Home » Alle News, Herren News, Top News

Dominik Paris und Co. beenden das mehrwöchige Trainingslager in Argentinien

Dominik Paris und Co. beenden das mehrwöchige Trainingslager in Argentinien

Dominik Paris und Co. beenden das mehrwöchige Trainingslager in Argentinien

Ushuaia – Viele Skinationalmannschaften verweilen noch in Argentinien, darunter auch einige italienische Abordnungen. In den nächsten Stunden wird die Rückkehr der azurblauen Slalom- und Speedspezialisten erwartet. Sie haben sich vier Wochen lang in Ushuaia auf die bevorstehende Weltcupsaison vorbereitet. Die Bedingungen waren fast immer ausgezeichnet und die Jungs können zufrieden sein.

Alberto Ghidonis Speed-Herren Dominik Paris, Emanuele Buzzi, Matteo Marsaglia und Mattia Casse, sowie Simon Maurberger bereiten sich in Ushuaia intensiv auf die Ski Weltcup Saison 2019/20 vor. In wenigen Tagen und nach einer kurzen Verschnaufpause geht es auf den europäischen Gletschern mit der Fortsetzung der Trainingseinheiten weiter. Die Riesentorlaufgruppe um Alex Vinatzer bleibt noch bis zum 21. September im Feuerland.

Sofia Goggia, Federica Brignone und Marta Bassino werden in 14 Tagen nach Italien zurückkehren. Das erfolgreiche Trio verweilt bereits seit dem 28. August in Argentinien. Die erfolgreichen Damen möchten sich optimal auf das erste Rennen des neuen Winters vorbereiten. Und das ist bekanntlich der Riesentorlauf in Sölden, der Ende Oktober 2019 über die Bühne gehen wird.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: neveitalia.it

Anmerkungen werden geschlossen.