Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Top News

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[11 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für Atomic News: Mikaela & Marcel fuhren am Wochenende bei drei Rennen, drei Siege ein | ]
Atomic News: Mikaela & Marcel fuhren am Wochenende bei drei Rennen, drei Siege ein

Die Atomic-Stars Mikaela Shiffrin und Marcel Hirscher bleiben die Benchmarks im Skirennsport. Während Marcel Hirscher in Val d´Isere, 2009 Schauplatz seines Debutsieges, seinen bisher 60. Weltcupsieg feierte, demonstrierte Mikaela Shiffrin in St. Moritz ihre Klasse. Ihr Punktemaximum mit Siegen in Super G und Parallelslalom offenbart, wie auch der Jubiläumssieg von Marcel, dass der Atomic-Support im Hintergrund perfekt funktioniert. 3 Rennen, 3 Siege – die Stars im Redster-Flow, beide führen im Gesamt-Weltcup. Ein Blick hinter die Kulissen zeigt, was sie stärker macht.
Vor seinem 60. Weltcupsieg hatte Marcel Hirscher auf der Reiteralm …

Alle News, Herren News, Top News »

[11 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für Wer gewinnt die „Südtiroler-Ski-Trophy 2018“ und einen Scheck über 20.000 Euro? | ]
Wer gewinnt die „Südtiroler-Ski-Trophy 2018“ und einen Scheck über 20.000 Euro?

Wer gewinnt in diesem Jahr die „Südtiroler-Ski-Trophy“? Im letzten Jahr hieß der Sieger Aleksander Aamodt Kilde. Der Norweger holte bei den Südtirol-Rennen in Gröden und Alta Badia die meisten Weltcup-Punkte und durfte sich über ein Preisgeld von 20.000 Euro freuen.
Ein vierter Platz beim Parallel-Torlauf in Alta Badia und im Super G von Gröden, sowie ein 18. Platz in der Abfahrt in Gröden standen nach dem langen Südtiroler Weltcup-Wochenende zu Buche. Somit holt er unter allen Teilnehmern die meisten Punkte und erfüllt die Bedingungen in Gröden und Alta Badia, sowie beim …

Alle News, Damen News, Top News »

[11 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für Swiss-Ski-News: Vanessa Kasper muss pausieren | ]
Swiss-Ski-News: Vanessa Kasper muss pausieren

Im Januar 2018 hatte sich Vanessa Kasper bei einem Sturz im Weltcup-Riesenslalom auf der Lenzerheide einen Schien- und Wadenbeinbruch am rechten Bein zugezogen. Nach fünf Monaten verletzungsbedingter Pause durfte die 22-jährige Bündnerin im vergangenen Juli erstmals wieder auf den Ski stehen. Vor weniger als zwei Wochen bestritt sie ihre ersten Europacup-Rennen des Winters im schwedischen Funäsdalen.
Die B-Kader-Athletin muss nun jedoch noch einmal pausieren, da nächste Woche ein neuerlicher Eingriff geplant ist, um den Nagel und die Schrauben aus dem Bein zu entfernen. Eine Phase mit intensiver Physiotherapie und Konditionstraining wird …

Alle News, Herren News, Top News »

[10 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für Saslong-News: Gröden freut sich auf große TV-Präsenz | ]
Saslong-News: Gröden freut sich auf große TV-Präsenz

Die ganze Welt wartet auf die Skirennen in Gröden. Wie Vermarkter Infront bekannt gab, werden die Rennen auf der Saslong kontinentalweit in Europa, Asien und Nordamerika zu sehen sein.
Die wichtigsten mitteleuropäischen Länder zeigen die Rennen auf ihren wichtigsten Fernsehsendern, wie etwa ZDF in Deutschland, ORF in Österreich, NRK in Norwegen oder den wichtigsten Sendern in der Schweiz. Ein besonderes Highlight gibt es aus Italien zu vermelden: nicht mehr auf RaiSport wie in den letzten Jahren, sondern auf Rai 2 werden Rennen auf der Saslong zu sehen sein. Das auch der …

Alle News, Damen News, Top News »

[10 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für Doppel-Olympiasiegerin Ester Ledecká trainiert in Obereggen | ]
Doppel-Olympiasiegerin Ester Ledecká trainiert in Obereggen

Ester Ledecká ist heute, 10. Dezember, von St. Moritz nach Obereggen angereist um einige Tage auf der Maierl Piste für die nächsten Weltcup Rennen zu trainieren. Ledecká wurde 2018 in Pyeongchang in der Ski-Alpin-Disziplin Super-G und dem Snowboard-Wettbewerb Parallel-Riesenslalom Doppel-Olympiasiegerin.
Die tschechische Snowboarderin und Skirennläuferin gewann als erste Frau in der Geschichte zwei Titel in zwei verschiedene Disziplinen bei denselben Olympischen Spielen. Neben dem Tschechischen Nationalteam um Ester Ledecká, werden dieser Tage Obereggens Pisten von weiteren nationalen Snowboard Mannschaften aus Deutschland, Slowenien, Polen, Japan, Korea und Frankreich aufgesucht. Sie alle wollen …

