Home » Alle News, Herren News, Top News

Stiehlt Aleksander Aamodt Kilde heute Kristoffersen und Pinturault die Show?

Stiehlt Aleksander Aamodt Kilde allen morgen die Show?

Stiehlt Aleksander Aamodt Kilde allen morgen die Show?

Chamonix – Wenn zwei ausfallen, freut sich der (unbeteiligte) Dritte. So oder so ähnlich kann man den Stand der Dinge rund um die große Kristallkugel beschreiben. Sowohl der Norweger Henrik Kristoffersen als auch der Franzose Alexis Pinturault haben beim heutigen Torlauf in Chamonix Federn gelassen und jeweils null (!)Punkte dazugewonnen.

Die Ausfälle von Kristoffersen und Pinturault eröffnen dem heute nicht fahrenden Aleksander Aamodt Kilde die großartige Chance, schon morgen beim Ski Weltcup Parallel-Riesentorlauf einiges an Terrain gutzumachen oder gar als Erster in die Speedrennen am Donnerstag und Freitag nächster Woche zu gehen.

Derzeit hat Kristoffersen mit 877 Punkten die Nase vorn. Pinturault hat 822 Zähler gesammelt, Kilde hat zwei Punkte weniger als der Athlet aus Savoyen auf dem Konto. Auch wenn erst zum Schluss abgerechnet wird, ist es für den neutralen Zuschauer sicher von Vorteil, dass es spannend bleibt.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: neveitalia.it

Anmerkungen werden geschlossen.