Home » Alle News, Damen News, Top News

Die deutsche Super-G-Meisterin Michaela Wenig freut sich über ihren Erfolg

© Gerwig Löffelholz / Die deutsche Super-G-Meisterin Michaela Wenig freut sich über ihren Erfolg

© Gerwig Löffelholz / Die deutsche Super-G-Meisterin Michaela Wenig freut sich über ihren Erfolg

Garmisch-Partenkirchen – Am heutigen Freitagvormittag wurden die Super-G-Meisterschaften der Damen in Garmisch-Partenkirchen ausgetragen. Dabei siegte Michaela Wenig in einer Zeit von 59,27 Sekunden. Auf Rang zwei landete Meike Pfister (+0,85). Die auf Rang drei abschwingende Veronique Hronek hatte schon 87 Hundertstelsekunden Rückstand auf Wenig.

Ann Katrin Magg (+1,10) war rund eine Viertelsekunde zu langsam, um aufs Podest zu fahren. Dessen ungeachtet kann sie sich über den vierten Platz freuen. Patrizia Dorsch (+1,26) wurde Fünfte. Kira Weidle (+1,32) musste sich mit Position sechs begnügen und war lediglich um winzige sieben Hundertstelsekunden schneller als Lena Dürr.

Die besten Zehn der Entscheidung wurden von Katrin Hirtl-Stanggaßinger, Sophia Eckstein und Andrea Filser komplettiert. Für Wenig war es nach dem gestrigen Triumph in der Abfahrt der zweite große Erfolg binnen 24 Stunden.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.