Home » Alle News, Fis & Europacup, Herren News, Top News

Davide Cazzaniga gewinnt die 2. Europacupabfahrt in Wengen

Davide Cazzaniga gewinnt die 2. Europacupabfahrt in Wengen (Foto: © Archivio FISI/ Gabriele Facciotti/Pentaphoto)

Davide Cazzaniga gewinnt die 2. Europacupabfahrt in Wengen (Foto: © Archivio FISI/ Gabriele Facciotti/Pentaphoto)

Wengen – Der Italiener Davide Cazzaniga siegte in einer Zeit von 1.26,88 Minuten bei der zweiten Europacupabfahrt in Wengen. Hinter dem azurblauen Athleten reihten sich sein Teamkollege Henri Battilani (+0,12) und der Schweizer Ralph Weber (+0,39) auf den Positionen zwei und drei ein.

Zweitbester Eidgenosse wurde Lars Rösti (+0,42), der als Vierter knapp den Sprung auf das Podium verpasste. Bester Südtiroler wurde Alexander Prast (+0,68); er schwang als Fünfter ab. Ken Caillot (+0,75) aus Frankreich reihte sich auf Rang sechs ein. Die Österreicher Niklas Köck (+0,84) und Daniel Hemetsberger (+0,91) beendeten das zweite Rennen im Berner Oberland auf den Positionen sieben und acht.

Guglielmo Bosca (+0,93) wurde als viertbester Italiener Neunter; Blaise Giezendanner (+1,02) von der Equipe Tricolore rundete die besten Zehn des heutigen Abfahrtslaufs ab. Die Hausherren Semyel Bissig (+1,11) und Marco Kohler (+1,16) positionierten sich auf den Plätzen elf und zwölf. Das ÖSV-Duo Clemens Nocker und Maximilian Lahnsteiner (+je 1,29) teilte sich den 15. Rang. Stefan Rogentin vom Swiss-Ski-Team, der gestern die erste Abfahrt gewann, schied aus.

Die nächste Europacup-Abfahrten der Herren finden am 24. und 25. Januar statt. Diese werden in französischen Orcières  ausgetragen. Dabei handelt es sich um Gemeinde im Département Hautes-Alpes in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur. Sie ist der Hauptort des Kantons Saint-Bonnet-en-Champsaur im Arrondissement Gap.

Offizieller FIS Endstand: 2. EC Abfahrt der Herren in Wengen

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Anmerkungen werden geschlossen.