25 Januar 2023

Der offizielle Skiweltcup-Kalender 2022/23 der Herren

Ein Blick auf die bevorstehende Ski Weltcup Saison 2022/23
Ein Blick auf die bevorstehende Ski Weltcup Saison 2022/23

Die Ski Weltmeisterschaft in Courchevel/Meribel geht vom 6. Februar bis 19. Februar 2023 über die Bühne. Nach dem saisonalen Höhepunkt, der Weltmeisterschaft in Frankreich, geht es noch einmal nach Übersee. Dort stehen mit den technischen Rennen im US-amerikanischen Palisade Tahoe Veranstaltungen auf neuem Terrain auf dem Programm, während in Aspen schon einige Male Weltcupluft geschnuppert wurde. Der Saisonkehraus geht im Pyrenäenzwergstaat Andorra über die Bühne.

Der Ski Weltcup Kalender der Männer in der Saison 2022/23

28. Januar 2023
Super-G der Herren in Cortina d’Ampezzo

29. Januar 2023
Super-G der Herren in Cortina d’Ampezzo

4. Februar 2023
Slalom der Herren in Chamonix

6. Februar bis 19. Februar
Weltmeisterschaften Courchevel/Meribel

Montag, 6. Februar 2023: Start 11 Uhr
Kombination der Damen, Méribel:
(Titelverteidigerin: Mikaela Shiffrin, USA)

Dienstag, 7. Februar 2023: Start, 11 Uhr
Kombination der Herren, Courchevel:
(Titelverteidiger: Marco Schwarz, Österreich)

Mittwoch, 8. Februar 2023: Start 12 Uhr
Super-G der Damen, Méribel:
(Titelverteidigerin: Lara Gut-Behrami, Schweiz)

Donnerstag, 9. Februar 2023: Start 12 Uhr
Super-G der Herren, Courchevel:
(Titelverteidiger: Vincent Kriechmayr, Österreich)

Samstag, 11. Februar 2023: Start 12 Uhr
Abfahrt der Damen, Méribel:
(Titelverteidigerin: Corinne Suter, Schweiz)

Sonntag, 12. Februar 2023: Start 12 Uhr
Abfahrt der Herren, Courchevel:
(Titelverteidiger: Vincent Kriechmayr, Österreich)

Dienstag, 14. Februar 2023: Start 13 Uhr
Parallel-Rennen der Herren und Damen, Méribel:
(Titelverteidiger: Mathieu Faivre/Frankreich;
Marta Bassino, Italien/Katharina Liensberger, Österreich)

Mittwoch, 15. Februar 2023: Start: 13 Uhr
Team Event, Parallel-Rennen, Méribel:
(Titelverteidiger: Norwegen)

Donnerstag, 16. Februar 2023: Start 10 Uhr
Riesenslalom der Damen, Méribel:
(Titelverteidigerin: Lara Gut-Behrami, Schweiz)

Freitag, 17. Februar 2023: Start 10 Uhr
Riesenslalom der Herren, Courchevel:
(Titelverteidiger: Mathieu Faivre/Frankreich)

Samstag, 18. Februar 2023: Start 10 Uhr
Slalom der Damen, Méribel:
(Titelverteidigerin: Katharina Liensberger, Österreich)

Sonntag, 19. Februar 2023: Start 10 Uhr
Slalom der Herren, Courchevel:
(Titelverteidiger: Sebastian Foss-Solevåg, Norwegen)

25. Februar 2023
Riesenslalom der Herren in Palisade Tahoe.

26. Februar 2023
Slalom der Herren in Palisade Tahoe

3. März 2023
Super-G der Herren in Aspen

4. März 2023
Abfahrt der Herren in Aspen

5. März 2023
Abfahrt der Herren in Aspen.

11. März 2023
Riesenslalom der Herren in Kranjska Gora

12. März 2023
Riesenslalom der Herren Kranjska Gora.

13. bis 19. Weltcup-Final in Soldeu
mit Abfahrt, Super-G, Riesenslalom, Slalom,
Parallel-Event sowie Technik-Kombi und Speed-Kombi




