Home » Alle News, Damen News, Top News

Sofia Goggia: „Ich denke ich bin eine würdige Abfahrts-Weltcupsiegerin.“

Sofia Goggia: „Ich denke ich bin eine würdige Abfahrtsweltcup Siegerin.“

Sofia Goggia: „Ich denke ich bin eine würdige Abfahrtsweltcup Siegerin.“

Auch bei den Damen wurde die kleine Ski Weltcup Abfahrtskugel mehr oder weniger kampflos vergeben. Die Abfahrts-Weltcupsiegerin der Saison 2020/21 heißt verdienter Weise Sofia Goggia. Die Italienerin gewann in dieser Saison vier Weltcup-Abfahrten in Folge, bevor sie die nächsten beiden Weltcup-Rennen in dieser Disziplin sowie die Weltmeisterschaften aufgrund einer Knieverletzung, die sie sich in Garmisch-Partenkirchen zuzog, verpasste. In Lenzerheide wollte sie ihr Blitz-Comeback geben, und alles daran setzen ihren Vorsprung zu verteidigen. Unabhängig von den Ergebnissen ihrer Gegnerinnen hätte Goggia die Kristallkugel beim letzten Rennen sicher gewonnen, wenn sie sich innerhalb der Top 8 klassiert hätte. Die 28-Jährige aus Bergamo konnte sich die kleine Abfahrts-Kristallkugel bereits in der Saison 2017/18 sichern.

Sofia Goggia im ORF Interview: „Ich bin wirklich sehr glücklich über diese Kugel, sie fühlt sic aber nicht so gut an wie meine erste. Damals musste ich bis zum letzten Rennen gegen meine Freundin Lindsey Vonn kämpfen. Ich habe damals mit einem Vorsprung von drei Punkten gewonnen. In diesem Jahr habe ich die Abfahrten wirklich dominieren können, mein schlechtestes Ergebnis war ein zweiter Platz. Ich denke ich bin eine würdige Siegerin und sehr glücklich.“

Quelle: ORF und eigene Recherchen

Anmerkungen werden geschlossen.