2 Dezember 2020

Ironie des Schicksals: Anna Swenn-Larsson positiv auf COVID-19 getestet

Ironie des Schicksals: Anna Swenn-Larsson positiv auf COVID-19 getestet. (© HEAD/Christophe Pallot/AGENCE ZOOM)
Ironie des Schicksals: Anna Swenn-Larsson positiv auf COVID-19 getestet. (© HEAD/Christophe Pallot/AGENCE ZOOM)

In Levi, beim Ski Weltcup Slalom Auftakt, durfte Anna Sween-Larsson trotz vier negativ Testungen nicht an den Start gehen, weil sich ihr Trainer Christian Thoma mit dem Corona Virus infiziert hatte. Heute, kurz vor dem Start ins Trainingslager nach Cervina, ereilte Swenn-Larsson auf dem Flughafen die Nachricht, dass sie selbst positiv auf COVID-19 getestet wurde.

„Irgendwie ist es schwierig das zu glauben. Ich war hier in Are mehr oder weniger isoliert und habe auch immer Abstand gehalten. Ich muss die Situation aber annehmen, auch wenn es schwierig ist. Weit nach vorne schauen kann ich nicht. In erster Linie muss ich gesund und negativ getestet werden, bevor ich wieder trainieren kann.“

Swenn-Larsson hat keine Krankheitssymptome, was die Situation etwas seltsam macht. „Aber natürlich bin ich dankbar dass ich mich gesund fühle, und hoffe das bleibt so. Es ist für alle schlimm, die an dieser Pandemie schwer erkrankt sind. Ich hoffe dass die ganze Sache recht schnell vorübergeht.“

Wenn man der ganzen Situation etwas Positives abgewinnen möchte, wäre es der Blick auf den Ski Weltcup Kalender. Die nächsten Wettbewerbe an denen Anna Swenn-Larsson an den Start gehen wird, finden erst vom 28. bis 29. Dezember am Semmering in Österreich statt.

„Wenn man es so sieht, wäre es noch ein guter Zeitpunkt, wobei natürlich das Training fehlen wird. Aber es könnte genügend Zeit sein, dass ich bis dahin wieder gesund bin. Ich muss mit Christian Thoma einen Trainingsplan entwickeln, dass ich bis dahin wettbewerbsfähig bin.“

Verwandte Artikel:

FIS Ski Weltcup News: Falsche positive Covid-19-Fälle in Lake Louise (CAN)
FIS Ski Weltcup News: Falsche positive Covid-19-Fälle in Lake Louise (CAN)

Wir möchten Sie darüber informieren, dass im Rahmen der standardmäßigen Abfahrts-PCR-Tests bei den Audi FIS Weltcup-Rennen der Herren in Lake Louise (CAN) zunächst zehn Personen positiv auf Covid-19 getestet wurden. Alle positiv getesteten Personen wurden isoliert und sofort erneut getestet. Die nachfolgenden Tests ergaben, dass neun der zehn Personen falsch positiv waren und nicht mit… FIS Ski Weltcup News: Falsche positive Covid-19-Fälle in Lake Louise (CAN) weiterlesen

Ski Weltcup News: Herren Weltcup-Tross darf in die USA einreisen
Ski Weltcup News: Herren Weltcup-Tross darf in die USA einreisen

Entwarnung für die Ski Weltcup Herren! Nach einer Sitzung der FIS-Task-Force wurde die Entscheidung getroffen, dass der Weltcup-Tross in die USA, genauer gesagt nach Beaver Creek, weiterreisen darf. ÖSV-Herrencheftrainer Andreas Puelacher stand dem ORF für ein Interview zur Verfügung: „Wir, das ÖSV-Team wurden von Markus Waldner informiert, dass es nur noch einen Verdachtsfall gibt, nicht… Ski Weltcup News: Herren Weltcup-Tross darf in die USA einreisen weiterlesen

Mikaela Shiffrin gewinnt Ski Weltcup Slalom in Killington
Mikaela Shiffrin gewinnt Ski Weltcup Slalom in Killington

Killington – Am heutigen ersten Adventsonntag fand im US-amerikanischen Killington der dritte Slalom der Damen im Skiweltcupwinter 2021/22 statt. Dabei triumphierte Mikaela Shiffrin in ihrem Wohnzimmer in einer Zeit von 1.38,33 Minuten. Für die 26-Jährige war es nach 2016, 2017, 2018 und 2019 der fünfte „Hunderter“ vor Ort. Auf Rang zwei klassierte sich ihre slowakische… Mikaela Shiffrin lässt mit ihrem Sieg im Heim-Slalom von Killington der Konkurrenz keine Chance weiterlesen

Katharina Liensberger im Ski Weltcup Slalom in Killington knapp am Podest vorbei
Katharina Liensberger im Ski Weltcup Slalom in Killington knapp am Podest vorbei

Katharina Liensberger schrammt beim heutigen Slalom in Killingtion (USA) am Podest vorbei. Die Vorarlbergerin wird mit einem Rückstand von +1.41 Sekunden Vierte. Einen Heimsieg konnte Mikaela Shiffrin (USA), vor Petra Vlhova (SVK) und Wendy Holdener aus der Schweiz feiern. Nach Lauf eins lag die Slalomweltcupgewinnerin aus dem Vorjahr noch an fünfter Stelle, konnte einen Platz… Katharina Liensberger im Ski Weltcup Slalom in Killington knapp am Podest vorbei weiterlesen

Positive Corona Tests gefährden Rennen in Beaver Creek
Positive Corona Tests gefährden Rennen in Beaver Creek

Nach der Absage der ersten Abfahrt und des Super-G in Lake Louise kommen weitere, noch größere Probleme auf  die Ski Weltcup-Herren zu. Nach der Rennwoche sollen die Athleten von Lake Louise nach Beaver Creek weiterreisen und Platz für die Damen machen, die in der nächsten Woche ihren Speedauftakt in den Rocky Mountains bestreiten. Das Problem… Ski Weltcup News: Positive Corona Tests gefährden Rennen in Beaver Creek weiterlesen

Banner TV-Sport.de