Home » Alle News, Herren News, Top News

Clement Noel hadert mit verpasster Finalqualifikation

Clement Noel hadert mit verpasster Finalqualifikation

Clement Noel hadert mit verpasster Finalqualifikation

Santa Caterina – Beim Ski Weltcup Riesenslalom der Männer am Samstag in Santa Caterina verpasste der französische Slalomspezialist Clement Noel mit dem 33. Platz nach dem ersten Lauf nur denkbar knapp die Qualifikation für das Finale der besten 30. Für den Athleten aus Val d’Isère war es erst der zweite Start bei einem Riesenslalom.

Trotzdem berichtet der Angehörige der Equipe Tricolore, dass sein Lauf, bei schwierigen Bedingungen, ein Kampf von oben bis unten war. Wenn man das Finale erreichen möchte muss man bedingungslos Gas geben, dabei aber auch den Kopf einschalten. Im oberen Streckenabschnitt war er gut unterwegs, in Richtung Ziel wurde er zu gerade, und verschenkte etwas Zeit. Wenn er die Fehler in den nächsten Rennen abstellt, wird der Franzose mit Sicherheit bald ein Stammgast in den Top 30.

Noel genießt es wenn er Rennen fahren kann und sich im Wettkampf mit der Konkurrenz messen darf. Er setzt sich Ziele, die er Schritt für Schritt arbeitet. Natürlich war er am Samstag, nach der verpassten Finalqualifikation, kurzfristig mit sich nicht zufrieden. Aber immerhin war er besser als bei seinem Debüt im japanischen Naeba; zumindest war er gestern nicht der Letzte. Er klassierte sich vor einigen Riesenslalom-Spezialisten, und das zeigt doch auch, dass er seinem Riesentorlauf Ziel in dieser Saison immer näher kommt.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: ledauphine.com

Anmerkungen werden geschlossen.