Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Top News

Alle News, Herren News, Top News »

[26 Jan 2017 | Kommentare deaktiviert für Abfahrtstrainingsbestzeit für Aleksander Aamodt Kilde in Garmisch | ]
Abfahrtstrainingsbestzeit für Aleksander Aamodt Kilde in Garmisch

Garmisch-Partenkirchen – Morgen (als Ersatz für Wengen) und übermorgen stehen in Garmisch-Partenkirchen zwei Weltcupabfahrten der Herren auf dem Programm. Dabei waren die Norweger Aleksander Aamodt Kilde und Kjetil Jansrud nicht zu bremsen. Kilde benötigte für seine Bestzeit im Training eine Zeit von 1.55,42 Minuten; sein Teamkollege lag mit 1,06 Sekunden Rückstand schon deutlich zurück.
Der Kanadier Manuel Osborne-Paradis (+1,15) raste überraschend auf Platz drei. Der US-Amerikaner Steven Nyman (+1,24) reihte sich auf Rang vier ein. Dahinter kam der Südtiroler Peter Fill (+1,49) auf Position fünf. Sechster wurde Osborne-Paradis‘ Mannschaftskollege Erik Guay …

Alle News, Damen News, Top News »

[26 Jan 2017 | Kommentare deaktiviert für Ilka Štuhec hat beim ersten Cortina-Abfahrtstraining knapp die Nase vorn | ]
Ilka Štuhec hat beim ersten Cortina-Abfahrtstraining knapp die Nase vorn

Cortina d’Ampezzo – Am heutigen Donnerstag wurde der erste Abfahrtsprobelauf in Cortina d’Ampezzo ausgetragen. Schnellste wurde die Slowenin Ilka Štuhec, die in diesem WM-Winter schon drei Abfahrten für sich entscheiden konnte. Für ihre Trainingsfahrt benötigte sie eine Zeit von 1.38,22 Minuten. Die Schweizerin Lara Gut war als Zweite nur um eine halbe Zehntelsekunde langsamer. Lindsey Vonn (+0,43) aus den USA, die auf der Olimpia delle Tofane schon elfmal gewinnen konnte, schwang als Dritte ab.
Auf Rang vier klassierte sich die Grödnerin Verena Stuffer (+0,43), die mit der hohen Nummer 28 ins …

Alle News, Damen News, Top News »

[25 Jan 2017 | Kommentare deaktiviert für LIVE: 1. Abfahrtstraining der Damen in Cortina d’Ampezzo, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: 1. Abfahrtstraining der Damen in Cortina d’Ampezzo, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Auf dem Renn-Programm in Cortina d’Ampezzo stehen auch in diesem Jahr nur zwei Rennen. Auf der berühmten „Pista Olimpia delle Tofane“ geht am Samstag eine Abfahrt und am Sonntag ein Super G der Damen über die Bühne. Am Donnerstag um 10.30 Uhr wird in Cortina d’Ampezzo der erste Trainingslauf gestartet. Die offizielle FIS Startliste und den FIS-Liveticker finden Sie in unserer Menü oben.
Mitte Januar ist Cortina d’Ampezzo, die kleine italienische Gemeinde mit großer Wintersporttradition wieder Schauplatz eines Alpinen Skiweltcups. Es ist ein Skiort der ersten Stunde, bereits 1932 und 1941 …

Alle News, Herren News, Top News »

[24 Jan 2017 | Kommentare deaktiviert für Triumph für Henrik Kristoffersen beim Schladminger Nachtslalom | ]
Triumph für Henrik Kristoffersen beim Schladminger Nachtslalom

Schladming – Der Norweger Henrik Kristoffersen gewann den Nachtslalom auf der Planai in Schladming. Der Wikinger benötigte für seinen Erfolg eine Zeit von 1.39,83 Minuten und sprach im ORF-Interview: „Es war schwierig. Ich war oben bei einem Tor wirklich eng, habe nicht den Rhythmus gefunden. Ich habe gesehen, dass der Zielbogen rot ist und die Zuschauer haben geschrien. Da habe ich mir gedacht: Jetzt geht es los. Oben war es nicht gut, aber unten war es sensationell. Der dritte Schladming-Sieg – Wahnsinn. Ich habe hier in der Nähe gewohnt, beide …

