17 März 2021

Die Absagen der Abfahrten spielen Petra Vlhová und Alexis Pinturault in die Hände

Die Absagen der Abfahrten spielen Petra Vlhová und Alexis Pinturault in die Hände
Die Absagen der Abfahrten spielen Petra Vlhová und Alexis Pinturault in die Hände

Lenzerheide – Die Absagen der Abfahrten beim Saisonfinale in der Lenzerheide schmeckt nicht jedem. Mehr noch: Sie sorgen für jede Menge Gesprächs- und Diskussionsstoff. Der Stein des Anstoßes ist mit dem Regelwerk gleichzustellen. Bei den letzten Rennen ist bekanntlich die Verschiebung auf einen anderen Tag keinesfalls möglich. Swiss-Ski-Alpindirektor Walter Reusser bricht eine Lanze und vertritt eine Meinung, dass man die Regularien ändern soll. Geht es nach dem Eidgenossen, könnte man ja den Teambewerb streichen und im Notfall ein Einzelrennen austragen.

Dass die Absagen der Abfahrten auch den Schweizer Athletinnen und Athleten schmerzen, ist mit einem Blick auf die Gesamtwertungen mehr als nur offensichtlich. Sowohl Lara Gut-Behrami als auch Marco Odermatt hätten den Rückstand auf die Führenden – und das sind die Slowakin Petra Vlhová bei den Damen und Alexis Pinturault aus Frankreich bei den Herren – gar einiges aufholen können. Sowohl die Tessinerin als auch der Deutschschweizer werden indessen nicht im Slalom an den Start gehen; die Vorentscheidung im Kampf um die große Kristallkugel scheint wohl zu ihren Ungunsten gefallen zu sein.

Zu Reussers Meinung: Der Weltskiverband FIS winkt ab verweist, dass die Regel glasklar und daran nicht zu rütteln sei. Somit gibt es keine Diskussionen. Andersrum wird es wohl so sein, dass der Einfall des schweizerischen Funktionärs alles andere als auf fruchtbaren Boden stoßen wird.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: laola1.at

Verwandte Artikel:

Leni Schmotz freut sich auf das Ski Weltcup Opening in Sölden (Foto: © Leni Schmotz / Instagram)
Leni Schmotz freut sich auf das Ski Weltcup Opening in Sölden (Foto: © Leni Schmotz / Instagram)

Am Wochenende trifft sich die Ski Weltcup Weltelite zum traditionellen Saisonauftakt auf dem Rettenbachferner im österreichischen Sölden. Dabei steht am Samstag, 23. Oktober zunächst der Riesenslaloms der Damen auf dem Programm. Der Deutsche Skiverband hat mit Andrea Filser (SV Wildsteig) und Marlene Schmotz (SC Leitzachtal) zwei Athletinnen für den Riesentorlauf im Ötztal nominiert. Andrea Filser:… Andrea Filser und Marlene Schmotz vertreten deutsche Farben beim Ski Weltcup Auftakt in Sölden weiterlesen

DSV Vorstand Wolfgang Maier: „Vorfreude und Spannung auf den Saisonstart im Ski Weltcup“
DSV Vorstand Wolfgang Maier: „Vorfreude und Spannung auf den Saisonstart im Ski Weltcup“

Wolfgang Maier, DSV-Sportvorstand Alpin: „Wir blicken mit Vorfreude und Spannung auf den Saisonstart im Ski Weltcup. An diesem Wochenende findet, mit dem traditionellen Riesenslaloms der Skiweltcup-Auftakt auf dem Rettenbachferner in Sölden statt. Der Deutsche Skiverband wird an beiden Events mit insgesamt acht Aktiven an den Start gehen. Die Sommervorbereitung für unsere Mannschaften verlief den Möglichkeiten… DSV Vorstand Wolfgang Maier: „Vorfreude und Spannung auf den Saisonstart im Ski Weltcup“ weiterlesen

Zan Kranjec und Co. freuen sich auf den Saisonbeginn in Sölden (© Claudia Egger / Skiweltcup.TV)
Zan Kranjec und Co. freuen sich auf den Saisonbeginn in Sölden (© Claudia Egger / Skiweltcup.TV)

Sölden – Die slowenischen Ski-Asse werden am bevorstehenden Wochenende, bei den beiden Riesenslaloms in Sölden, hochmotiviert an den Start gehen. Alle wollen bereits beim ersten Saisonrennen zeigen, was in ihnen steckt und dass die guten Trainingsleistungen auf Rennniveau abgerufen werden können. Doch lassen wir die Trainer, Athletinnen und Athleten selbst zu Wort kommen. Janez Slivnik,… Zan Kranjec und Co. freuen sich auf den Saisonbeginn in Sölden weiterlesen

Blick auf die Ski Weltcup Saison 2021/22 der Herren: Alle jagen Alexis Pinturault
Blick auf die Ski Weltcup Saison 2021/22 der Herren: Alle jagen Alexis Pinturault

Sölden – Am kommenden Sonntag startet der Ski Weltcup Winter 2021/22 der Herren. Der Franzose Alexis Pinturault hat den zweiten Gesamtweltcupsieg in Folge im Fokus, doch er muss im Super-G und im Slalom konstanter werden. Denn die Speed-Asse wollen aufgrund des ausgeglichenen Kalenders sehr früh dem Athleten der Bleus Paroli bitten. Mit Marco Schwarz aus… Blick auf die Ski Weltcup Saison 2021/22 der Herren: Alle jagen Alexis Pinturault weiterlesen

Blick auf die Ski Weltcup Saison 2021/22 der Damen: Alle jagen Petra Vlhová
Blick auf die Ski Weltcup Saison 2021/22 der Damen: Alle jagen Petra Vlhová

Sölden – Fünf Tage vor dem ersten Rennen der Damen im Olympiawinter 2021/22 schauen wir auf die verschiedenen Disziplinen und die großen Favoritinnen. In jeder Disziplin gibt es neun Rennen, es gibt ein Parallelrennen und darüber hinaus wird dieser Kalender für viel mehr Fairness, Ausgeglichenheit und Spannung sorgen. Im letzten Winter gab es sieben Abfahrten,… Blick auf die Ski Weltcup Saison 2021/22 der Damen: Alle jagen Petra Vlhová weiterlesen

Banner TV-Sport.de