29 August 2023

Coronet Peak Riesentorlauf: Fadri Janutin und Ava Sushine triumphieren im ANC-Cup!

Schweizer Fadri Janutin gewinnt ANC Riesenslalom der Herren in Coronet Peak an Dienstag (Foto: © (Winterganesnz / Instagram)
Schweizer Fadri Janutin gewinnt ANC Riesenslalom der Herren in Coronet Peak an Dienstag (Foto: © (Winterganesnz / Instagram)

Coronet Peak – Am heutigen Dienstag wurden im Rahmen der aktuellen ANC-Cup-Saison erneut zwei Riesentorläufe ausgetragen. Bei den Herren setzte sich der Schweizer Fadri Janutin mit einer Zeit von 1:43,38 Minuten durch. Der Swiss-Ski-Athlet verwies den Norweger Timon Haugan (+0,17), welcher zur Halbzeit nur den neunten Zwischenrang belegte, auf den zweiten Platz. Andreas Zampa (+0,48) aus der Slowakei erreichte als Dritter des Tages das Podium.

Der Australier Louis Muhlen-Schulte (+0,52) verpasste den Sprung unter die besten Drei nur knapp. Andreas Zampas Bruder Adam (+0,71) beendete das Rennen als Fünfter. Der dänische Vortagessieger Christian Borgnaes landete als Sechster mit 0,79 Sekunden Rückstand auf Janutin. Janutins Landsleute Reto Mächler (+0,80) und Joel Lütlof (+0,93) wurden Siebter und Achter. Die Top Ten wurden von Muhlen-Schultes Teamkollegen Hugh McAdam (+1,31) und dem Esten Tormis Laine (+1,80) vervollständigt.

Stefan Luitz aus Deutschland (+2,16), nach dem ersten Lauf auf Platz 19, verbesserte sich dank der neuntbesten Zeit im zweiten Durchgang um fünf Plätze und wurde Vierzehnter.

Bei den Damen dominierte die US-Läuferin Ava Sushine mit einer Zeit von 1:46,38 Minuten. Alice Robinson (+0,68) aus Neuseeland belegte den zweiten Platz und verhinderte einen reinen US-amerikanischen Dreifachsieg. AJ Hurt (+0,73), gestern noch strahlende Siegerin, musste sich heute mit dem dritten Rang zufriedengeben, während Nina O’Brien (+0,82) Vierte wurde.

Madison Hoffman aus Australien (+2,25) wurde Fünfte. Das ÖSV-Trio, bestehend aus Valentina Rings-Wanner (+2,71), Natalie Walch (+3,47) und Valentina Pfurtscheller (+4,11), folgte auf den Rängen sechs bis acht. Die besten Zehn wurden von Romy Ertl aus Deutschland (9.; +4,14) und Eleri Smart aus Kanada (10.; +5,86) vervollständigt.

Rennberichte für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Offizieller FIS Skiweltcup Kalender der Herren Saison 2023/24

Offizieller FIS Skiweltcup Kalender der Damen Saison 2023/24




Verwandte Artikel:

Marco Schwarz und der Weg zurück: „ComeBLACK – im Schatten des Triumphs“
Marco Schwarz und der Weg zurück: „ComeBLACK – im Schatten des Triumphs“

Am 1. März 2024 präsentiert der ORF den ersten Teil der eindrucksvollen Dokumentation über Marco Schwarz, die tiefgreifende Einblicke in das Leben und die Karriere des österreichischen Skirennläufers bietet. Die Serie, betitelt „ComeBLACK – im Schatten des Triumphs“, beleuchtet Schwarz’s Weg zurück an die Spitze des Skiweltcups nach einem schweren Sturz in Bormio, der seine… Marco Schwarz und der Weg zurück: „ComeBLACK – im Schatten des Triumphs“ weiterlesen

Die Kunst des Gewinnens: Starke Saison von Clément Noël - Nun fehlt nur noch ein Sieg.
Die Kunst des Gewinnens: Starke Saison von Clément Noël - Nun fehlt nur noch ein Sieg.

Clément Noël hat mit seinem jüngsten Erfolg, einem zweiten Platz in Palisades Tahoe, seinen beeindruckenden Saisonverlauf mit nunmehr vier Podiumsplätzen weiter ausgebaut. Trotz der herausragenden Leistungen von Manuel Feller, der sich in dieser Saison als nahezu unbesiegbar erweist, zeigt sich Noël von seiner besten Seite und unterstreicht die Schwierigkeit, an die Spitze zu gelangen. Der… Die Kunst des Gewinnens: Starke Saison von Clément Noël – Nun fehlt nur noch ein Sieg. weiterlesen

Noel Zwischenbrugger feiert ersten Europacup-Sieg beim Riesenslalom in Pass Thurn (Foto: © Ski Austria / Huber)
Noel Zwischenbrugger feiert ersten Europacup-Sieg beim Riesenslalom in Pass Thurn (Foto: © Ski Austria / Huber)

Erster Europacup-Sieg! Noel Zwischenbrugger aus Österreich triumphiert in Pass Thurn und markiert damit einen historischen Moment für sich und sein Team. Der junge Vorarlberger setzte sich mit einer beeindruckenden Leistung gegen Flavio Vitale (+ 0.07) aus Frankreich und Hans Grahl-Madsen (+ 0.31) aus Norwegen durch, um die oberste Stufe des Podiums zu erklimmen. „Der heutige… Noel Zwischenbrugger feiert ersten Europacup-Sieg beim Riesenslalom in Pass Thurn weiterlesen

Manuel Feller triumphiert in Palisades Tahoe und baut Führung im Slalom-Weltcup aus
Manuel Feller triumphiert in Palisades Tahoe und baut Führung im Slalom-Weltcup aus

Nach dem aufregenden Ski Weltcup Slalom der Herren in Palisades Tahoe, USA, zeichnet sich eine klare Tendenz in der Vergabe der kleinen Slalom-Kristallkugel ab. Unter optimalen Bedingungen lieferten die Athleten eine beeindruckende Show, die durch eine hohe Ausfallquote noch zusätzlich an Spannung gewann. Manuel Feller aus Österreich vollbrachte im Finale eine beeindruckende Aufholjagd und katapultierte… Manuel Feller triumphiert in Palisades Tahoe und baut Führung im Slalom-Weltcup aus weiterlesen

Linus Strasser führt in Palisades Tahoe und hält Kampf um die Slalomkugel offen - Finale live ab 22.00 Uhr
Linus Strasser führt in Palisades Tahoe und hält Kampf um die Slalomkugel offen - Finale live ab 22.00 Uhr

Auch am Sonntag bot Palisades Tahoe den Slalom-Spezialisten perfekte Bedingungen für ihr Rennen. Mit strahlendem Sonnenschein, blauem Himmel und einer exzellent präparierten Piste zeigte sich der Wintersportort von seiner besten Seite. An der Spitze des Feldes setzte sich Linus Straßer aus Deutschland mit einer beeindruckenden Zeit von 51.65 Sekunden. Sein nahezu makelloser Lauf auf der… Linus Straßer führt in Palisades Tahoe und hält Kampf um die Slalomkugel offen – Finale live ab 22.00 Uhr weiterlesen

Banner TV-Sport.de