Alle News, Damen News, Top News »

[10 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für Saslong News: Das offizielle Programm für die Frauen-Speed-Rennen in Gröden | ]
Saslong News: Das offizielle Programm für die Frauen-Speed-Rennen in Gröden

Ab der kommenden Woche steht das Grödenertal, auch Val Gardena genannt und im Herzen der Dolomiten gelegen, im Scheinwerferlicht der Skiwelt. Gröden wird neben den traditionellen Herrenrennen erstmals auch den Frauen-Weltcup-Rennen ausrichten. Am 18. und 19. Dezember finden auf der Saslong eine Abfahrt und ein Super-G statt. In Val d’Isère in Frankreich mussten diese beiden Rennen und eine Kombination wegen Schneemangels abgesagt werden.
Drei Trainingsläufe und zwei Rennen. Hier das offizielle Programm für die Frauen-Rennen auf der Saslong:

Alle News, Herren News, Top News »

[10 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für Elternfreuden bei Hannes Reichelt und Larissa Hofer | ]
Elternfreuden bei Hannes Reichelt und Larissa Hofer

Radstadt/Sulden – Auch der österreichische Speedspezialist Hannes Reichelt wird Vater. Der Routinier aus dem Salzburger Land, der mit der Südtiroler Ärztin Larissa Hofer verheiratet ist, teilte auf seinem Instagram-Account Folgendes mit:„Es ist an der Zeit, unser kleines Geheimnis zu lüften: Unsere Familie bekommt im Frühling Zuwachs“.
Der ÖSV-Athlet hat in seiner langen Laufbahn bislang 13 Weltcuprennen für sich entschieden. Vor drei Jahren triumphierte er auch im Super-G im Rahmen der alpinen Skiweltmeisterschaften im US-amerikanischen Beaver Creek.
Seine Frau Larissa, die er 2016 in der Passerstadt Meran heiratete, war auch einmal Weltcupstarterin und …

Alle News, Damen News, Top News »

[10 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für ÖSV News: Bestes Weltcup Ergebnis für Katharina Liensberger | ]
ÖSV News: Bestes Weltcup Ergebnis für Katharina Liensberger

Wieder einmal mehr heißt die Siegerin Mikaela Shiffrin und schafft nach ihrem gestrigen Super-G Erfolg in St. Moritz das Double. Die Amerikanerin setzt sich beim ersten Parallelslalom der Saison im großen Finale gegen Petra Vlhova aus der Slowakei durch. Im kleinen Finale musste sich Katharina Liensberger der Schweizerin Wendy Holdener geschlagen geben und wird sehr gute Vierte.
Katharina Liensberger hatte im Halbfinale gegen die Favoritin Mikaela Shiffrin das Nachsehen und verlor dann im kleinen Finale um 0,26 sec. gegen die Lokalmatadorin Wendy Holdener. Der vierte Platz ist das beste Weltcup-Resultat in …

Alle News, Fis & Europacup, Top News »

[10 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für Hahnenkamm Juniors: Eine neue Ära beginnt | ]
Hahnenkamm Juniors: Eine neue Ära beginnt

Das Hahnenkamm Juniors hat sich in der internationalen Skifamilie erfolgreich in Szene gesetzt. Höchste Anerkennungen, immer wieder mit Blicken zum Geschehen, bereiten nicht nur dem Organisator, dem Kitzbüheler Ski Club, große Freude.
Das erste Juniors wurde 2001 ausgetragen. Viele bekannte SkirennläuferInnen haben seither beim Juniors als U16 AthletInnen teilgenommen und ihren ersten internationalen Auftritt am Ganslern bewältigt. Heute sind sie Sportgrößen, haben mehrfach Medaillen bei olympischen Spielen und Weltmeisterschaften sowie Weltcupkugeln gesammelt. Allen voran Marcel Hirscher, Anna Veith und Beat Feuz.
Nun ist es an der Zeit, das HKR Juniors auf die …

Alle News, Damen News, Top News »

[9 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für Mikaela Shiffrin gewinnt Parallelslalom in St. Moritz | ]
Mikaela Shiffrin gewinnt Parallelslalom in St. Moritz

Mikaela Shiffrin gewinnt den Parallelslalom der Damen in St. Moritz und feiert so ihren dritten Weltcupsieg in Folge. Im Finale setzte sich die US-Amerikanerin, trotz eines groben Fahrfehlers, am Ende mit einem Vorsprung von 11 Hundertstelsekunden vor der Slowakin Petra Vlhova durch. Im kleine Finale behielt die Schweizerin Wendy Holdener gegen Katharina Liensberger die Oberhand und verhinderte so den ersten Podestplatz der 21-Jährigen Vorarlbergerin.
„Es war ein großer Kampf, besonders im Finale“, sagte Shiffrin nach ihrem 48. Weltcupsieg. „Ich hatte etwas die Taktik geändert und war vielleicht ein bisschen zu hart …

