Home » Alle News, Damen News, Top News

Alice Robinson will in Sölden wieder ganz oben stehen

Alice Robinson will in Sölden wieder ganz oben stehen

Alice Robinson will in Sölden wieder ganz oben stehen

Venedig – Die neuseeländische Ski Weltcup Rennläuferin Alice Robinson, die von vielen als Wunderkind bezeichnet wird, ist wieder in Europa. Bevor sie mit den Skieinheiten beginnt, erholt sie sich in Venedig.

Dann geht es ins Fassatal. Dort befindet sich die Basis der internationalen Skirennakademie. Robinson, die im vergangenen Winter zwei Riesenslaloms gewonnen hat wird im September mit Petra Vlhová zusammenarbeiten und Einheiten auf dem Stilfser Joch und im Zillertal abspulen.

Die 18-Jährige freut sich auf das Rennen in Sölden. Im letzten Winter war sie beim Saisonauftakt zur Überraschung der Skiwelt Erste. Die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin hatte als Zweite um nur 0,06 Sekunden das Nachsehen. Das zweite Mal stand sie in Kranjska Gora ganz oben.

Im Sommer arbeitete sie von Juni bis zur ersten Augusthälfte auf dem Mount Hutt in Neuseeland. Da der Australian New Zealand Cup inklusive der Rennen in Coronet Peak wegen der Corona Pandemie abgesagt wurden, konzentriert sie sich nun auf die Einheiten auf dem europäischen Schnee. Die Vorfreude ist groß und die 18-Jährige möchte bereits beim Ski Weltcup Auftakt Riesenslalom auf dem Rettenbachferner zeigen was in ihr steckt.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: neveitalia.it

Anmerkungen werden geschlossen.