25 November 2023

LIVE: Ski Weltcup Riesenslalom der Damen in Killington 2023 am Samstag – Vorbericht, Startliste und Liveticker – Startzeit: 16 Uhr / Finale 19 Uhr

LIVE: Ski Weltcup Riesenslalom der Damen in Killington 2023 am Samstag - Vorbericht, Startliste und Liveticker - Startzeit: 16 Uhr / Finale 19 Uhr
LIVE: Ski Weltcup Riesenslalom der Damen in Killington 2023 am Samstag - Vorbericht, Startliste und Liveticker - Startzeit: 16 Uhr / Finale 19 Uhr

Am Samstag, den 25. November, starten die Ski Weltcup Damen mit einem Riesenslalom in den Stifel Killington Cup. Dieses Event hat sich seit seiner Premiere im Jahr 2016 als fester Bestandteil des Skiweltcup-Rennkalenders etabliert. Neben dem Riesentorlauf am Samstag kämpfen die Damen am darauffolgenden Sonntag im Slalom um die begehrten Weltcuppunkte. Die offizielle FIS Startliste für den 1. Riesentorlauf-Durchgang der Damen in Killington, der am Samstag um 16:00 Uhr beginnt, sowie die Startnummern und den FIS Liveticker finden Sie hier gleich nach der Auslosung.

 

Daten und Fakten zum Ski Weltcup Auftakt
Riesenslalom der Damen in Killington

Startliste 1. Durchgang – Start 16.00 Uhr
Liveticker der Damen 1. Durchgang **
Zwischenstand nach dem 1. Durchgang
Starliste 2. Durchgang – Start 19.00 Uhr
Liveticker der Damen 2. Durchgang **
FIS-Endstand Riesenslalom Damen Killington

Gesamtweltcupstand der Damen 2023/24
Weltcupstand Riesenslalom Damen 2023/24

Nationencup: Damenwertung 2023/24
Nationencup: Gesamtwertung 2023/24

Alle Daten werden nach Eintreffen aktualisiert

 

Die „Superstar“-Piste, bekannt für ihre anspruchsvollen technischen Herausforderungen, wird erneut zur Arena für die Disziplinen Riesenslalom und Slalom. Die Athletinnen starten aus einer Höhe von 1.128 Metern und stürzen sich über eine Höhendifferenz von 348 Metern ins Tal – ein anspruchsvoller Parcours, der sowohl fahrerisches Können als auch mentale Stärke fordert.

Lara Gut-Behrami, die routinierte Schweizerin mit Tessiner Wurzeln, hat in Killington bereits eine beeindruckende Siegesgeschichte geschrieben und zählt zu den Top-Anwärterinnen für einen weiteren Podiumsplatz. Ihre Konkurrentinnen, die Italienerin Federica Brignone und die amerikanische Lokalmatadorin Mikaela Shiffrin, sind jedoch ebenso entschlossen, den Riesenslalom für sich zu entscheiden.

Sara Hector und Marta Bassino sorgen für zusätzliche Spannung im Rennen. Hector, als Olympiasiegerin bekannt für ihre Schnelligkeit und Präzision, und Bassino, die das Podium in Killington bereits kennt, stehen exemplarisch für das hohe Niveau des Wettkampfes.

Aber auch Petra Vlhova aus der Slowakei und Ragnhild Mowinckel aus Norwegen, wollen ein gewichtiges Wort um den Sieg mitsprechen. Auch die kanadischen Athletinnen, darunter Laurence St-Germain und Ali Nullmeyer, könnten für eine Überraschung sorgen.

Während Österreich hofft, nach einer langen Durststrecke wieder einen Sieg im Riesenslalom der Damen zu erzielen, streben die Athletinnen nach individuellem Ruhm und wichtigen Weltcup-Punkten. Die bevorstehenden Rennen in Killington versprechen nicht nur sportliche Höchstleistungen, sondern auch eine stimmungsvolle Atmosphäre, insbesondere wenn die Fans Mikaela Shiffrin bei ihrem Heimrennen lautstark unterstützen.

Nach der Absage der Matterhorn Speedrennen in Zermatt-Cervinia führt Shiffrin derzeit die Gesamtweltcup-Wertung mit 190 Punkten an und behauptet sich damit vor Slalom-Olympiasiegerinnen Petra Vlhova (160 Punkte) und Sara Hector (145 Punkte).