Alle News, Damen News, Top News »

[9 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für Mikaela Shiffrin dominiert Qualifikation zum Parallelslalom in St. Moritz | ]
Mikaela Shiffrin dominiert Qualifikation zum Parallelslalom in St. Moritz

Bei der Qualifikation zum Finale des Parallelslalom am heutigen Nachmittag in St. Moritz, hat einmal mehr Mikaela Shiffrin ihre Vormachtstellung im Damen-Skiweltcup unter Beweis gestellt. Die US-Amerikanerin hat in einer Zeit von 28.14 Sekunden die klare Führung in der Qualifikation vor der Slalom-Olympiasiegerin Frida Handsdotter (2. – + 0.48) aus Schweden und der Österreicherin Stephanie Brunner (3. – + 0.55) übernommen. Die offizielle Startliste mit den K.O. Duellen – gleich nach Eintreffen – sowie den offiziellen FIS-Liveticker finden Sie im Menü oben.
Mit Katharina Truppe (4. – + 0.61), Katharina Gallhuber …

Alle News, Damen News, Top News »

[9 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für Der Slalom der Herren in Val d’Isere ist abgesagt | ]
Der Slalom der Herren in Val d’Isere ist abgesagt

Wie bereits im Vorfeld befürchtet musste der Slalom der Herren in Val d’Isere abgesagt werden. Am Ende waren es nicht die Schneemassen, sondern der starke Wind, sowie die Schneeverwehungen auf der „La Face de Bellevarde“.
FIS Renndirektor Markus Waldner im ORF Interview: „Leider mussten wir das Rennen absagen. Wir haben alles versucht, gestern bereits den Start nach weiter unten verlegt, weil der Original Start dem Wind noch mehr ausgesetzt war. Es war starker Wind vorhergesagt, was sich auch bestätigt hat. Auch der Sessellift ist stehengeblieben. Es bestand leider keine Möglichkeit ein …

Alle News, Herren News, Top News »

[8 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für Steve Missillier mit Achillessehnenriss beim Heim-Riesenslalom | ]
Steve Missillier mit Achillessehnenriss beim Heim-Riesenslalom

Val d’Isère – Der französische Skirennläufer Steve Missillier, vor sechs Jahren Olympia-Silbermedaillengewinner im Riesenslalom von Sotschi, hat sich seinen Einsatz vor heimischer Kulisse anders vorgestellt.
Beim heutigen Riesentorlauf riss sich der Athlet, der dreimal bei den nationalen Meisterschaften Gold holte, die linke Achillessehne. Er muss sich unters Messer legen. Dies gab der französische Skiverband nach dem Rennen am Samstagnachmittag bekannt.
Der Pechvogel der Equipe Tricolore war schon aufgrund einiger Verletzungen im letzten Winter nicht im Einsatz und hatte die ganze Saison 2017/18 verpasst. Somit konnte der Skirennläufer, der in vier Tagen 34 …

Alle News, Herren News, Top News »

[8 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für ABGESAGT: Slalom der Herren in Val d’Isère 2018 ist abgesagt | ]
ABGESAGT: Slalom der Herren in Val d’Isère 2018 ist abgesagt

Val d’Isère – Am Sonntag findet im französischen Val d’Isère der nächste Slalom der Herren im WM-Winter 2018/19 statt. Um 9.30 Uhr (MEZ) beginnt der erste Durchgang, die Entscheidung fällt genau drei Stunden später, wenn der 30. Athlet des ersten Laufs an den Start gehen und vielleicht das Feld von hinten aufrollen wird. Die offizielle FIS Startliste – gleich nach Eintreffen – sowie die Startnummern und den FIS Liveticker finden sie im Menü oben.
UPDATE 09.00 Uhr: Die Jury-Entscheidung ist gefallen. Das Rennen ist abgesagt. Der immer stärker werdende Wind hätte …

Alle News, Damen News, Top News »

[8 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Parallel-Slalom der Damen in St. Moritz 2018, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: Parallel-Slalom der Damen  in St. Moritz 2018, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Auch am Sonntag heißt es in St. Moritz wieder: the ladies are back in town! In diesem Jahr findet auf der WM-Piste “Engiadina“ erstmals ein Parallel Slalom als Einzelwettbewerb statt, welcher als vollwertiges Rennen für den Einzelweltcup gewertet wird. Die Qualifikation wird um 10.30 Uhr gestartet, das Finale der besten 32 geht ab 13.30 Uhr über die Bühne. Die offizielle FIS Startliste – gleich nach Eintreffen – sowie die Startnummern und den FIS Liveticker finden sie im Menü oben.
Das neuartige Format wurde in den letzten Monaten vom Internationalen Skiverband (FIS) …

Alle News, Herren News, Top News »

[8 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für 60. Weltcupsieg für Marcel Hirscher | ]
60. Weltcupsieg für Marcel Hirscher