 

Verwandte Artikel:

Rekordjagd in vollem Gange: Odermatt übertrifft alle Erwartungen
Rekordjagd in vollem Gange: Odermatt übertrifft alle Erwartungen

Marco Odermatt hat sich nach seinem jüngsten Sieg im Riesentorlauf in Palisades Tahoe nicht nur endgültig den dritten Weltcup-Gesamtsieg seiner Karriere gesichert, sondern auch die Möglichkeit eröffnet, in dieser Saison historische Rekorde zu brechen. Der Schweizer Ski-Star, der bereits einen Monat vor Saisonende rechnerisch nicht mehr eingeholt werden kann, steht nun vor der Chance, als… Rekordjagd in vollem Gange: Odermatt übertrifft alle Erwartungen weiterlesen

Auf dem Weg zur Kristallkugel: Die außergewöhnliche Saison des Manuel Feller
Auf dem Weg zur Kristallkugel: Die außergewöhnliche Saison des Manuel Feller

Manuel Feller glänzte in dieser Saison mit herausragenden Leistungen im Slalom, darunter vier Saisonsiege, die ihm eine dominante Position in der Disziplinwertung sichern. Nach seinem jüngsten Erfolg in Palisades Tahoe, wo er Clement Noel und Linus Straßer hinter sich ließ, steht Feller mit einem beachtlichen Vorsprung von 204 Punkten an der Spitze. Der Tiroler, der… Auf dem Weg zur Kristallkugel: Die außergewöhnliche Saison des Manuel Feller weiterlesen

45 Tage nach dramatischem Sturz: Aleksander Aamodt Kilde macht Fortschritte
45 Tage nach dramatischem Sturz: Aleksander Aamodt Kilde macht Fortschritte

Es sind nun 45 Tage vergangen, seit Aleksander Aamodt Kilde, der norwegische Ski-Superstar, bei der berüchtigten Lauberhorn-Abfahrt schwer gestürzt ist. Der Vorfall, der den Atem der Zuschauer sowohl vor Ort als auch an den Bildschirmen anhalten ließ, führte zu ernsthaften Verletzungen für Kilde, darunter eine tiefe Schnittwunde an der Wade und eine ausgekugelte Schulter. Trotz… 45 Tage nach dramatischem Sturz: Aleksander Aamodt Kilde macht Fortschritte weiterlesen

Endspurt im Ski-Weltcup 2023/24: Die Jagd auf die Kristallkugeln
Endspurt im Ski-Weltcup 2023/24: Die Jagd auf die Kristallkugeln

Der Ski-Weltcup 2023/24 nähert sich mit rasanten Schritten seinem Höhepunkt, und die Spannung steigt sowohl bei den Herren als auch bei den Damen. Während einige Entscheidungen bereits gefallen sind, bleiben andere Rennen bis zum Schluss offen und versprechen packende Wettkämpfe. Bei den Herren hat sich Marco Odermatt bereits zum dritten Mal in Folge den Sieg… Endspurt im Ski-Weltcup 2023/24: Die Jagd auf die Kristallkugeln weiterlesen

Marco Schwarz und der Weg zurück: „ComeBLACK – im Schatten des Triumphs“
Marco Schwarz und der Weg zurück: „ComeBLACK – im Schatten des Triumphs“

Am 1. März 2024 präsentiert der ORF den ersten Teil der eindrucksvollen Dokumentation über Marco Schwarz, die tiefgreifende Einblicke in das Leben und die Karriere des österreichischen Skirennläufers bietet. Die Serie, betitelt „ComeBLACK – im Schatten des Triumphs“, beleuchtet Schwarz’s Weg zurück an die Spitze des Skiweltcups nach einem schweren Sturz in Bormio, der seine… Marco Schwarz und der Weg zurück: „ComeBLACK – im Schatten des Triumphs“ weiterlesen

Banner TV-Sport.de