 

 

Offizieller FIS Skiweltcup Kalender der Herren Saison 2023/24

Offizieller FIS Skiweltcup Kalender der Damen Saison 2023/24




 

Verwandte Artikel:

Marco Schwarz und der Weg zurück: „ComeBLACK – im Schatten des Triumphs“
Marco Schwarz und der Weg zurück: „ComeBLACK – im Schatten des Triumphs“

Am 1. März 2024 präsentiert der ORF den ersten Teil der eindrucksvollen Dokumentation über Marco Schwarz, die tiefgreifende Einblicke in das Leben und die Karriere des österreichischen Skirennläufers bietet. Die Serie, betitelt „ComeBLACK – im Schatten des Triumphs“, beleuchtet Schwarz’s Weg zurück an die Spitze des Skiweltcups nach einem schweren Sturz in Bormio, der seine… Marco Schwarz und der Weg zurück: „ComeBLACK – im Schatten des Triumphs“ weiterlesen

Ragnhild Mowinckel kündigt Rücktritt an: Ein Abschied auf dem Höhepunkt
Ragnhild Mowinckel kündigt Rücktritt an: Ein Abschied auf dem Höhepunkt

Ragnhild Mowinckel, eine herausragende Figur im alpinen Skisport, hat angekündigt, dass sie ihre beeindruckende Laufbahn nach dieser Saison beenden wird. Diese Entscheidung, ihre Karriere auf einem Höhepunkt zu beenden, teilte sie in emotionalen Beiträgen auf Social Media mit, kurz nachdem sie in Cortina d’Ampezzo triumphierend ihr letztes Weltcup-Rennen gewonnen hatte. Mowinckel, die in den letzten… Ragnhild Mowinckel kündigt Rücktritt an: Ein Abschied auf dem Höhepunkt weiterlesen

Die Kunst des Gewinnens: Starke Saison von Clément Noël - Nun fehlt nur noch ein Sieg.
Die Kunst des Gewinnens: Starke Saison von Clément Noël - Nun fehlt nur noch ein Sieg.

Clément Noël hat mit seinem jüngsten Erfolg, einem zweiten Platz in Palisades Tahoe, seinen beeindruckenden Saisonverlauf mit nunmehr vier Podiumsplätzen weiter ausgebaut. Trotz der herausragenden Leistungen von Manuel Feller, der sich in dieser Saison als nahezu unbesiegbar erweist, zeigt sich Noël von seiner besten Seite und unterstreicht die Schwierigkeit, an die Spitze zu gelangen. Der… Die Kunst des Gewinnens: Starke Saison von Clément Noël – Nun fehlt nur noch ein Sieg. weiterlesen

Noel Zwischenbrugger feiert ersten Europacup-Sieg beim Riesenslalom in Pass Thurn (Foto: © Ski Austria / Huber)
Noel Zwischenbrugger feiert ersten Europacup-Sieg beim Riesenslalom in Pass Thurn (Foto: © Ski Austria / Huber)

Erster Europacup-Sieg! Noel Zwischenbrugger aus Österreich triumphiert in Pass Thurn und markiert damit einen historischen Moment für sich und sein Team. Der junge Vorarlberger setzte sich mit einer beeindruckenden Leistung gegen Flavio Vitale (+ 0.07) aus Frankreich und Hans Grahl-Madsen (+ 0.31) aus Norwegen durch, um die oberste Stufe des Podiums zu erklimmen. „Der heutige… Noel Zwischenbrugger feiert ersten Europacup-Sieg beim Riesenslalom in Pass Thurn weiterlesen

Manuel Feller triumphiert in Palisades Tahoe und baut Führung im Slalom-Weltcup aus
Manuel Feller triumphiert in Palisades Tahoe und baut Führung im Slalom-Weltcup aus

Nach dem aufregenden Ski Weltcup Slalom der Herren in Palisades Tahoe, USA, zeichnet sich eine klare Tendenz in der Vergabe der kleinen Slalom-Kristallkugel ab. Unter optimalen Bedingungen lieferten die Athleten eine beeindruckende Show, die durch eine hohe Ausfallquote noch zusätzlich an Spannung gewann. Manuel Feller aus Österreich vollbrachte im Finale eine beeindruckende Aufholjagd und katapultierte… Manuel Feller triumphiert in Palisades Tahoe und baut Führung im Slalom-Weltcup aus weiterlesen

Banner TV-Sport.de