Marcel Hirscher feierte heute im Riesentorlauf von Val d’Isere seinen 29. RTL-Sieg und seinen insgesamt 60. Weltcup-Sieg. Damit übernimmt Hirscher auch die Führung im Gesamtweltcup vor seinem Teamkollegen Max Franz.
Bei äußerst schwierigen Bedingungen gelangen dem 29-jährigen Salzburger zwei sehr gute Läufe und so konnte er den Norweger Henrik Kristoffersen (+1,18 Sek.) und den Schweden Matts Olson (+1,31 Sek.) auf die Plätze zwei und drei verweisen.
2009 feierte Hirscher hier in Val d’Isere (FRA) seinen ersten Weltcup-Sieg: „Es ist unfassbar und faszinierend, dass ich nie verletzt war. Dafür bin ich dankbar.“
„Heute ist …

Alle News, Damen News, Top News »

[8 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für Lara Gut-Behrami und Tina Weirather stürmen in St. Moritz das Podest | ]
Lara Gut-Behrami und Tina Weirather stürmen in St. Moritz das Podest

St. Moritz – Auch wenn die Siegerin Mikaela Shiffrin mit ihrem Erfolg im Super-G von St. Moritz alle überstrahlte, können sich die Schweizerin Lara Gut-Behrami und die Liechtensteinerin Tina Weirather freuen. Die beiden Trainingspartnerinnen fuhren auf der Engiadina auf die Ränge zwei und drei.
Überhaupt konnten sich die Swiss-Ski-Verantwortlichen über ein mehr als befriedigendes Mannschaftsresultat freuen. Michelle Gisin belegte den fünften Platz und war um zwei Positionen besser als Joana Hählen.
Ein gutes Ergebnis konnte auch die Slalomspezialistin Wendy Holdener als Tageselfte für sich verbuchen. Corinne Suter (17.), Jasmina Suter (19.) und …

Alle News, Herren News, Top News »

[8 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für Überlegener Sieg für Marcel Hirscher beim Riesenslalom von Val d’Isère | ]
Überlegener Sieg für Marcel Hirscher beim Riesenslalom von Val d’Isère

Val d’Isère – Am heutigen Samstag wurde im französischen Val d’Isère ein Riesenslalom der Herren ausgetragen. Dabei triumphierte der Österreicher Marcel Hirscher in einer Zeit von 1.42,99 Minuten. Der mit der Startnummer 1 ins Rennen gegangene Skirennläufer deklassierte bei seinem 60. Sieg bei einem Weltcuprennen den Wikinger Henrik Kristoffersen (+ 1,18) und den Schweden Matts Olsson (+ 1,31), die mit dem Salzburger auf dem Podest landeten.
Marcel Hirscher: „Es ist schon eine lange Geschichte. Vor 9 Jahren hat hier alles begonnen. Heute war es sicher eines der schwereren Rennen, aber mir …

Alle News, Damen News, Top News »

[8 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für Mikaela Shiffrin auch im Super-G von St. Moritz unschlagbar | ]
Mikaela Shiffrin auch im Super-G von St. Moritz unschlagbar

St. Moritz – Am heutigen Samstag fand bei traumhaften Wetter im eidgenössischen St. Moritz der zweite Super-G der Frauen in der WM-Saison 2018/19 statt. Wenige Tage nach ihrem Erfolg in Lake Louise gewann die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin auf der selektiven Engiadina-Piste und feierte ihren 47. Weltcupsieg. Für ihren Erfolg benötigte sie eine Zeit von 1.11,30 Minuten.
Mikaela Shiffrin: „Ich habe aus Lake Louise das sehr gute Gefühl im Super-G mitgenommen. Ich bin sehr zufrieden mit meinem Material und meinem Skifahren. Es ist oft so: Manchmal hast du wirklich gute Zeiten, manchmal …

Alle News, Herren News, Top News »

[8 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für Marcel Hirscher übernimmt Führung beim Riesentorlauf von Val d’Isere | ]
Marcel Hirscher übernimmt Führung beim Riesentorlauf von Val d’Isere

In Frankreich, genauer gesagt in Val d’Isere stand heute der 2. Riesenslalom der Herren in der WM-Saison 2018/19 auf dem Programm. Bei schwierigen Bedingungen, schlechter Sicht und anhaltenden Schneefall, zeigt Marcel Hirscher erneut seine Ausnahmestellung in den Technik-Bewerben. Nach dem ersten Durchgang hat der Salzburger in einer Zeit von 52.41 Minuten die Führung vor dem Slowenen Zan Kranjec (2. – + 0.71) und Matts Olsson (3. – + 0.99) aus Schweden übernommen.  Die offizielle FIS Startliste für den Finallauf – gleich nach Eintreffen – sowie die Startnummern und den FIS …

Alle News, Herren News, Top News »

[7 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für Sauerstoff Affäre: Das Gesprächsthema Nummer 1 in Val d’Isere | ]
Sauerstoff Affäre: Das Gesprächsthema Nummer 1 in Val d’Isere

