Home » Alle News, Damen News, Top News

Auch Tina Robnik arbeitet von zu Hause aus

Auch Tina Robnik arbeitet von zu Hause aus

Auch Tina Robnik arbeitet von zu Hause aus

Ljubljana/Laibach – Die slowenische Skirennläuferin Tina Robnik weiß, dass es eigentlich nichts Ungewöhnliches ist, wenn man im Sommer lange nicht auf der weißen Grundlage trainieren kann. Aber die Corona-Pandemie ist in der Tat etwas Ungewöhnliches, etwas Außerordentliches.

Die 28-Jährige, die dem slowenischen A-Lader angehört, konzentriert sich in Zeiten wie diesen auf die körperliche Fitness.

Normalerweise würde sie mit ihrem Fitnesscoach in Ljubljana/Laibach arbeiten. In der Zeit der Heim-Quarantäne hat er für seinen Schützling ein Programm zusammengestellt, das die Athletin zuhause durchführen kann. Für Robnik kein Problem, da sie in ihrem Haus die Möglichkeiten hat, um das Kraft- und Ausdauertraining durchzuführen.

Neben den Trainingseinheiten nutzt die 28-Jährige die verbleibende Zeit für häusliche Arbeiten. Und ganz nebenbei hofft nicht nur sie, dass die Pandemie ein Ende findet und man langsam auch wieder an Schneetrainings denken kann.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: 24ur.com

Anmerkungen werden geschlossen.