9 Februar 2020

Kreuzbandriss: Saison-Aus für Marc Digruber

Kreuzbandriss: Saison-Aus für Marc Digruber
Kreuzbandriss: Saison-Aus für Marc Digruber

UPDATE 09.02-2020: Marc Digruber hat sich bei seinem Sturz im gestrigen Slalom von Chamonix (FRA) einen Riss des vorderen Kreuzbandes im linken Knie zu gezogen. Das ergab eine MRT-Untersuchung in der Privatklinik Hochrum.

Der Niederösterreicher wird noch heute von ÖSV-Arzt Christian Fink operiert. Damit ist die Saison für den 31-jährigen Slalomspezialisten vorzeitig vorbei.

08.02.2020 – Marc Digruber hat sich im heutigen zweiten Lauf des Ski Weltcup Slaloms von Chamonix (FRA) am Knie verletzt. Kurz vor dem Ziel kam der Niederösterreicher zu Sturz und verletzte sich dabei am linken Knie. Zwar konnte Digruber den Lauf noch beenden, aber im Ziel klagte er über starke Schmerzen. Der 31-jährige Slalomspezialist reist noch heute nach Innsbruck und unterzieht sich dort einer genauen Untersuchung. Eine Diagnose erwarten wir morgen Vormittag.

Der aus Mitterbach am Erlaufsee stammende Marc Digruber, gewann in der Saison 2016/17 den Europacup-Slalom in Levi und erreichte im Ski Weltcup am 11. Dezember 2016 mit einem 4. Platz in Val d’Isère sein bisher bestes Weltcupergebnis.        In dieser Saison konnte der 31-Jährige bei neun Slalom-Weltcuprennen viermal Weltcuppunkte einfahren.

Quelle: www.OESV.at

Verwandte Artikel:

Die amtierende Super-G Weltmeisterin und Titelverteidigerin Lara Gut-Behrami zählt zu den engsten Favoritinnen
Die amtierende Super-G Weltmeisterin und Titelverteidigerin Lara Gut-Behrami zählt zu den engsten Favoritinnen

Méribel – Die Liste der Gold-Favoritinnen hinsichtlich des WM-Super-G’s von Méribel ist groß. Fünf Rennen wurden im gegenwärtigen Skiweltcupwinter 2022/23 bislang ausgetragen; und fünfmal gewann eine andere Athletin. Die Entscheidung der Damen beginnt um 11.30 Uhr (MEZ). Die offizielle FIS Startliste für den Super-G der Damen in Méribel auf der Piste «Roc de Fer» am… LIVE: WM-Super-G der Damen in Méribel 2023 – Vorbericht, Startliste und Liveticker – Startzeit: 11.30 Uhr weiterlesen

Der Kombinations-Weltmeister 2023 heiß Alexis Pinturault
Der Kombinations-Weltmeister 2023 heiß Alexis Pinturault

Courchevel – Der französische Skirennläufer Alexis Pinturault kann sein Glück noch nicht ganz fassen. Er gewann bei den alpinen Ski-Weltmeisterschaften in seinem Heimatort Courchevel die Kombination in einer Zeit von 1.53,31 Minuten und freute sich bei strahlendem Wetter über die Goldmedaille. Der Österreicher Marco Schwarz verpasste als Zweiter die Titelverteidigung aufgrund eines Patzers vor dem… Alexis Pinturault holt bei der Heim-WM-Kombination in Courchevel die Goldmedaille weiterlesen

Sofia Goggia lässt beim 1. WM-Abfahrtstraining in Méribel nichts anbrennen
Sofia Goggia lässt beim 1. WM-Abfahrtstraining in Méribel nichts anbrennen

Méribel – Heute ging in Méribel das 1. WM-Abfahrtstraining der Damen über die Bühne. Dabei hatte die Italienerin Sofia Goggia in einer Zeit von 1.30,54 Minuten die Nase vorn. Auf Platz zwei schwang ihre Landsfrau Elena Curtoni (+0,26) ab. Die routinierte Skirennläuferin Ilka Stuhec zeigte eine gute Leistung und riss als Dritte 44 Hundertstelsekunden Rückstand… Sofia Goggia lässt beim 1. WM-Abfahrtstraining in Méribel nichts anbrennen weiterlesen

Europacup Reinswald: Österreichische Festspiele beim zweiten Super-G ( © Foto: (Credits: Richard Kröss)
Europacup Reinswald: Österreichische Festspiele beim zweiten Super-G ( © Foto: (Credits: Richard Kröss)

Sarnthein, 7. Februar 2023 – Mit einem österreichischen Dreifacherfolg ist die 17. Ausgabe des Europacups im Sarntal am Dienstag zu Ende gegangen. Christina Ager gewann den Super-G, das insgesamt 55. Europacup-Rennen auf der Schöneben-Piste, vor ihren Teamkolleginnen Elisabeth Reisinger und Nadine Fest, die am Montag triumphiert hatte. Als beste „Azzurra“ belegte Heloise Edifizi Rang sieben,… Europacup Reinswald: Österreichische Festspiele beim zweiten Super-G weiterlesen

LIVE: WM-Kombination der Herren in Courchevel 2023 – Vorbericht, Startliste und Liveticker - Startzeiten: Kombi Super-G 11 Uhr - Kombi Slalom 14.30 Uhr
LIVE: WM-Kombination der Herren in Courchevel 2023 – Vorbericht, Startliste und Liveticker - Startzeiten: Kombi Super-G 11 Uhr - Kombi Slalom 14.30 Uhr

Courchevel – Eigentlich ist es schwer auszumachen, wer in der Kombination zu den großen Favoriten zählt. Im ganzen Skiweltcupwinter 2022/23 wurde kein einziger Bewerb in dieser Disziplin ausgetragen. Wenn man die letzten Ski-Weltmeisterschaften und die Olympischen Winterspiele in Peking als (richtungsweisende) Parameter ansieht, müsste die Goldmedaille an einen Athleten des ÖSV-Teams gehen. Doch was nützt… LIVE: WM-Kombination der Herren in Courchevel 2023 – Vorbericht, Startliste und Liveticker – Startzeiten: Kombi Super-G 11 Uhr – Kombi Slalom 14.30 Uhr weiterlesen