Das große Gesprächsthema in Val d’Isere war heute die Sauerstoff-Affäre von Beaver Creek. Der Erfolg von Stefan Luitz beim Riesentorlauf in Beaver Creek wird nachträglich untersucht. Vor seinem Sieg auf der „Birds of Prey“ bekam der Deutsche eine Portion extra Sauerstoff von seinem Betreuerteam und hat damit gegen das Reglement der FIS verstoßen.
Während bei der WADA (World Anti-Doping Agency) die Verabreichung von Sauerstoff seit dem 1. Januar 2018 erlaubt ist, wird dies laut FIS-Regeln nicht geduldet. Ob und wann die FIS-Konsequenzen zieht und ob es gar eine Disqualifikation geben könnte …

Alle News, Damen News, Top News »

[7 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für Tessa Worley verzichtet auf Start in St. Moritz, Nici Schmidhofer freut sich auf ihren WM-Berg | ]
Tessa Worley verzichtet auf Start in St. Moritz, Nici Schmidhofer freut sich auf ihren WM-Berg

Tessa Woley muss auf einen Start beim Super-G in St. Moritz verzichten. Die Französin kam am letzten Sonntag in Lake Louise zu Sturz und hat seit dieser Zeit Probleme mit ihrem linken Knie. Die Riesenslalom-Spezialisten will nun die Verletzung ausheilen lassen, damit sie bei ihrem Heimrennen in Courchevel wieder topfit an den Start gehen kann. In Frankreich wird kurz vor Weihnachten ein Slalom und ein Riesentorlauf ausgetragen.
Dagegen wollen die ÖSV-Damen in St. Moritz an die Super-G Leistung von Lake Louise anknüpfen. Insbesondere Nicole Schmidhofer, die beide Abfahrten in Lake Louise …

Alle News, Herren News, Top News »

[7 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für FIS erteilt grünes Licht: Alta Badia und die Gran Risa sind bereit | ]
FIS erteilt grünes Licht: Alta Badia und die Gran Risa sind bereit

Alta Badia/Hochabtei – Die FIS erteilte bei der Schneekontrolle, am heutigen Freitag 7. Dezember 2018, den Organisatoren in Alta Badia/Hochabtei das grüne Licht. Somit steht einer Durchführung der Rennen am 16. und am 17. Dezember nichts mehr im Wege.
Der erste Durchgang beim Riesenslalom am Sonntag wird um 10.00 Uhr gestartet. Das Finale der besten 30 wird ab 13.00 Uhr über die Bühne gehen. Der Parallel-Riesenslalom auf der Gran Risa steht am Montag ab 18.15 Uhr auf dem Programm.
Im letzten Jahr triumphierte im Riesentorlauf Marcel Hirscher. Der Norweger Henrik Kristoffersen und …

Alle News, Damen News, Top News »

[7 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für Für Taïna Barioz ist die WM-Saison nach einem Kreuzbandriss vorbei | ]
Für Taïna Barioz ist die WM-Saison nach einem Kreuzbandriss vorbei

Zinal/Lyon – Pech für die 30 Jahre alte Französin Taïna Barioz! Die Athletin der Equipe Tricolore zog sich beim Training in Zinal einen Kreuzbandriss zu. Für die Skirennläuferin ist es schon die dritte schlimme Verletzung dieser Art in ihrer sportlichen Laufbahn nach 2013 und 2016.
Die Athletin aus Courchevel postete die schlimme Kunde in den sozialen Medien, nachdem sie sich am gestrigen Freitag einigen zusätzlichen Tests im Krankenhaus von Lyon unterzog.  Des Weiteren berichtete Barioz, dass sie sich dieses Mal so fühle, als wäre das Glück nicht auf ihrer Seite gewesen. …

Alle News, Herren News, Top News »

[7 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für DSV zittert um Riesentorlauf Sieg von Stefan Luitz | ]
DSV zittert um Riesentorlauf Sieg von Stefan Luitz

Am vergangenen Sonntag war beim Deutschen Skiverband die Freude über den Sieg von Stefan Luitz beim Riesentorlauf von Beaver Creek groß. Der Allgäuer setzte sich gegen Marcel Hirscher knapp durch und konnte sich bei seinem Comeback über seinen ersten Weltcupsieg seiner Karriere freuen. Nach Max Rieger (1973 in Mont Sainte-Anne/Kanada) und Felix Neureuther (2014 in Adelboden/Schweiz) ist er erst der dritte Deutsche überhaupt, der sich in die Siegerliste eines Skiweltcup-Riesenslaloms eintrug.
Da die DSV-Athleten vor und zwischen dem Rennen mit Sauerstoff versorgt wurden, droht dem 26-Jährigen nun die Aberkennung des Sieges. …

Alle News, Damen News, Top News »

[7 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für Topmotivierte Ramona Siebenhofer will wieder am Podium schnuppern | ]
Topmotivierte Ramona Siebenhofer will wieder am Podium schnuppern

