freue mich, wenn mich die Jungen im Team als Vorbild sehen!“ (Foto: © Archivio FISI/ Pentaphoto/ Pier Marco Tacca)

Pozza di Fassa – Der italienische Ski Weltcup Rennläufer Stefano Gross, der im September 36 Jahre alt wird, ist ein routinierter Athlet. Er kann gemeinsam mit Giuliano Razzoli zu den Führungspersönlichkeiten im azurblauen Slalomteam gezählt werden. Er berichtet im Skiweltcup.TV-Interview über den Slalom als seine Lieblingsdisziplin, Marcel Hirschers Skifirma „Van Deer“, Henrik Kristoffersen und vieles… Stefano Gross im Skiweltcup.TV-Interview: „Ich freue mich, wenn mich die Jungen im Team als Vorbild sehen!“ weiterlesen

Marcel Hirscher träumt von einem Start bei der Rallye Dakar (Foto: © Sam Strauss / Red Bull Content Pool)
Marcel Hirscher träumt von einem Start bei der Rallye Dakar (Foto: © Sam Strauss / Red Bull Content Pool)

Annaberg – Dass der frühere Skirennläufer Marcel Hirscher stets rastlos ist und ein vielseitiges Energiebündel ist, wissen wir nicht erst seit seinem Einsatz bei verschiedenen Motocrossrennen. Nun liebäugelt der Neo-Skifabrikant sogar mit einer Teilnahme bei der legendären Rallye Dakar. Der achtfache Gesamtweltcupsieger weiß, dass man so eine Möglichkeit eigentlich nicht bekommt. Der Salzburger unternahm mit… Marcel Hirscher träumt von einem Start bei der Rallye Dakar weiterlesen

Fußball WM gegen Ski Weltcup: Ein ungleiches TV-Duell im November und Dezember
Fußball WM gegen Ski Weltcup: Ein ungleiches TV-Duell im November und Dezember

Wien – Es ist ohne Zweifel eine außergewöhnliche Skiweltcup-Saison 2022/23, die uns ins Haus steht. Zuerst bastelte man relativ lange am definitiven Kalender, und nun scheint es, dass die Nordamerika-Rennen aufgrund der Fußball-Weltmeisterschaft in Katar gefährdet sind. Man kann sich nun die rhetorische Frage stellen, ob nun Lionel Messi oder Matthias Mayer im Hauptabendprogramm, unter… Fußball WM gegen Ski Weltcup: Ein ungleiches TV-Duell im November und Dezember weiterlesen

Bekommen Matthias „Mothl“ Mayer und Co. eine fixe Trainingsbleibe in Ushuaia?
Bekommen Matthias „Mothl“ Mayer und Co. eine fixe Trainingsbleibe in Ushuaia?

Innsbruck/Ushuaia – Während in Europa die Gletscher in besorgniserregender Manier schmelzen und dieser Umstand den Top-Skinationen mehr als nur Sorgenfalten ins Gesicht zaubern, denkt der ÖSV über ein ständiges Trainingslager in Ushuaia nach. Nachdem coronabedingt zwei Sommer lang kein Training in Chile oder Argentinien denkbar war, nehmen die Ski-Asse ihr Flugticket und fliegen wieder. Die… Bekommen Matthias „Mothl“ Mayer und Co. eine fixe Trainingsbleibe in Ushuaia? weiterlesen

Auch Bode Miller präsentierte seine eigenen Skier (Foto: © Peakskis / Instagram)
Auch Bode Miller präsentierte seine eigenen Skier (Foto: © Peakskis / Instagram)

Bozeman – Der frühere Ski Weltcup Rennläufer Bode Miller wandert auf Marcel Hirschers Spuren. Der US-Amerikaner präsentiert nun auch seine eigenen Latten. Diese hören auf den Namen „Peak Ski“. Im Laufe des bevorstehenden Winters sollen einige Modelle vorgestellt werden. Zuletzt tüftelte der erfolgreiche Athlet früherer Zeiten in den Jahren 2016 bis 2020 für „Bomber“; nun… Auch Bode Miller präsentierte seine eigenen Skier weiterlesen