Alle News, Herren News, Top News »

[24 Jan 2017 | Kommentare deaktiviert für Henrik Kristoffersen liegt im Jubiläums-Nachtslalom auf der Planai in Führung | ]
Henrik Kristoffersen liegt im Jubiläums-Nachtslalom auf der Planai in Führung

Schladming – Heute wird zum 20. Mal der Nachtslalom auf der Planai in Schladming ausgetragen. Man kann sagen, dass das Skirennen längst schon ein Klassiker ist. Nach dem ersten Lauf führt der Norweger Henrik Kristoffersen in einer Zeit von 50,84 Sekunden. Der Wikinger betont: „Der Steilhang war ganz gut – sicher. Die Stimmung ist wieder unglaublich. Ich habe gehört, dass es heute vielleicht einen neuen Zuschauerrekord gibt – richtig cool. Ich denke, Marcel kommt sicher noch mit Angriffslust. Aber ich weiß, ich kann schnell fahren. Kein Sicherheitslauf, sondern Vollgas.“
Hinter dem …

Alle News, Damen News, Top News »

[24 Jan 2017 | Kommentare deaktiviert für Fede Brignone gewinnt Weltcup-Riesenslalom auf dem Kronplatz | ]
Fede Brignone gewinnt Weltcup-Riesenslalom auf dem Kronplatz

St. Vigil in Enneberg – Die Italienerin Federica Brignone gewann den ersten Riesenslalom in der Weltcupgeschichte, der auf dem Kronplatz ausgetragen wurde. In einer Zeit von 2.10,05 Minuten war sie auf der „Erta“-Piste nicht zu bremsen. Sie freute sich wie ein kleines Kind und sagte: „Meine bisherige Saison war nicht so gut. Im Rennen war ich immer irgendwie blockiert. So habe ich mich auch am Anfang des zweiten Durchgangs gefühlt. Doch dann habe ich das abgelegt. Es freut mich besonders, dass mit Marta noch eine zweite Italienerin auf dem Podest …

Alle News, Herren News, Top News »

[24 Jan 2017 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Nachtslalom der Herren in Schladming – Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: Nachtslalom der Herren in Schladming – Vorbericht, Startliste und Liveticker

Schladming – Nach der Fahrt auf dem Ganslernhang kommt der Ritt auf der Planai. So und nicht anders geht es traditionell auch im diesjährigen Slalomwinter 2016/17 weiter. Die österreichischen Skifans kommen mit dem Feiern nicht mehr nach. Denn Marcel Hirscher hat mit einem furiosen zweiten Lauf in der Gamsstadt gewonnen und will auch in der Steiermark sein Publikum mit einem Erfolg verwöhnen. Der erste Lauf beginnt um 17.45 Uhr (MEZ); das große Finale wird drei Stunden später über die Bühne gehen. Die offizielle FIS-Startliste – gleich nach Eintreffen – und …

Alle News, Damen News, Top News »

[24 Jan 2017 | Kommentare deaktiviert für Führung für Fede Brignone bei Riesenslalompremiere auf dem Kronplatz | ]
Führung für Fede Brignone bei Riesenslalompremiere auf dem Kronplatz

St. Vigil in Enneberg – Der Kronplatz und die „Erta“-Piste rufen, und die weibliche Riesenslalom-Elite kommt. So oder so ähnlich kann man das Geschehen rund um das Weltcuppremierenrennen in St. Vigil in Enneberg beschreiben. Nach dem ersten Durchgang führt die Italienerin Federica Brignone in einer Zeit von 1.02,17 Minuten. Im TV-Interview sagt sie: „Es war sehr schwierig. Ich freue mich, dass ich die Kurven gut genommen habe. Ich muss auch im zweiten Lauf ähnlich fahren. Ich habe vor ein paar Tagen hier trainiert und da war der Schnee noch ganz …