St. Moritz – Die Österreicherin Ramona Siebenhofer wurde Ende Juli 27 Jahre alt und möchte in diesem Winter durch gute und konstante Leistungen in die Weltspitze fahren. Im kanadischen Lake Louise überzeugte sie mit den Plätzen sechs und vier.
Jetzt ist der Weltcuptross in St. Moritz angekommen. Auf europäischem Schnee will die sympathische Athletin, die im Super-G auf dem „Lake Lindsey Way“ um eine winzige Hundertstelsekunde den Sprung aufs Treppchen verpasste, unter die besten Drei fahren.
Das Talent dazu hat die Steirerin allemal. Im Dezember vor drei Jahren stieg sie das erste …

Alle News, Herren News, Top News »

[6 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Riesenslalom der Herren in Val d’Isere 2018, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: Riesenslalom der Herren in Val d’Isere 2018, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Nach der Absage des Weltcup-Riesenslalom-Auftakt in Sölden, mussten die Riesentorlauf-Spezialisten bis letzten Sonntag warten, um endlich in die WM-Saison 2018/19 zu starten. Doch jetzt geht es Schlag auf Schlag. Bereits am Samstag steht, auf der steilen und technisch anspruchsvollen „Face de Bellevarde“ der nächste Schlagabtausch auf dem Programm. Der erste Durchgang wird um 10.00 Uhr gestartet, das spannende Finale geht drei Stunden später, ab 13.00 Uhr über die Bühne. Die offizielle FIS Startliste – gleich nach Eintreffen – sowie die Startnummern und den FIS Liveticker finden sie im Menü oben.
Update …

Alle News, Damen News, Top News »

[6 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Super-G der Damen in St. Moritz 2018, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: Super-G der Damen in St. Moritz 2018, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Am Samstag steht auf der WM-Piste «Engiadina» in St. Moritz, einer der bekanntesten Ferienorte und Ski-Destinationen der Welt, der zweite Super-G der Damen in der WM-Saison 2018/19 auf dem Programm. Um den Rennhang für das Rennen zu schonen, wurde die Hangbefahrung am Freitag abgesagt. Das Rennen wird am Sonnabend um 11.15 Uhr gestartet. Die offizielle FIS Startliste – gleich nach Eintreffen – sowie die Startnummern und den FIS Liveticker finden sie im Menü oben.
Es gibt zur Zeit wohl keine Disziplin im Alpinen Skiweltcup, wo der Tipp auf eine Siegerin schwerer …

Alle News, Damen News, Top News »

[6 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für Lindsey Vonn verzichtet auf Super-G in St. Moritz | ]
Lindsey Vonn verzichtet auf Super-G in St. Moritz

Wie nicht anders zu erwarten wird Lindsey Vonn auf einen Start beim Super-G in St. Moritz verzichten. Die US-Amerikanerin, die sich vor zwei Wochen in Copper Mountain bei einem Trainingssturz eine Knieverletzung zuzog, befindet sich zwar auf dem Weg der Besserung, möchte aber ihre Rückkehr in den Skiweltcup nicht überstürzen.
Über Twitter verkündete die 34-Jährige: „Obwohl es eine gute Kontrolluntersuchung bei meinem Arzt gab, brauche ich noch etwas mehr Zeit, bis ich wieder Rennen fahren kann. Ich fühle mich gut und ich trainiere so hart wie möglich, aber ich werde nicht …

Alle News, Damen News, Top News »

[6 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für Gröden übernimmt Skiweltcup-Damen-Rennen von Val d’Isere | ]
Gröden übernimmt Skiweltcup-Damen-Rennen von Val d’Isere

Gröden wird erstmals Frauen-Weltcup-Rennen ausrichten. Am 18. und 19. Dezember finden auf der Saslong eine Abfahrt und ein Super-G statt. In Val d’Isère in Frankreich mussten diese beiden Rennen und eine Kombination wegen Schneemangels abgesagt werden.
Die FIS trat an die Gröden-Veranstalter heran und diese zeigten sofort Interesse. Am Donnerstag konnten die letzten organisatorischen Details geklärt werden und der FIS die positive Entscheidung mitgeteilt werden. Am Montag, 17. Dezember findet der 1. Trainingslauf statt, am Dienstagmorgen ist ein 2. Abfahrtstraining angesetzt. Die Abfahrt ist ebenfalls für Dienstag angesetzt, und am Mittwoch …

Alle News, Damen News, Top News »

[6 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für Ester Ledecká muss sich entscheiden: Ski oder Snowboard-WM 2019 | ]
Ester Ledecká muss sich entscheiden: Ski oder Snowboard-WM 2019

Ski oder SnowboardWM 2019. Dies Frage muss sich demnächst Doppel-Olympiasiegerin Ester Ledecká stellen. Die Snowboard-WM und die Alpine Ski-Weltmeisterschaften finden nahezu zeitgleich, auf zwei verschiedenen Kontinenten statt.
So steht der Snowboard Parallel-Riesenslalom am 04.02.2019 in Park City und der Super-G der Damen bei der Ski-WM in Are, am 05.02.2019 auf dem Programm. In beiden Wettbewerben hat Ester Ledecká bei den Olympischen Winterspielen 2018 in PeyongChang die Goldmedaille gewonnen.
Schon im September erklärte sich Ester Ledecká: „Ich habe bis jetzt definitiv noch keine Entscheidung getroffen. Viele Leute fragen mich, auch die Jungs aus …

Alle News, Herren News, Top News »

[6 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für Marcel Hirscher: Schlägt es bald 60? | ]
Marcel Hirscher: Schlägt es bald 60?

