Das Programm der Ski-WM 2023 in Courchevel/Méribel

Courchevel/Méribel – Vom 6. bis zum 19. Februar 2023 gastieren die besten Skirennläuferinnen und -läufer der Welt in Frankreich. In Courchevel und Méribel finden die alpinen Ski-Weltmeisterschaften statt. Wie in Cortina d’Ampezzo im Jahr 2021 werden auch auf cisalpinem Schnee 13 Titel vergeben. Zum vierten Mal in der Geschichte finden die Welttitelkämpfe in Frankreich statt.… Das Programm der Ski-WM 2023 in Courchevel/Méribel weiterlesen

Ski WM 2023: Aleksander Aamodt Kilde und Marco Odermatt freuen sich auf die Jagd nach WM-Medaillen.

Muri bei Bern/Oslo – 24:23 – dieses Handballergebnis kann auch anders interpretiert werden. Die Schweizer Ski-Asse fuhren in der laufenden Saison 24-mal unter die besten Drei; die Norweger landeten 23-mal auf dem Podest. So kann man davon ausgehen, dass sowohl die Eidgenossen als auch die Wikinger die heißesten WM-Medaillenkandidatinnen und -kandidaten in Courchevel und Méribel… Ski WM 2023: Aleksander Aamodt Kilde und Marco Odermatt freuen sich auf die Jagd nach WM-Medaillen. weiterlesen

Lara Gut-Behrami will die Akkus für die Ski-WM 2023 aufladen

Kronplatz/Sorengo – Die schweizerische Skirennläuferin Lara Gut-Behrami erlebte beim gestrigen Riesentorlauf am Kronplatz ein Wechselbad der Gefühle. Nach zwei Schnitzern im ersten Durchgang konnte sie sich im Finallauf von ihrer Schokoladenseite präsentieren. Die Eidgenossin machte acht Positionen gut und schwang am Ende auf Platz fünf ab. Auch wenn der Rückstand auf Siegerin Mikaela Shiffrin aus… Lara Gut-Behrami will die Akkus für die Ski-WM 2023 aufladen weiterlesen

Julia Scheib peilt einen Platz im ÖSV-WM-Riesenslalom-Aufgebot an

Kronplatz/Courchevel-Méribel – Die österreichische Skirennläuferin Julia Scheib, die bei den beiden Riesentorläufen auf der „Erta“-Piste in Südtirol an den Top-10 kratzte, will sich für höhere Aufgaben empfehlen. Und diese kommen einem WM-Startplatz gleich. Die 24-Jährige, die Ende 2022 nach einer langen Verletzungspause die Rückkehr in den Weltcupzirkus schaffte, kann auf die guten Resultate aufbauen. Gegenwärtig… Julia Scheib peilt einen Platz im ÖSV-WM-Riesenslalom-Aufgebot an weiterlesen

Es ist angerichtet: FIS-Schneekontrolle in den WM-Orten Courchevel und Méribel verläuft positiv

Courchevel/Méribel – In zwölf Tagen gehen die alpinen Ski-Welttitelkämpfe in Courchevel und Méribel über die Bühne. Der Weltskiverband FIS hat die Schneekontrollen getätigt und ist zum Entschluss gekommen, dass sich die „Roc de Fer“-Piste (Frauen) und „Eclipse“-Piste (Männer) in einem weltmeisterschaftstauglichen Zustand befinden. Alberto Senigagliesi, Speedrenndirektor der Damen, hat das grüne Licht erteilt. Außerdem ist… Es ist angerichtet: FIS-Schneekontrolle in den WM-Orten Courchevel und Méribel verläuft positiv weiterlesen

Skiroutinier Johan Clarey hat noch zwei klare Ziele vor Augen

Beaver Creek – In wenigen Wochen wird der französische Skirennläufer Johan Clarey 42 Jahre alt. Dass er mithalten kann, bewies er bei den Olympischen Winterspielen in Peking, als er knapp hinter Beat Feuz als Zweiter abschwang. Nun bereitet sich der Routinier langsam, aber sicher auf das Ende seiner langen sportlichen Karriere vor. Er liebt es,… Skiroutinier Johan Clarey hat noch zwei klare Ziele vor Augen weiterlesen

Victor Muffat-Jeandet trainiert für die WM-Kombination auch im Super-G

Pitztal – Nachdem der französische Skirennläufer Victor Muffat-Jeandet mit dem elften Platz beim Riesentorlauf in Sölden gut in den Weltcupwinter 2022/23 gestartet ist, bereitet er sich mit den B-Kader-Athleten der Equipe Tricolore im Pitztal auf die nächsten Rennen vor. Dabei spult der routinierte Franzose einige Speedeinheiten ab. Eigentlich wollte er in Copper Mountain arbeiten, doch… Victor Muffat-Jeandet trainiert für die WM-Kombination auch im Super-G weiterlesen

Ski WM 2023: Skifans können sich auf tolle Bilder von der Eclipse-WM-Piste freuen (Foto: © courchevelmeribel2023.com)

Courchevel/Méribel – Wenn im Februar 2023 die alpinen Ski-Weltmeisterschaften in Courchevel und Méribel stattfinden, werden wir 48 Kameras auf der Eclipse-Piste in Courchevel sehen. Nun hat man die WM-Stätten besichtigt. Alle sind der Meinung, dass die Marschrichtung stimmt. Auch wenn der Schnee noch nicht da ist, ist der Druck, der auf den Veranstaltern lastet, hoch.… Ski WM 2023: Skifans können sich auf tolle Bilder von der Eclipse-WM-Piste freuen weiterlesen