Home » Alle News, Herren News, Top News

Christof Innerhofer befindet sich auf dem Weg der Besserung

Christof Innerhofer befindet sich auf dem Weg der Besserung

Christof Innerhofer befindet sich auf dem Weg der Besserung

Gais – Der Südtiroler Skirennläufer Christof Innerhofer riss sich bei den Italienmeisterschaften in Cortina d’Ampezzo das linke Kreuzband. Doch der Pusterer schaut zuversichtlich in die Zukunft.

Nach einem Monat kann er sein linkes Knie etwa 80 Grad beugen. Außerdem ist die Schwellung zurückgegangen. Folglich kann der Gaiser sein Trainingspensum etwas erhöhen. An fünf Tagen in der Woche steht die Therapie auf dem Programm. Zudem trainiert der Skirennläufer seinen Rumpf und den Oberkörper.

Der 34-Jährige freut sich nach der schweren Verletzung auf sein Comeback. Er arbeitet hart daran; sein Willen ist eisern. Wie berichtet, will er bis 2026 weiterfahren. Verläuft der Heilungsprozess nach Plan, kann für Innerhofer die Weltcuprückkehr schon zu Beginn des neuen Winters anstehen.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.sportnews.bz

Anmerkungen werden geschlossen.