Am kommenden Wochenende stehen in Val d’Isere ein Riesentorlauf (Samstag) und ein Slalom (Sonntag) auf dem Programm. Der große Favorit bei beiden Rennen heißt einmal mehr Marcel Hirscher. Auch wenn am vergangen Sonntag der 60. Weltcupsieg um vierzehn Hundertstelsekunden verpasst wurde, ist es nur eine Frage der Zeit, das der siebenfache Gesamtweltcupsieger auch dieses Etappenziel erreichen wird.
Val d’Isere wäre auch ein würdiger Platz für den 60. Weltcupsieg von Marcel Hirscher. Hier in Frankreich hat der Riesentorlauf-Weltmeister im Jahr 2009 seinen ersten Skiweltcup-Sieg gefeiert. Fünf weitere Siege folgten in den französischen …

Alle News, Damen News, Top News »

[6 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für Swiss-Ski-Damen freuen sich auf Heimweltcup in St. Moritz | ]
Swiss-Ski-Damen freuen sich auf Heimweltcup in St. Moritz

An diesem Wochenende findet in St. Moritz das erste von insgesamt vier Schweizer Weltcup-Wochenenden der Alpinen statt. An den beiden Heimrennen auf der WM-Piste «Engiadina» werden 13 Fahrerinnen von Swiss-Ski am Start stehen.
Für den Super-G vom Samstag (11.15 Uhr) wurden folgende Swiss-Ski Athletinnen selektioniert: Lara Gut-Behrami, Michelle Gisin, Jasmine Flury, Joana Hählen, Corinne Suter, Wendy Holdener, Priska Nufer, Rahel Kopp und Jasmina Suter.
Vor einem Jahr endete der Super-G im WM-Ort von 2017 mit einem Schweizer Doppel-Heimsieg, wobei Jasmine Flury ihr erstes Weltcuprennen gewinnen konnte. Die Bündnerin setzte sich damals um …

Alle News, Damen News, Top News »

[6 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für Nach OP: Christine Scheyer blickt bereits wieder optimistisch in die Zukunft | ]
Nach OP: Christine Scheyer blickt bereits wieder optimistisch in die Zukunft

Christine Scheyer zählt ohne Frage zu den größten Speed-Talenten im ÖSV-Damenteam. Leider wurde ihre Entwicklung immer wieder durch schwere Knieverletzungen ausgebremst. Am vergangen Sonntag, beim Super-G in Lake Louise, schlug die Verletzungshexe erneut zu. Bei einem Sturz zog sich die 24-Jährig einen Kreuzband- und Innenmeniskusriss im rechten Knie sowie eine Impressionsfraktur des Oberschenkels zu. Damit ist die WM-Saison 2018/19 für Scheyer leider schon nach dem ersten Speed-Wochenende frühzeitig beendet. Für die Speed-Spezialistin ist das bereits die dritte Knieverletzung in ihrer noch jungen Karriere.
In der Privatklinik Hochrum bei Innsbruck wurde Christine …

Alle News, Damen News, Top News »

[6 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für Anne-Sophie Barthet gewinnt Europacup-Alpine-Kombination in Kvitfjell | ]
Anne-Sophie Barthet gewinnt Europacup-Alpine-Kombination in Kvitfjell

Am heutigen Freitag stand im norwegisch Kvitfjell eine Europacup-Alpine-Kombination auf dem Programm. Nach einem Super-G Rennen und dem darauffolgenden Slalom konnte sich Anne-Sophie Barthet als Siegerin feiern lassen. Die Französin setze sich in einer Gesamtzeit von 1:39.65 Minuten vor der Schwedin Ida Dannewitz (2. – + 0.10) und der Schweizerin Nicole Good (3. – + 0.44) durch.
Direkt hinter dem Führungstrio konnten sich mit Nathalie Gröbli (4. – + 0.54) und Charlotte Lingg (5. – + 0.55) zwei weitere Eidgenossinnen innerhalb der Top Fünf einreihen.
Die Plätze sechs, sieben und neun waren …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Top News »

[6 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für Christina Ager gewinnt Europacup Super-G in Kvitfjell | ]
Christina Ager gewinnt Europacup Super-G in Kvitfjell

