Home » Alle News, Herren News, Top News

Jean-Baptiste Grange will Mitte August auf den Skiern stehen

Jean-Baptiste Grange will Mitte August auf den Skiern stehen (© J-B Grange / Instagram)

Jean-Baptiste Grange will Mitte August auf den Skiern stehen (© J-B Grange / Instagram)

Trotz seiner Kreuzbandoperation im Januar denkt der französische Slalomspezialist Jean-Baptiste Grange noch lange nicht an das Ende seiner Karriere. Der Athlet der Equipe Tricolore hatte letzte Woche, bevor er demnächst zu seinen Teamkollegen stoßen wird, den ersten Schneekontakt.

Grange, der in seiner langen Laufbahn zweimal in seiner Paradedisziplin Weltmeister wurde, sagte Ende Juni, dass er bald wieder auf den Skiern stehen möchte. In wenigen Wochen, genauer gesagt im Zeitraum vom 14. bis zum 18. August, will er wieder zu seinen Mannschaftskollegen stoßen und sich auf die kommende Ski Weltcup Saison vorbereiten.

Der bevorstehende Slalom-Winter beginnt traditionell in Levi. An den Ort in Nordfinnland hat er gute Erinnerungen. Vor elf Jahren hat er dort gewonnen. Er legte dort den Grundstein für den Triumph in der Disziplinenwertung. Zwei Jahre später, also im Jahr 2010, konnte sich der Franzose, auf der Piste Levi-Black, erneut über den Sieg beim Slalom-Weltcupauftakt freuen.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.ledauphine.com

Anmerkungen werden geschlossen.