Österreichs Europacup Damen sind mit einem Doppelsieg in die EC-Speed-Saison gestartet. Beim EC-Super-G im norwegischen Kvitfjell sicherte sich die Tirolerin Christina Ager in einer Zeit von 56.95 Sekunden den Sieg vor ihrer Teamkollegin Julia Scheib (+ 0.33) und der Schweizerin Nathalie Gröbli (3. – + 0.45).
Die Italienerin Valentina Cillara Rossi (4. – + 0.54) verpasste den Sprung auf das Podest um neun Hundertstelsekunden und reihte sich vor Nicole Good (5. – + 0.60) aus der Schweiz auf dem vierten Rang ein.
Mit Elisabeth Reisinger (6. – + 0.61) und Rosina Schneeberger …

Alle News, Damen News, Top News »

[5 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für Viktoria Rebensburg: „Der erste Podestplatz im Super-G von Lake Louise hat mir gut getan.“ | ]
Viktoria Rebensburg: „Der erste Podestplatz im Super-G von Lake Louise hat mir gut getan.“

Am kommenden Wochenende kehren die Alpinen-Damen wieder nach Europa zurück. Dabei werden die Damen in St. Moritz im Super-G und im Parallel-Slalom an den Start gehen. Für den DSV gehen in St. Moritz insgesamt 9 Athletinnen an den Start.
Den Super-G am Samstag werden Patrizia Dorsch (SC Schellenberg), Veronique Hronek (SV Unterwössen), Meike Pfister (SC Krumbach), Viktoria Rebensburg (SC Kreuth), Kira Weidle (SC Starnberg) und Michaela Wenig (SC Lenggries) in Angriff nehmen. Beim Parallel-Slalom vertreten Lena Dürr (SV Germering), Christina Geiger (SC Oberstdorf) und Jessica Hilzinger (SC Oberstdorf) die deutschen Farben …

Alle News, Herren News, Top News »

[5 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für Stefan Luitz: „Es ist schön zu wissen, dass die Form stimmt.“ | ]
Stefan Luitz: „Es ist schön zu wissen, dass die Form stimmt.“

Am kommenden Wochenende bestreiten die DSV-Alpin Athleten einen Riesentorlauf und einen Slalom im französischen Val d´Isère. Nach dem Sieg von Stefan Luitz beim Riesenslalom in Beaver Creek stimmt die Stimmung im Technik-Team der Deutschen. Auf der schwierigen „La face de Bellevarde“ wird Felix Neureuther sein Comeback geben.
Im Riesenslalom am Samstag gehen für den DSV Fritz Dopfer (SC Garmisch), Stefan Luitz (SC Bolsterlang), Felix Neureuther (SC Partenkirchen), Alexander Schmid (SC Fischen), Benedikt Staubitzer (SC Mittenwald) und Linus Straßer (TSV 1860 München) an den Start.
Den Slalom am Sonntag bestreiten: Fritz Dopfer (SC …

Alle News, Damen News, Top News »

[5 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für Sofia Goggia wurde mit dem „Gazzetta Sports Awards 2018“ ausgezeichnet | ]
Sofia Goggia wurde mit dem „Gazzetta Sports Awards 2018“ ausgezeichnet

Am Dienstagabend lud die italienische Sportzeitung Gazzetta dello Sport zum großen Galaabend in die Infront Studios von Mailand ein. Auf dem Programm stand die Vergabe der „Gazzetta Sports Awards 2018“, für die besten Sportler des Jahres.
Durch den Abend führte die bekannte Fernsehmoderatorin Diletta Leotta (Sky Sports Italia). Zum „Sportler des Jahres“ wurde der Leichtathletik-Sprinter Filippo Tortu gewählt. Abfahrts-Olympiasiegerin Sofia Goggia konnte sich, wie bereits im Vorjahr, den Titel der „Sportlerin des Jahres“, sichern.
Goggia, die zur Zeit wegen eines Köchelbruchs nicht in das Renngeschehen eingreifen kann, ist eine mehr als verdiente …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[5 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für Fabian Wilkens Solheim gewinnt 2. Europacup-Riesenslalom in Funesdalen | ]
Fabian Wilkens Solheim gewinnt 2. Europacup-Riesenslalom in Funesdalen

Am heutigen Mittwoch stand im schwedischen Funesdalen der zweite Euroapcup-Riesenslalom der Saison 2018/19 auf dem Programm. Während sich die ÖSV-Herren über eine starke Mannschaftsleistung freuen konnten, feierten die Norweger einen Doppelsieg.
Nach seinem siebten Platz am Vortag, konnte sich Fabian Wilkens Solheim heute über den Sieg freuen. In einer Gesamtzeit von 1:57.73 Minuten setzte sich der Norweger vor seinem Teamkollegen Lucas Braathen (2. – + 0.21) und den beiden zeitgleichen Österreichern Mathias Graf (3. – 0.21) und Maximilian Lahnsteiner (3. – + 0.21) durch.
Die weiteren Ergebnisse der Österreichischen Athleten unterstrich das …